WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Hvide Sande 2016: Erstes Podium für Kördel

Sebastian Kördel wird sensationell Dritter. Langer landet auf Platz 4. Sarah-Quita Offringa wird zur Doppelweltmeisterin gekrönt.

Leider ließ der Wind die Slalom-Racer auch am letzten Tag des Worldcups in Hvide Sande im Stich. So endete der Worldcup mit zwei ausgefahrenen Eliminations. Das WaterZ Festival und vor allem auch der Ringkøbing Fjord haben gezeigt, dass sie der Worldtour absolut würdig sind. Wegen des quasi kabbelfreien Wassers und den extrem langen Schenkeln des Kurses war der Start und der Boardspeed extrem wichtig. Bei den Damen zeigte Sarah Quita Offringa einmal mehr wo der Hammer hängt. Nachdem sich die 25-Jährige aus Aruba auf Fuerte schon zur Freestyle-Weltmeisterin hat krönen lassen, vergoldete sie ihr Jahr auf der Worldtour mit einem weiteren Event-Sieg und einer weiteren Weltmeisterschaft. Die Türkin Lena Erdil konnte nichts mehr ausrichten, Offringa verteidigte ihren Titel erfolgreich. Wenn die frischgebackene Doppelweltmeisterin nun auch noch den Wave-Titel abstaubt, ist ihr ein Platz in den Geschichtsbüchern sicher.

PWA Hvide Sande 2016: Erstes Podium für Kördel

Aus deutscher Sicht war der Slalom-Worldcup in Hvide Sande so spannend wie lange nicht mehr. Mit Nico Prien, Gunnar Asmussen, Sebastian Kördel, Vincent Langer und Malte Reuscher gingen gleich fünf deutsche Fahrer gingen an den Start. Besonders der deutsche Meister Langer und Worldcupper Kördel fielen auf. Langer gewann in der ersten Elimination jeden seiner Heats, bevor er im Halbfinale zu früh über die Linie fuhr - die Disqualifikation verhagelt ihm nun sein Gesamtergebnis. Er kann sich trotzdem freuen. Auch in der zweiten Elimination gewann er alles, sogar das Finale, und landete so auf dem vierten Platz Overall. Sebastian Kördel holte zuerst Platz 3 und gewann dann in der zweiten Elimination das Losers' Final. Mit konstanter Leistung erarbeitete er sich so das erste Podiums-Finish seiner Karriere. Die Weltrangliste übernimmt derweil der Italiener Matteo Iachino von dem Franzosen Pierre Mortefon. Der amtierende Weltmeister Antoine Albeau liegt weiterhin auf Platz 5 zurück.

"Ich bin das erste Mal in Dänemark und es ist mein erstes Mal auf dem Worldcup-Podium. Das ist ein Traum für mich, der wahr wird. Es ist erst mein zweites Jahr, in dem ich die Slalom-Worldtour komplett mitfahre, und ich habe damit ehrlich gesagt nicht gerechnet. Es ist der Wahnsinn!" - Sebastian Kördel


PWA Hvide Sande 2016: Erstes Podium für Kördel

Als nächstes macht der PWA-Zirkus in Klitmøller halt. Die besten Waverider der Welt kämpfen um wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft. Wir werden natürlich ausführlich berichten.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis PWA Hvide Sande - Damen:
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Delphine Cousin Questel (Starboard / Gun Sails)
3. Lena Erdil (Starboard / Point-7)
4. Maja Dziarnowska (RRD / RRD)
5. Fujiko Onishi (Starboard / Point-7)

Ergebnis PWA Hvide Sande - Herren:
1. Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
2. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
3. Sebastian Kördel (Starboard / GA Sails)
4. Vincent Langer (Fanatic / NorthSails)
5. Julien Quentel (Patrik / Avanti)
6. Andrea Cucchi (Starboard / Point-7)
7. Sebastian Kornum (JP / NeilPryde)
8. Mateus Isaac (JP / NeilPryde)
9. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
10. Marco Lang (Fanatic / NorthSails)
-
31. Malte Reuscher (JP / NeilPryde)
35. Nico Prien (JP / NeilPryde)
38. Gunnar Asmussen (Starboard / NorthSails)

Ergebnis PWA Slalom World Tour Damen 2016:
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Lena Erdil (Starboard / Point-7)
3. Delphine Cousin Questel (Starboard / Gun Sails)
4. Fujiko Onishi (Starboard / Point-7)
5. Fulya Ünlü (Starboard / Severne)

