WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

GFB Orth: Die besten Bilder

Valentin Böckler gewinnt das letzte German Freestyle Battle des Jahres. Mathias Genkel surft eiskalt zum Freestyle-Titel.

Lange hatten die deutschen Freestyler auf den letzten Stand-By-Contest des Jahres warten müssen. In den letzten Monaten hatte der Wind nie richtig für den Start eines GFBs gepasst und zuerst stand es in den Sternen, ob überhaupt noch ein Battle angesetzt werden sollte. Trotz der schnell fallenden Temperaturen entschieden sich die Freestyler dafür, doch noch eine letzte Stand-By-Phase im Oktober anzusetzen - und für Samstag den 15.10.16 zeigte die Windvorhersage endlich die gewünschten Farben. Ziel war Orth auf Fehmarn.

Am Spot angekommen, begrüßten ein grauer Himmel und nicht wirklich gemütliche 9° Lufttemperatur die Teilnehmer. Organisator Valentin Böckler und Kevin Langbehn waren schon früh vor Ort und hatten schon einen Pavillon mit Heizstrahler für die Judges aufgestellt. Leider war der nicht ganz für einen Windsurf-Contest geeignet. Gleich beim ersten Testdurchgang wurde er fast im Wind zerrissen. die judgenden Fahrer mussten dann leider im Windschatten Platz nehmen. Der guten Laune am Strand tat das keinen Abbruch. Die Fahrer, die gerade nicht ihre Heats fuhren, versammelten sich um den Heizstrahler, einige tranken schon Glühwein. Ob das die Performance auf dem Wasser negativ oder positiv beeinflusst hat, konnte nicht eindeutig geklärt werden. Der beeindruckenden Show auf dem Wasser tat der Glühwein auf jeden Fall keinen Abbruch.

GFB Orth: Die besten Bilder
GFB Orth: Die besten Bilder

Dieses Mal waren zwar nur drei Frauen angereist, da die Nachwuchssurferin Alexa Escherich am EFPT-Event in Holland teilnahm, Lisa Kloster und Shania Raphael schon im Herbsttrainingslager in Leucate waren und Profi-Kickerin Kiki Behrends musste ihre Mannschaft zum Sieg führen. Doch vor allem Johanna Rümenapp machte mit ihrer unerschrockenen Fahrweise und ihrer „Go-for-it Attitude“ wieder auf sich aufmerksam. Sie gewann bei den Mädels vor Lisa Hogenkamp und Lisa-Sophie Christ mit einer beeindruckenden Leistung. Loops, Spocks oder Switch Konos sind bei Ihr mittlerweile Routine!

Bei den Jungs machten die beiden Brüder und Nachwuchstalente Niclas und Lucas Nebelung auf sich aufmerksam. Niclas ist dieses Jahr schon im Worldcup auf Fuerte gestartet, hat gerade sein Studium in Kiel begonnen und zeigt viel Potential. Auch sein Bruder Lucas, der noch die Schulbank drückt, nutzt jede freie Minute auf dem Wasser. Er verlor seinen ersten Heat knapp mit 0,5 Punkten unterschied gegen den routinierten GFBler und Griechen Foivos Tsoupras. Die Zukunft des Freestyle-Windsurfens in Deutschland wird interessant! In den ersten Heats der Single Elimination gab es zunächst wenige Überraschungen. Die routinierten Fahrer wie Anton Munz, Henning von Jagow, Mathias Genkel, Felix Söder, Foivos Tsoupras und Valentin Böckler zogen ihr Programm solide durch. Nachwuchsfahrer wie Luis Ponseti, der ein erfolgreicher GWA Slalom-Pilot ist, kann es auch im Freestyle und gewann direkt gegen Segelmacher Finn Eifler seinen ersten Heat. Weitere Young Guns wie Leon Urny, Michele Becker, Bastian Grimm oder Karl Slowik, sind in Zukunft nicht zu unterschätzen. Auch Philipp von Jagow, Lasse Boenecke und surf-Freestyle Tester Sidney Heinze zeigten hohes Level im Kampf Richtung Halbfinale.


GFB Orth: Die besten Bilder

Dort gab es die erste Überraschung. Der derzeitig Führende Mathias Genkel, der zuvor in jedem Heat einen Kabikuchi zeigen konnte, fand in den ersten Minuten des Heats nicht zu seiner gewohnten Form, kämpfte sich dann aber in den Schlussminuten zurück. Anton Munz gewann trotzdem mit knappen 0,5 Punkten Unterschied und traf damit im Finale auf Valentin Böckler. Hier ließ Valentin nichts anbrennen und gewann, während Mathias sich im kleinen Finale gegen Henning von Jagow durchsetzte. Somit gewann Valentin Böckler zum ersten Mal einen GFB-Event. Mathias Genkel konnte durch seine beiden Siege beim Surf-Festival und beim GFB Ummanz Overall den Sieg in der GWA Freestyle Jahresrangliste 2016 sichern.











