WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Das Team Boddenstyle. Viele haben den Namen schon mal gelesen oder gehört! Aber die Wenigsten wissen, wer oder was wirklich dahinter steht. Windsurfers klärt euch auf.

He Tom 14 Uhr geht`s los, habe gerade die neuesten Daten vom Dänen. Sieht gut aus, West/Süd/West - ab nach Saal.” Tom: “Nein! Mein Brett ist noch nicht ausgehärtet.” Michi: „Dann pack doch den Hobel kurz vor den Heizlüfter! Ich sag mal schnell Johannes und Burkhard bescheid.”

Kommt der Wind, kommt die Hektik. Denn sie lieben das Windsurfen. Die mittlerweile 10 Jungs verbindet die Eigenschaft, ganz hibbelig zu werden, wenn ein Rascheln in den Bäumen zu verzeichnen ist. Diese Momente kennt jeder Windsurf-Verrückte. Und das Team Boddenstyle ist ein Haufen solcher Verrückter, die in diesen Momenten der Versuchung nicht widerstehen können – einfach Surfen gehen. Der Alltag wird dann nach der Windprognose strukturiert, ein Treffpunkt ausgemacht, und innerhalb kürzester Zeit rollen die Busse Richtung Strand.

Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas
Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Oder doch besser Wiese? Denn wie der Name “Boddenstyle” schon preisgibt, surft die Freestyle-Clique am Liebsten auf dem Bodden, umsäumt von Schilfgürteln, umgeben von Kuhwiesen und dem feinen Duft der Freiheit. Ihr Playground ist also ein Binnengewässer, welches beste Freestyle-Bedingungen bei fast jeder Windrichtung offeriert. Regelmäßig 5 bis 6 Beaufort, kleiner Chop und stehtiefes Wasser - da liegt es nahe, dass die Jungs zu den besten Freestylern Deutschlands zählen. “Die Spots am Bodden sind perfekt!”, sagt Michael Baluff, spockender Teamältester im Team. Fügt jedoch kurz darauf hinzu, ihre Geheimwaffe liege im Team und nicht in der Wahl der Spots. Wer also ist im Team dabei? Und wie sind sie dazu gekommen?


Team Boddenstyle - eine Gruppe Windsurf-Verrückter gibt Gas

Schon als junge Segler wollten Tom Schmidt, Johannes Witte, sein Bruder Robert, und Burkhard Hauer das Windsurfen so schnell wie möglich erlernen. Die ersten Schritte gingen mit dem vorhandenen Basiswissen und etwas Geschick sehr schnell. Dem damaligen Segeltrainer war die Erzürnung leicht anzusehen, wenn seine Schützlinge das Windsurfbrett der Jolle vorzogen und vorm Segelgelände die Duckjibe perfektionierten. 4 junge Leute, 4 alte Segel, 4 noch ältere Bretter! Fast jeden Tag surften Sie nach der Schule mit oder ohne Wind alle zusammen. 40 Minuten mit dem Fahrradanhänger zum Spot, rauf auf`s Wasser und dann wieder 40 Minuten zurück. Die Anhänger wurden teilweise vor der Schule geparkt und nach Unterrichts-Schluss ging es dann mit Vollgas, auch miesestem Wetter, zum Spot. Die Sucht nach dem Gleiten war treibende Kraft, der Spaß auf dem Wasser Entschädigung genug für die Strapazen. Nach drei Monaten klappten alle möglichen Halsenvarianten schon ganz gut. Aber da war noch etwas, das super aussah und gleichzeitig unerreichbar erschien.

“Freestyle!!!! Wow…das wollen wir auch! Aber mit unserm alten Zeug?-
Jetzt wird investiert!”











SPECIALS


kurz & kräftig: 47 Knoten - Was war da denn los?

kurz & kräftig

47 Knoten - Was war da denn los?

Über die Nacht von Freitag auf Samstag änderte sich die Vorhersage s ...
Wie findet man den Mega-Sturm?: Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Wie findet man den Mega-Sturm?

Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Der wohl spektakulärste Windsurf-Event der W ...
Kein Sturm: Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm

Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm, keine Wellen und somit keine Action. Aber auch kein Grund zur Pan ...

MORE SPECIALS


Na sicher!: Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Na sicher!

Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Diebstahl, Materialbruch, Verletzungen – die Liste an Risiken ist lang. Doch wie bereitet man sich auf mögliche Horrorszenarien vor? ...
[5x10sec] x 2: Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

[5x10sec] x 2

Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

Rekordteilnehmerzahlen, Rekordgeschwindigkeiten: Gunnar Assmussen triumphiert mit 92km/h. ...
Die Aussie-Show: Traumbilder aus Australien

Die Aussie-Show

Traumbilder aus Australien

Die Local-Heroes Jaeger Stone und Steve Allen dominieren den Lancelin Ocean Classic 2017. Lina Erpenstein landet auf dem Podium, Gunnar Asmussen hat Pech. ...
Die Zukunft des Sports?: R(e)volution Foil-Windsurfen

Die Zukunft des Sports?

R(e)volution Foil-Windsurfen

Entwicklung, Kosten, Unterschiede und Technik-Tipps – wir stellen die neue Trend-Disziplin vor. ...
Cold Hawaii im Winter: Härter wird's nirgends!

Cold Hawaii im Winter

Härter wird's nirgends!

Der Hamburger Klaas Voget präsentiert uns atemberaubende Bilder von einem eiskalten und extrem stürmischen Weihnachtstag. ...
Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Orkantief Barbara beendet 2016 mit einem Knall – davon hatte die zweite Jahreshälfte übrigens so einige. ...
Ein stürmisches Jahr: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Ein stürmisches Jahr

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Die vergangenen 12 Monate hatten es in sich – auch auf dem Wasser. WINDSURFERS blickt zurück. ...
Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen: Hokuspokus oder Wissenschaft?

Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen

Hokuspokus oder Wissenschaft?

Das Risiko von einem Hai angegriffen zu werden ist gering – die Angst davor jedoch ein sensibles Thema. WINDSURFERS probierte Sharkbanz in den Wellen ...
boot Düsseldorf 2017: Erstmalig mit stehender Welle

boot Düsseldorf 2017

Erstmalig mit stehender Welle

Die größte Informations- und Shopping-Messe für Windsurfer wird Anfang 2017 alles Bisherige in den Schatten stellen – so ist kommendes Jahr Wave-Action ...
Schöne Bescherung in DK: Advent, Advent, die Nordsee brennt

Schöne Bescherung in DK

Advent, Advent, die Nordsee brennt

Sahne-Bedingungen in Hanstholm. Leon Jamaer und Max Droege erleben ein außergewöhnliches Adventswochenende. ...
Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

Absurde Tierschutzmaßnahme

Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

An dem letzten citynahen und somit bedeutendsten Hamburger Surfspot ist jegliche Form des Brettsports ab sofort untersagt. Norddeutsche Wassersportvereine u ...
Die Siegerfotos und Gewinner: Windsurfers Fotowettbewerb powered by Panasonic

Die Siegerfotos und Gewinner

Windsurfers Fotowettbewerb powered by Panasonic

Die Gewinner unseres Panasonic-Fotowettbewerbs zum PWA Mercedes-Benz World Cup auf Sylt stehen fest. Hier seht ihr die besten Bilder und erfahrt, ob ...
RBSC 2017: 1 Sturm, eine Mission und 8 Fahrer!

RBSC 2017

1 Sturm, eine Mission und 8 Fahrer!

Das Beste: Jeder sturmerprobte Windsurfer kann sich für die Teilnahme bewerben. ...
LUMIX G81: Neue Systemkamera perfekt für Wassersportler

LUMIX G81

Neue Systemkamera perfekt für Wassersportler

Die neue Panasonic LUMIX G81 bietet alles, was Fotografen für gute Windsurf-Fotos benötigen. ...