Weltrangliste Herren:
1. Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
2. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
3. Ross Williams (Tabou / GA Sails)
4. Julien Quentel (Patrik / Avanti)
5. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
6. Pascal Toselli (99NoveNove / Challenger Sails)
7. Andrea Cucchi (Starboard / Point-7)
8. Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
9. Taty Frans (Starboard / GA Sails)
10. Cyril Moussilmani (Starboard / Severne)










CONTESTS


35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert: Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert

Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

Bayern im Speedrausch: Die Schnellsten auf den bayrische ...
PWA Maui 2016: Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

PWA Maui 2016

Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

In einem dramatischen Finale setzt sich KP gegen Brawzinho durch. S ...
PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

PWA Maui 2016

Kai Lenny klettert in Top-4

Kurz Durchatmen auf Maui. Kai Lenny gewinnt vier Heats in Folge. ...

MORE CONTESTS


PWA Maui 2016: Victor Fernandez ist Weltmeister

PWA Maui 2016

Victor Fernandez ist Weltmeister

Fernandez macht in den besten Bedingungen der ganzen Saison seinen zweiten Titel klar. ...
PWA Maui 2016: KP gewinnt die Single

PWA Maui 2016

KP gewinnt die Single

Halbzeit! Kevin Pritchard siegt, Marcilio Browne wird Zweiter. ...
PWA Maui 2016: Ho'okipa im XXL-Modus

PWA Maui 2016

Ho'okipa im XXL-Modus

Gigantischer Swell auf Maui. Nur North-Shore-Locals sind jetzt noch im Rennen. ...
PWA Maui 2016: Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

PWA Maui 2016

Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

Masthoch in Ho'okipa. Jamaer schon in der dritten Runde. Moritz Mauch ebenfalls weiter. ...
PWA Maui 2016: Fernandez vs. Mussolini

PWA Maui 2016

Fernandez vs. Mussolini

Showdown beim Aloha Classic. Wer wird Wave-Weltmeister 2016? ...
PWA La Torche 2016: Traumbilder vom Warmup

PWA La Torche 2016

Traumbilder vom Warmup

Keine offizielle Wertung trotz fetter Aerials. Morgen kommt Wind! ...
PWA La Torche 2016: Titelthriller im Wave und Slalom

PWA La Torche 2016

Titelthriller im Wave und Slalom

In La Torche könnten gleich drei Weltmeistertitel vergeben werden! ...
GFB Orth: Die besten Bilder

GFB Orth

Die besten Bilder

Valentin Böckler gewinnt das letzte German Freestyle Battle des Jahres. Mathias Genkel surft eiskalt zum Freestyle-Titel. ...
PWA Sylt 2016: Wind, Wave-Action und WM-Thriller

PWA Sylt 2016

Wind, Wave-Action und WM-Thriller

Das war Balsam für die etwas angeschlagene World Cup-Seele: Nach einigen Flautenjahren ging auf Sylt diesmal wieder so richtig die Post ab! ...
PWA Sylt 2016: Iachinos Siegesserie gestoppt

PWA Sylt 2016

Iachinos Siegesserie gestoppt

Mehr Abbrüche als gefahrene Heats an Tag neun: Nach einem sehr zähen Abschluss der vierten Elimination ballt Gonzalo Costa Hoevel die blau-gekühlte Siegesfaust. ...
PWA Sylt 2016: Die Titelentscheidung wurde vertagt

PWA Sylt 2016

Die Titelentscheidung wurde vertagt

Bei eisigen Temperaturen ließ die Regattaleitung heute die Double Elimination im Freestyle fortsetzen. Kurz vor dem großen Finale ging jedoch dem Wind die Puste au ...
PWA Sylt 2016: Lupenreiner Hattrick von Matteo Iachino

PWA Sylt 2016

Lupenreiner Hattrick von Matteo Iachino

Der Italiener rückt dem Holzpott immer näher: Nach seinem gestrigen Triumph gewann er auch am sechsten Eventtag alle Eliminationen. Langer wird sensationell Zwei ...
PWA Sylt 2016: Offizielle Wertungen in allen Disziplinen

PWA Sylt 2016

Offizielle Wertungen in allen Disziplinen

Damit war im Voraus nun wirklich nicht zu rechnen: Am fünften Tag konnte nach Ergebnissen in der Welle und im Freestyle nun auch hinterm Slalom ein Häkchen gem ...
PWA Sylt 2016: Ist Vrieswijk der neue Freestyle-Weltmeister?

PWA Sylt 2016

Ist Vrieswijk der neue Freestyle-Weltmeister?

Unverhofft kommt oft: Ganz anders als vorhergesagt, wehte der Wind heute sideshore von rechts. Slalom-Worldcupper Björn Dankers fast eine spannende Elimination ...