WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Das Team Boddenstyle. Viele haben den Namen schon mal gelesen oder gehört! Aber die Wenigsten wissen, wer oder was wirklich dahinter steht. Windsurfers klärt euch auf.

He Tom 14 Uhr geht`s los, habe gerade die neuesten Daten vom Dänen. Sieht gut aus, West/Süd/West - ab nach Saal.” Tom: “Nein! Mein Brett ist noch nicht ausgehärtet.” Michi: „Dann pack doch den Hobel kurz vor den Heizlüfter! Ich sag mal schnell Johannes und Burkhard bescheid.”

Kommt der Wind, kommt die Hektik. Denn sie lieben das Windsurfen. Die mittlerweile 10 Jungs verbindet die Eigenschaft, ganz hibbelig zu werden, wenn ein Rascheln in den Bäumen zu verzeichnen ist. Diese Momente kennt jeder Windsurf-Verrückte. Und das Team Boddenstyle ist ein Haufen solcher Verrückter, die in diesen Momenten der Versuchung nicht widerstehen können – einfach Surfen gehen. Der Alltag wird dann nach der Windprognose strukturiert, ein Treffpunkt ausgemacht, und innerhalb kürzester Zeit rollen die Busse Richtung Strand.

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas
Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Oder doch besser Wiese? Denn wie der Name “Boddenstyle” schon preisgibt, surft die Freestyle-Clique am Liebsten auf dem Bodden, umsäumt von Schilfgürteln, umgeben von Kuhwiesen und dem feinen Duft der Freiheit. Ihr Playground ist also ein Binnengewässer, welches beste Freestyle-Bedingungen bei fast jeder Windrichtung offeriert. Regelmäßig 5 bis 6 Beaufort, kleiner Chop und stehtiefes Wasser - da liegt es nahe, dass die Jungs zu den besten Freestylern Deutschlands zählen. “Die Spots am Bodden sind perfekt!”, sagt Michael Baluff, spockender Teamältester im Team. Fügt jedoch kurz darauf hinzu, ihre Geheimwaffe liege im Team und nicht in der Wahl der Spots. Wer also ist im Team dabei? Und wie sind sie dazu gekommen?


Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Schon als junge Segler wollten Tom Schmidt, Johannes Witte, sein Bruder Robert, und Burkhard Hauer das Windsurfen so schnell wie möglich erlernen. Die ersten Schritte gingen mit dem vorhandenen Basiswissen und etwas Geschick sehr schnell. Dem damaligen Segeltrainer war die Erzürnung leicht anzusehen, wenn seine Schützlinge das Windsurfbrett der Jolle vorzogen und vorm Segelgelände die Duckjibe perfektionierten. 4 junge Leute, 4 alte Segel, 4 noch ältere Bretter! Fast jeden Tag surften Sie nach der Schule mit oder ohne Wind alle zusammen. 40 Minuten mit dem Fahrradanhänger zum Spot, rauf auf`s Wasser und dann wieder 40 Minuten zurück. Die Anhänger wurden teilweise vor der Schule geparkt und nach Unterrichts-Schluss ging es dann mit Vollgas, auch miesestem Wetter, zum Spot. Die Sucht nach dem Gleiten war treibende Kraft, der Spaß auf dem Wasser Entschädigung genug für die Strapazen. Nach drei Monaten klappten alle möglichen Halsenvarianten schon ganz gut. Aber da war noch etwas, das super aussah und gleichzeitig unerreichbar erschien.

“Freestyle!!!! Wow…das wollen wir auch! Aber mit unserm alten Zeug?-
Jetzt wird investiert!”




Alle Bilder (25):


SPECIALS


Hanstholm - besser denn je: Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Hanstholm - besser denn je

Neue Windkraftanlage stört nicht - im Gegenteil

Die neue Windkraftanlage hat keinen negativen Einfluss auf Windsurfbedingungen - im Gegenteil. ...
Presented by Panasonic: Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Presented by Panasonic

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb

Unsere Fotowettbewerbe sind hinreichend bekannt und erfreu ...
MB-Boards: Shaperevolution oder Schnapsidee?

MB-Boards

Shaperevolution oder Schnapsidee?

Echte Produktneuheiten sind im Windsurfsport selten geworden. Nachdem das F ...

MORE SPECIALS


Beast of the East: Windsurfen im Grenzbereich

Beast of the East

Windsurfen im Grenzbereich

Eiskalter Ostwind sorgte in den vergangenen Tagen in Norddeutschland für viele Probleme – und Ausnahmebedingungen zum Windsurfen. Frithjof Blaasch berichtet. ...
Was macht mich an?: Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Was macht mich an?

