WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

DWC Sylt: Vincent Langer siegt, Flessner bleibt Deutscher Meister

2011-07-31 20:12:45 - Vincent Langer gewinnt den Flens Surfcup auf Sylt Overall. Bernd Flessner und Philip Köster sind die Deutschen Meister 2011.

DWC Sylt: Vincent Langer siegt, Flessner bleibt Deutscher Meister

Nach fünf Veranstaltungstagen ging heute der Flens Surfcup vor Westerland auf Sylt zu Ende. Bei teilweise sehr anspruchsvollen und rauen Nordsee Bedingungen konnten ein Waveriding, drei Slalom Eliminations und zehn Racings durchgeführt werden. Nach einer beeindruckenden Leistung am Finaltag konnte sich der Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Point-7) über den Sieg bei der wichtigsten nationalen Windsurfveranstaltung freuen. Der deutsche Rekordmeister Bernd Flessner (GER-16, JP, Neil Pryde) von der Insel Norderney musste zwar dem Youngster Langer in der Veranstaltungswertung auf Sylt der Vortritt lassen, in der Meisterschaftsrangliste über alle Veranstaltungen der Saison konnte er aber seine Führung verteidigen und den 16. Deutschen Meistertitel erringen.

Bei vier Windstärken wurden am Finaltag noch einmal drei spannende Rennen in der Disziplin Racing durchgeführt. Vincent Langer zeigte eine imposante Leistung und konnte alle Wettfahrten mit teilweise großem Abstand gewinnen. Durch seine Dominanz übernahm er die Spitzenposition in der Disziplin Racing mit fünf Laufsiegen und 11,5 Punkten. Flessner, der nach dem zweiten Veranstaltungstag noch führte, fiel mit 14,4 Punkten auf den zweiten Platz zurück. Der vom Bodensee stammende Sebastian Kördel (GER-220, Lorch; Neil Pryde) aus Aach hatte mit drei Laufsiegen einen furiosen Start in die Regatta. Er konnte das Niveau allerdings im Verlauf nicht halten und endete schließlich mit 22,1 Punkten auf Platz drei der Racing-Wertung.

Langer sicherte sich mit seinen Endspurt am Finaltag nicht nur den Sieg in der Disziplin Racing. In der Kombination aller drei Disziplinen stehen Langer und Flessner mit 2,7 Punkten an der Spitze. Aufgrund seines neunten Platzes in der Disziplin Wave konnte sich der Kieler Langer aber den Gesamtsieg beim FLENS SURF CUP 2011 vor dem Norderneyer Flessner sichern. Klaas Voget aus Hamburg erobert Platz drei vor Helge Wilkens. Sebastian Kördel komplettiert die Top-5.

DWC Sylt: Vincent Langer siegt, Flessner bleibt Deutscher Meister

Nach insgesamt sechs Regatten endete zugleich die Meisterschaftsserie 2011. Da es in der aktuellen Saison keine weiteren Wave-Ergebnisse gab, entspricht das Veranstaltungsergebnis von gestern der Meisterschaftsrangliste 2011. Philip Köster ist so neuer Deutscher Meister 2011 in der Disziplin Waveriding vor Klaas Voget und Lars Gobisch.

In der Disziplin Racing zeigte Bernd Flessner über die gesamte Saison hinweg eine überzeugende Leistung. Mit 304 Punkten steht er so an der Spitze der Rangliste und ist abermals Deutscher Racing-Meister. Auf Platz zwei folgt Sebastian Kördel mit 302 Punkten vor Vincent Langer mit 300 Punkten.

Auch im Slalom konnte Flessner durch seinen furiosen Sieg auf Sylt im Endspurt mit 303 Punkten mit Vincent Langer gleichziehen. Im Tiebreak hat diesmal allerdings Flessner die Nase vorne und verteidigt so denkbar knapp seinen Meistertitel in dieser Disziplin. Langer wird Vizemeister vor Helge Wilkens.

In der kombinierten Overall-Wertung aus Racing und Slalom dominiert Flessner konsequenterweise nach seinen Siegen in den Einzeldisziplinen mit der Idealpunktzahl 2,0. Vincent Langer ist Vizemeister mit 5,0 Punkten. Sebastian Kördel wird dritter mit 6,0 Punkten Helge Wilkens verteidigt Platz vier vor Fabian Mattes.









NEWS


Andre Hartung gewinnt die Hamburger Meisterschaft 2018

Andre Hartung gewinnt die Hamburger Meisterschaft 2018 26.4.2018 - Unglaublich! Zum vierten Mal in Folge gewinnt Andre Hartung aus Großenbrode die ...

Neues Hardshell-Trapez: Argon von Prolimit

Neues Hardshell-Trapez: Argon von Prolimit 25.4.2018 - Das neue Prolimit Argon Trapez ist das Ergebnis einen langen Entwicklungsprozess. ...

JP Super Ride - Neue Boardklasse zum Heizen

JP Super Ride - Neue Boardklasse zum Heizen 23.4.2018 - Mit dem "Super Ride" bringt JP ein neues Boardkonzept auf das Wasser, das die besten Eigenschafte ...

Speedmasters de la Palme 2018: Manfred Merle siegt

Speedmasters de la Palme 2018: Manfred Merle siegt 22.4.2018 - In Südfrankreich veranstaltete der Verein Deutscher Speedsurfer die erste Regatta der ...

Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern

Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern 20.4.2018 - Über 100 deutsche Longboard-Piloten auch 2018 wieder in der Surf-Bundesliga am Start. ...

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer 19.4.2018 - Das beliebte Windsurf Kids Camp by Vincent Langer geht in das sechste Jahr. ...

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares 17.4.2018 - Vom 2. bis 5. Mai 2018 findet in Spanien der zweite offizielle PWA Nachwuchs-Worldcup statt. ...

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85 16.4.2018 - Das WH FLIGHT ALU 85 ist das fortschrittlichste Aluminium-Foil von RRD. ...

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018 14.4.2018 - Dein Keller ist überfüllt? Übernächstes Wochenende findet der Flohm ...

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018 12.4.2018 - Stelle dir dein Traum-Rigg zusammen und bekomme 60€ geschenkt! ...

Neu von ION: Onyx Series 2018

Neu von ION: Onyx Series 2018 11.4.2018 - Ein Anzug, drei Versionen. Welche nimmst du? ...

Thomas Traversa neu bei K4 Fins

Thomas Traversa neu bei K4 Fins 9.4.2018 - Der französische Wave-Superstar fährt nun offiziell mit den gelben Plastik-Finnen von K4. ...

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko 6.4.2018 - Nur die Mutigsten gingen gestern auf's Wasser. ...
Weitere News