CONTESTS


PWA Fuerte 2017: Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

PWA Fuerte 2017

Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

Die beiden Franzosen legen einen furiosen ...
PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

PWA Fuerte 2017

Sarah-Quita feiert La Decima

Sarah-Quita Offringa holt ihren zehnten Freestyle-Titel. Alexa Escherich au ...
PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

PWA Fuerte 2017

Gollito triumphiert

Gollito Estredo gewinnt die Double Elimination und macht damit den ersten Schritt in ...

MORE CONTESTS


PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita kurz vor Titel Nr. 10

PWA Fuerte 2017

Sarah-Quita kurz vor Titel Nr. 10

Die Weltmeisterin gewinnt die erste Double Elimination, bei den Herren konnte fast die gesamte Rückrunde ausgefahren werden. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito schlägt Amado

PWA Fuerte 2017

Gollito schlägt Amado

Mit Gollito Estredo und Sarah-Quita Offringa gewinnen beide Weltmeister die Single Elimination mit massiver Air-Time. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito on fire

PWA Fuerte 2017

Gollito on fire

Mit einem neuen Move holt Gollito die höchste Heat-Punktzahl des Tages. Man munkelt, er hätte noch zwei weitere in Petto. ...
PWA Fuerte 2017: Vollgas-Vorhersage

PWA Fuerte 2017

Vollgas-Vorhersage

Morgen startet der PWA Worldcup auf Fuerteventura. Zuerst matchen sich Gollito Estredo und Co., danach sind die Racer dran. ...
PWA Pozo 2017: Philip Köster und Daida Moreno gewinnen das Highwind-Event

PWA Pozo 2017

Philip Köster und Daida Moreno gewinnen das Highwind-Event

Philip Köster und Daida Moreno reichen die Siege der Single Elimination für den Gesamtsieg. Bei den Damen erreicht Lina Erpenstein einen ...
PWA Pozo 2017: Marcilio Browne vor einem Durchmarsch?

PWA Pozo 2017

Marcilio Browne vor einem Durchmarsch?

Justyna Sniady schlägt Sarah-Quita Offringa. Marcilio Browne klettert weiter hoch. Nur noch vier Damen und fünf Herren sind im Rennen. ...
PWA Pozo 2017: Moritz Mauch on a roll

PWA Pozo 2017

Moritz Mauch on a roll

Die Double Elimination ist unterwegs. Moritz Mauch startete ganz unten und ist immer noch im Rennen. ...
PWA Pozo 2017: Köster und Erpenstein überragend

PWA Pozo 2017

Köster und Erpenstein überragend

Philip Köster gewinnt die Single Elimination, Lina Erpenstein schlägt Sarah-Quita Offringa überraschend und fährt auf's Podium. ...
PWA Pozo 2017: Perfektes Comeback für Köster

PWA Pozo 2017

Perfektes Comeback für Köster

Brutaler Wind zum Saison-Auftakt der Waverider auf Gran Canaria. Nur noch 16 Fahrer der Single-Elimination sind übrig, darunter vier Deutsche. ...
PWA Pozo 2017: Schlägt Köster zurück?

PWA Pozo 2017

Schlägt Köster zurück?

Das Warten hat ein Ende! Endlich geht die PWA Wave-Worldtour wieder los. ...
Mathias Genkel triumphiert: GFB Rügen 2017 - die besten Bilder

Mathias Genkel triumphiert

GFB Rügen 2017 - die besten Bilder

So hoch war das Level noch nie! Mathias Genkel, Adi Beholz, Tilo Eber und Co. in einer extra großen Galerie. ...
DWC Sylt: Flo Jung gewinnt Wave-Finale gegen Leon Jamaer

DWC Sylt

Flo Jung gewinnt Wave-Finale gegen Leon Jamaer

Der zweite Veranstaltungstag des DWC und der Formula Windsurfing Weltmeisterschaften im Rahmen des Summer Openings auf Sylt begann mit stürmischem Wind und hohen We ...
PWA Costa Brava 2017: Antoine Albeau siegt

PWA Costa Brava 2017

Antoine Albeau siegt

Der Imperator war nicht aufzuhalten und verweist Iachino und Mortefon auf ihre Plätze. Kördel auf Platz 14. ...
PWA Costa Brava 2017: Antoine Albeau ist zurück

PWA Costa Brava 2017

Antoine Albeau ist zurück

Ist der Abo-Weltmeister zurück in der Spur? Kördel arbeitet sich in Top-10 vor. ...