WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Fuerte 2017: Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

Der Franzose legte gleich wieder mit einem ersten Platz los, bevor er sich im zweiten Eliminations-Finale einen Frühstart leistet. Die zweite Elimination gewinnt Pierre Mortefon, größter Nutznießer ist jedoch Matteo Iachino.

Trotz etwas leichterem Wind als gestern griffen die schnellsten Surfer der Welt heute wieder zu den kleineren Segelgrößen um die 6 m². Nach geduldigem Warten am Vormittag stabilisierte sich der Wind gegen Mittag, sodass mit Elimination 3 und 4 zwei weitere Entscheidungen ausgefahren werden konnten.

Der Führende des ersten Tages, Antoine Albeau, war auf dem besten Weg, seine Verfolger nur noch Staub bzw. den atlantischen Chop schlucken zu lassen: Er gewann die erste Elimination des Tages, nachdem sich Pierre Mortefon schon im Viertelfinale aus der Elimination gecrasht hatte. Mit viel Wut im Bauch konnte dieser die zweite Elimination gewinnen, Antoine Albeau qualifizierte sich mit einem Frühstart direkt für den 8. Platz. Trotzdem sitzt er weiterhin komfortabel auf Platz 1.

Das größte Comeback des Tages hat allerdings Matteo Iachino zu verzeichnen. Er landete in den Rennen auf Platz 2 und 4 und schob sich so von seinem gestrigen 18. Platz auf den 2. Platz des Gesamtrankings vor. Dabei profitierte er auch vom Ausscheiden der konstant exzellent fahrenden Ross Williams und Julien Quentel in den Viertelfinals. Der Brite hat trotzdem alle Chancen auf den dritten Podiumsplatz in Folge auf Fuerteventura.

PWA Fuerte 2017: Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

Aus deutscher Sicht schien es in Elimination 3 alles nach Plan zu laufen: Sebastian Kördel hatte sich durch geschickte Taktik sicher bis ins Finale vorgefahren. Dort stürzte er leider, sodass am Ende „nur“ Platz 8 resultierte. In Elimination 4 schied er leider gleich im Viertelfinale aus. Trotzdem hält er weiter seinen Platz in den Top 15.

Einen weiteren und ungleich heftigeren Sturz legte Ethan Westera hin: Der 19-jährige PWA Youth Weltmeister verletzte sich bei einem Highspeed-Crash an einer Sehne im Unterschenkel. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut – alles Gute weiterhin wünscht ihm die PWA und natürlich auch die Windsurfers-Redaktion.

Gesamtranking nach 4 Eliminations
1. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
2. Matteo Iachino (Starboard / Point-7 / Shamal Sunglasses)
3. Ross Williams (Tabou / GA Sails / Mystic / Shamal Sunglasses)
4. Julien Quentel (Patrik / Avanti)
5. Taty Frans (Starboard / GA Sails / Mystic)
6. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails / Chopper Fins)
7. Cedric Bordes (Tabou / GA Sails)
8. Pascal Toselli (99NoveNove / Loft Sails)
9. Cyril Moussilmani (99NoveNove / Severne)
10. Ben van der Steen (Patrik / Gun Sails)

Fotos: © John Carter / PWA


PWA Fuerte 2017: Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf
Schwimmweste? Nein, Ben van der Steen bringt nur einen abgetriebenen Schwimmring zurück an Land.


Alle Bilder (10):
Sebastian Kördel hadert wohl noch mit seinem Sturz im Finale von Elimination 3.
Nippel-Protection: Andrea Rosati kennt wohl die Geheimtipps.
So werden die Actionshots also gemacht!
Bis auf das Viertefinale von Elimination 3 lief es für Pierre Mortefon eigentlich blendend.
Gewohntes Bild: Antoine Albeau entspannt vor seinen Verfolgern.
Aua! Kurz vor dem Sturz...
Kreativer Schutz vor zu abrasiven Fußschlaufen.
Siegesfreude bei Pierre Mortefon.
Hat gut zu lachen: Ross Williams sitzt nach konstanten Leistungen im Moment auf Platz 3.
Enger kann es an der Halsentonne ja wohl kaum zugehen.






CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

PWA Neukaledonien 2017

Albeau und Offringa sind Weltmeister

Bester Deutscher ist Sebastian Kördel auf dem fünf ...
PWA Neukaledonien 2017: Kopf an Kopf Rennen

PWA Neukaledonien 2017

Kopf an Kopf Rennen

Albeau, Iachnio und Mortefon liegen extrem nah beieinander. Delphine Cousin g ...
PWA Neukaledonien 2017: Albeau übernimmt die Führung

PWA Neukaledonien 2017

Albeau übernimmt die Führung

Schwierige Bedingungen auf der südpazifischen Insel. ...

MORE CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

PWA Neukaledonien 2017

Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

Top-Bedingungen am zweiten Tag. Sebastian Kördel klettert auf den vierten Platz. Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa holen auf. ...
PWA Neukaledonien 2017: Sebastian Kördel in Top-5

PWA Neukaledonien 2017

Sebastian Kördel in Top-5

Matteo Iachino und Delphine Cousin starten super in den Worldcup. Deutschlands Sebastian Kördel auf Platz 5. ...
PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

PWA Neukaledonien 2017

Ist Albeau zu stoppen?

Wer wird Slalom-Weltmeister? Beim Saison-Finale erwartet uns ein packendes Duell zwischen Matteo Iachino und Antoine Albeau. ...
Aloha Classic 2017: Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Aloha Classic 2017

Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Pünktlich zum Finale dreht Ho'okipa richtig auf! Morgan Noireaux sichert sich seinen dritten Sieg vor Bernd Rödiger und Kevin Pritchard. ...
Aloha Classic 2017: Moritz Mauch im Viertelfinale

Aloha Classic 2017

Moritz Mauch im Viertelfinale

Logo-hohe Wellen in Ho'okipa. Moritz Mauch arbeitet sich zusammen mit Antoine Martin und Camille Juban in die Top-16 vor. ...
Aloha Classic 2017: Auftakt für die Pros

Aloha Classic 2017

Auftakt für die Pros

Endlich Bedingungen! Robby Swift und Antoine Martin halten gegen die Starken Locals die PWA-Flagge hoch. ...
GFB Lemkenhafen 2017: Niclas Nebelung siegt

GFB Lemkenhafen 2017

Niclas Nebelung siegt

Niclas Nebelung gewinnt das wohl windigste und kälteste German Freestyle Battle aller Zeiten vor Valentin Böckler. ...
PWA Sylt 2017: Es war legendär!

PWA Sylt 2017

Es war legendär!

Neun Tage Action, drei neue Weltmeister wurden gekrönt. Das Fanatic/North-Team kann die Korken knallen lassen. Mit extra großer Galerie! ...
PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

PWA Sylt 2017

Lina Erpenstein zeigt Klasse

Wechselnde Bedingungen machen den Waveriderinnen zu schaffen. Lina Erpenstein sichert sich den vierten Platz. ...
PWA Sylt 2017: Gollito verteidigt seinen Titel

PWA Sylt 2017

Gollito verteidigt seinen Titel

Amado Vrieswijk begeht im Finale einen folgenschweren Fehler. Gollito Estredo wird zum achten mal Weltmeister. ...
PWA Sylt 2017: Victor Fernandez triumphiert

PWA Sylt 2017

Victor Fernandez triumphiert

Zum ersten mal dieses Jahr Wave-Bedingungen mit Wind von rechts! Victor Fernandez siegt im Waveriding. Auch die Freestyler durften auf’s Wasser. ...
PWA Sylt 2017: Philip Köster ist Weltmeister

PWA Sylt 2017

Philip Köster ist Weltmeister

Sylt im Ausnahmezustand - Köster hat seinen Titel zurück! Der dritte Platz auf Sylt hat gereicht. Den Event-Sieg werden Victor Fernandez und Marcilio Browne unter sic ...
PWA Sylt 2017: Durchmarsch für Gollito

PWA Sylt 2017

Durchmarsch für Gollito

Nukleare Bedingungen auf Sylt. Gollito Estredo gewinnt die Freestyle Single Elimination vor Amado Vrieswijk. ...
PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

PWA Sylt 2017

Startschuss für die Waverider

From dawn till dusk: Zwölf Stunden Dauer-Wettkampf auf Sylt. Iballa Moreno gewinnt die Single Elimination der Damen. ...