Diese Faktoren beeinflussen uns beim Kauf von Windsurf-Equipment

Markentreue ist ein wichtiges Thema für Vertriebe, Shops und Kunden. Warum wir kaufen, was wir kaufen und was uns dazu veranlasst: Ein B ...
Speedrausch in der Wüste: Gunnar Asmussen in Namibia

Speedrausch in der Wüste

Gunnar Asmussen in Namibia

Wüste soweit das Auge reicht, aber 50 Knoten Wind und 500m Speedkanal. Gunnar Asmussen berichtet von seiner Weltrekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge. ...
boot Düsseldorf 2018: Erstmals mit Tow-In Windsurf Show

boot Düsseldorf 2018

Erstmals mit Tow-In Windsurf Show

Neue Halle, neue Marken, neues Highlight: Nach der stehenden Welle in 2017 kommt 2018 Tow-In Windsurfen. Björn Dunkerbeck und Philip Köster sind als Starg ...
Die 15 besten Videos 2017: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 3

Die 15 besten Videos 2017

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 3

Ob furchteinflößende Monsterwellen, krasses Stormfoiling oder beeindruckende Dokus - unter unseren 15 Favoriten findet sicher jeder etwas nach seine ...
Sylt-Wahnsinn & Rucksack-Rigg: WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 2

Sylt-Wahnsinn & Rucksack-Rigg

WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 2

Der Sylt-Wahnsinn geht weiter, ein IWT-Event macht alle PWA-Fahrer neidisch und Cold Hawaii steht vor Herausforderungen. ...
Mega-Comeback & Foil-Hype: WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 1

Mega-Comeback & Foil-Hype

WINDSURFERS Jahresrückblick 2017 Teil 1

Wieder ist ein Jahr vorüber! WINDSURFERS fasst für euch die besten Momente von 2017 zusammen. ...
Wintersurfen - Vernunft vor Risiko!: Winterzeit ist Sturmzeit

Wintersurfen - Vernunft vor Risiko!

Winterzeit ist Sturmzeit

Die kalte Jahreszeit fängt an und manche Surfer stört es nicht im Geringsten. WINDSURFERS zeigt Fakten rund um das Wintersurfen auf und beleuchtet Regeln und Ideen zum gesunden Umgang mit den ...
Weltrekordjagd in Namibia: Gunnar Asmussen im Interview

Weltrekordjagd in Namibia

Gunnar Asmussen im Interview

Gunnar Asmussen, der DWC Sieger im Slalom, ist gerade bei der Lüderitz Speed Challenge auf Weltrekordjagd. Wir haben ihn nach seinen ersten Runs interviewt. ...
Fotowettbewerb: Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt: Die Gewinner stehen fest

Fotowettbewerb: Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt

Die Gewinner stehen fest

Die Gewinnerbilder unseres Olympus Fotowettbewerbes zum Mercedes-Benz Windsurf World Cup. Die Ergebnisse entsprechen dem Geschehen auf dem Wasser ...
Thomas Traversa scored Monsterwellen vor Irland: Getting ready

Thomas Traversa scored Monsterwellen vor Irland

Getting ready

Gelungene Generalprobe für den Red Bull Storm Chase. Thomas Traversa und bsp media üben in Irland den Ausnahmezustand. ...
Exkursion: Alpines Tandem-Surfen: Eine besondere Regatta-Erfahrung in den Schweizer Bergen

Exkursion: Alpines Tandem-Surfen

Eine besondere Regatta-Erfahrung in den Schweizer Bergen

Der Engadin-Surfmarathon ist seit Jahren weltweit bekannt. Vor allem Formula und Slalom-Racer erfreuen sich auf dem Silvaplaner See bei St. Moritz an der Traditionsveranstaltung. Dass jedoch am ...
Wahnsinn am Brandenburger Strand: Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Wahnsinn am Brandenburger Strand

Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Das gäbe es noch nie. 9 Tage Ausnahmezustand beim Mercedes-Benz World Cup auf Sylt! Wir zeigen euch die spektakulärsten Bilder ...
Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Nicht ohne Gummi

Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Die Preisspannen bei Neopren sind extrem. Doch was steckt eigentlich drin im Neoprenanzug, was legitimiert den Preis, und was braucht der Windsurfer wirkli ...