WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Das Team Boddenstyle. Viele haben den Namen schon mal gelesen oder gehört! Aber die Wenigsten wissen, wer oder was wirklich dahinter steht. Windsurfers klärt euch auf.

He Tom 14 Uhr geht`s los, habe gerade die neuesten Daten vom Dänen. Sieht gut aus, West/Süd/West - ab nach Saal.” Tom: “Nein! Mein Brett ist noch nicht ausgehärtet.” Michi: „Dann pack doch den Hobel kurz vor den Heizlüfter! Ich sag mal schnell Johannes und Burkhard bescheid.”

Kommt der Wind, kommt die Hektik. Denn sie lieben das Windsurfen. Die mittlerweile 10 Jungs verbindet die Eigenschaft, ganz hibbelig zu werden, wenn ein Rascheln in den Bäumen zu verzeichnen ist. Diese Momente kennt jeder Windsurf-Verrückte. Und das Team Boddenstyle ist ein Haufen solcher Verrückter, die in diesen Momenten der Versuchung nicht widerstehen können – einfach Surfen gehen. Der Alltag wird dann nach der Windprognose strukturiert, ein Treffpunkt ausgemacht, und innerhalb kürzester Zeit rollen die Busse Richtung Strand.

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas
Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Oder doch besser Wiese? Denn wie der Name “Boddenstyle” schon preisgibt, surft die Freestyle-Clique am Liebsten auf dem Bodden, umsäumt von Schilfgürteln, umgeben von Kuhwiesen und dem feinen Duft der Freiheit. Ihr Playground ist also ein Binnengewässer, welches beste Freestyle-Bedingungen bei fast jeder Windrichtung offeriert. Regelmäßig 5 bis 6 Beaufort, kleiner Chop und stehtiefes Wasser - da liegt es nahe, dass die Jungs zu den besten Freestylern Deutschlands zählen. “Die Spots am Bodden sind perfekt!”, sagt Michael Baluff, spockender Teamältester im Team. Fügt jedoch kurz darauf hinzu, ihre Geheimwaffe liege im Team und nicht in der Wahl der Spots. Wer also ist im Team dabei? Und wie sind sie dazu gekommen?


Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Schon als junge Segler wollten Tom Schmidt, Johannes Witte, sein Bruder Robert, und Burkhard Hauer das Windsurfen so schnell wie möglich erlernen. Die ersten Schritte gingen mit dem vorhandenen Basiswissen und etwas Geschick sehr schnell. Dem damaligen Segeltrainer war die Erzürnung leicht anzusehen, wenn seine Schützlinge das Windsurfbrett der Jolle vorzogen und vorm Segelgelände die Duckjibe perfektionierten. 4 junge Leute, 4 alte Segel, 4 noch ältere Bretter! Fast jeden Tag surften Sie nach der Schule mit oder ohne Wind alle zusammen. 40 Minuten mit dem Fahrradanhänger zum Spot, rauf auf`s Wasser und dann wieder 40 Minuten zurück. Die Anhänger wurden teilweise vor der Schule geparkt und nach Unterrichts-Schluss ging es dann mit Vollgas, auch miesestem Wetter, zum Spot. Die Sucht nach dem Gleiten war treibende Kraft, der Spaß auf dem Wasser Entschädigung genug für die Strapazen. Nach drei Monaten klappten alle möglichen Halsenvarianten schon ganz gut. Aber da war noch etwas, das super aussah und gleichzeitig unerreichbar erschien.

“Freestyle!!!! Wow…das wollen wir auch! Aber mit unserm alten Zeug?-
Jetzt wird investiert!”











SPECIALS


Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte: Andy Laufer und Gunnar Asmussen auf Rekordjagd

Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte

Andy Laufer und Gunnar Asmussen auf Rekordjagd

Fast 100 km/h und jede Menge Schmerzen. Andy Laufer berichtet von einem Windsurfe ...
Out of Africa: Die besten Bilder von einem grandiosen Winter

Out of Africa

Die besten Bilder von einem grandiosen Winter

Südafrika ist für Windsurfer immer eine Reise wert. Das b ...
Windsurfen mit Delfinen in der Ostsee: Valentin Böcklers einzigartiges Elebnis

Windsurfen mit Delfinen in der Ostsee

Valentin Böcklers einzigartiges Elebnis

Ein einmaliges Erlebnis! Valentin Böckler surfte, bei Temperaturen nahe dem Ge ...

MORE SPECIALS


Jason Polakow: In den Mega-Wellen von Nazaré

Jason Polakow

In den Mega-Wellen von Nazaré

Vor zwei Tagen sicherte sich Polakow einen Platz in den Geschichtsbüchern: Zum ersten Mal überhaupt bezwang ein Windsurfer die Monsterwelle Nazaré. WINDSURFERS präsent ...
Cape Town 2016 - besser denn je: Bilder von einer grandiosen Saison in Südafrika

Cape Town 2016 - besser denn je

Bilder von einer grandiosen Saison in Südafrika

Wind und Wellen nonstop. Rund um Kapstadt geht es zur Sache, wie selten zuvor. Wir zeigen euch aktuelle Bilder. ...
Studieren für Profis: Studiengang für Leistungssportler

Studieren für Profis

Studiengang für Leistungssportler

An der Universität Oldenburg gibt es einen speziellen Studiengang für Leistungssportler. Wieso das auch für Windsurfer interessant ist, lest ihr hier. ...
boot Düsseldorf 2016: Ein Besuch lohnt sich dieses Jahr besonders

boot Düsseldorf 2016

Ein Besuch lohnt sich dieses Jahr besonders

Die größte und wichtigste Informations- und Shopping-Messe für Windsurfer lockt im Januar nach Düsseldorf. Gründe für einen Besuch gibt es viele - z.B. den aktuellen US ...
Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 3: Die besten Clips aus 2015

Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 3

Die besten Clips aus 2015

Teil 3 unseres Windsurfers Jahresrückblicks. Die Redaktion hat ihre 12 Favoriten aus den unzähligen Clips von 2015 heraus gesucht. Dabei haben wir bewusst nicht nur Action-Block ...
Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 2: Der WINDSURFERS Jahresrückblick

Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 2

Der WINDSURFERS Jahresrückblick

Teil 2 unseres Windsurfers Jahresrückblicks. Mit weiteren außergewöhnlichen Bildern und den dazugehörigen Geschichten des Windsurf-Jahres 2015. Schöne und aufregende Mo ...
Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 1: Der WINDSURFERS Jahresrückblick

Das Windsurf-Jahr 2015 - Part 1

Der WINDSURFERS Jahresrückblick

Das Windsurf-Jahr 2015 hatte es in sich! In diesem Jahresrückblick rufen wir noch einmal die wichtigsten Ereignisse ins Gedächtnis: Mit 12 außergewöhnlichen Bildern und den ...
Björn Dunkerbeck: Marken für die Ewigkeit

Björn Dunkerbeck

Marken für die Ewigkeit

"Bjørn Dunkerbeck - Windsurfer" heißt die Biografie, die jüngst vom Kollegen Andreas Erbe, Chefredakteur des surf Magazins, im Delius Klasing ...
Stürmischer November: Teil 2: Dennis Müller und Gunnar Asmussen auf Norderney

Stürmischer November: Teil 2

Dennis Müller und Gunnar Asmussen auf Norderney

Nicht nur in Dänemark ging und geht es zur Sache. Hier seht ihr Bilder von Dennis Müller und Gunnar Asmussen von der deutschen Nordseeinsel Norderney. ...
Stürmischer November: Teil 1: Max Droege und Leon Jamaer in DK

Stürmischer November: Teil 1

Max Droege und Leon Jamaer in DK

Der November rockt! Wir zeigen euch die besten Bilder der vergangenen und kommenden Tage. Teil 1: Leon Jamaer und Max Droege in Dänemark. ...
Film über Sarah-Quita Offringa: Cabeibusha Premiere in Kiel

Film über Sarah-Quita Offringa

Cabeibusha Premiere in Kiel

WINDSURFERS präsentiert "Cabeibusha" am 28. November in Kiel. Ein außergewöhnlicher Film über Sarah-Quita Offringa. ...
Berichterstattung 2.0: Nie war Livestreaming so spektakulär

Berichterstattung 2.0

Nie war Livestreaming so spektakulär

3D-Grafiken, TV-Studio, Live-Tracking, Drohnen-Aufnahmen und vieles mehr: Übertragung der World Cups erreicht neues Level. ...
Konfliktzone Wattenmeer: Folgt jetzt das Windsurfverbot?: NABU spricht sich gegen Kiten in deutscher Nordseebucht aus

Konfliktzone Wattenmeer: Folgt jetzt das Windsurfverbot?

NABU spricht sich gegen Kiten in deutscher Nordseebucht aus

Die Auseinandersetzungen zwischen Naturschützern und Wassersportlern haben einen neuen Höhepunkt erreicht. Wegen diverser Verstöße gegen bisherige G ...
Meeresverschmutzung: Hysterie oder höchste Not?

Meeresverschmutzung

Hysterie oder höchste Not?

Kaum ein Thema ist unbequemer und unschöner als die zunehmende Verschmutzung der Umwelt. Trotzdem brüsten wir Surfer und Meeresnutzer uns damit, einen grünen ...