WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Korea 2017: Vorhang auf

Zum Worldcup-Saisonauftakt schaut WINDSURFERS genau auf das Slalom-Feld.

Morgen startet die 2017er PWA World Tour mit den schnellsten Slalom-Racern der Welt am südkoreanischen Jinha Beach. Gleich zwei Tourstops in Asien stehen dieses Jahr zu Beginn der Saison auf dem Kalender: Korea und Japan. Mit gleich sieben Events für die Herren und vier für die Damen wird die Slalom-Saison dieses Jahr extrem spannend.

Bei den Herren startet Matteo Iachino als amtierender Weltmeister aus der Pole-Position. Er konnte sich letztes Jahr seinen ersten Weltmeistertitel schnappen und schubste damit Antoine Albeau als ewigen Dominator von seinem Thron. In Korea konnte er letztes Jahr überzeugend gewinnen. Der Italiener kommt also super mit den Bedingungen klar und es wäre kein Wunder wenn er wieder ganz an die Spitze fährt.

PWA Korea 2017: Vorhang auf
PWA Korea 2017: Vorhang auf

Direkt dahinter folgt schon Pierre Mortefon. Der Franzose arbeitet schon länger auf seinen ersten Titel hin und beendete die letzten beiden Saisons als Vize-Weltmeister. Die Experten sind sich einig: Für den 27-Jährigen ist es nur noch eine Frage der Zeit. Wird 2017 sein Jahr? Ross Williams lieferte sich zum Ende der letzten Saison einen echten Fight mit Julien Quentel. Der Brite gilt als einer der komplettesten Windsurfer der Welt und 2016 konnte er sich mit Platz 3 sein bisher bestes Ergebnis auf der Tour erarbeiten. Der Leichtwind-Experte kündigte im WINDSURFERS-Interview an, dieses Jahr auf's Ganze gehen zu wollen. Dabei hat Antoine Albeau jedoch noch ein Wörtchen mitzureden. Wir sind gespannt, wie sich der 23-fache Weltmeister von seinem (an seinen Standards gemessenen) Schock-Ergebnis, einem 5. Platz Overall, erholt hat.

Aus Deutschland sind in Korea zwei Fahrer dabei. Sebastian Kördel ist mit einem Platz in den Top-15 aktuell der beste Deutsche auf der Slalom-Tour. Letztes Jahr konnte der Formula-Spezialist in Hvide Sande, Dänemark direkt hinter dem Welt- und dem Vize-Weltmeister das erste Mal auf's Podium fahren. Da ist für 2017 also einiges drin! Ebenfalls aus Deutschland ist die nationale Nummer-Zwei Nico Prien dabei. Im Interview mit WINDSURFERS verriet der 21-Jährige, dass er Deutscher Meister werden will, bevor er auf der Worldtour durchstartet. Um Erfahrungen zu sammeln, will er dieses Jahr aber trotzdem auch eine Overall-Wertung im Worldcup zusammenbringen.


PWA Korea 2017: Vorhang auf

Mit den professionellen Trainings-Camps, die inzwischen im Winter für die Pros Gang und Gebe sind, stieg das Level auf der Worldtour in den letzten Jahren enorm. In dieser Saison könnte die Leistungsdichte so eng sein wie nie zuvor. Es gibt kaum noch Raum für Fehler, jeder Patzer wird hart bestraft. Wir werden bei Action in Korea ab morgen täglich darüber berichten, wer einen Kickstart in die Saison hinlegt.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter









CONTESTS


PWA Costa Brava 2017: Antoine Albeau ist zurück

PWA Costa Brava 2017

Antoine Albeau ist zurück

Ist der Abo-Weltmeister zurück in der Spur? Kördel arbeite ...
PWA Costa Brava 2017: Arnon Dagan geht in Führung

PWA Costa Brava 2017

Arnon Dagan geht in Führung

Die erste Elimination geht an Arnon Dagan. Kördel verpasst Ha ...
PWA Costa Brava 2017: Daumen drücken für Kördel

PWA Costa Brava 2017

Daumen drücken für Kördel

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-R ...

MORE CONTESTS


PWA Japan 2017: Die besten Bilder

PWA Japan 2017

Die besten Bilder

Julien Quentel siegt in Japan. Der nächste Weltmeister? ...
PWA Japan 2017: Kördel knackt Top-10

PWA Japan 2017

Kördel knackt Top-10

Julien Quentel gewinnt die erste Elimination des Jahres. Nico Prien auf Platz 13. ...
PWA Japan 2017: Kördel und Prien mit Top-Leistung

PWA Japan 2017

Kördel und Prien mit Top-Leistung

Sensationeller Auftritt der deutschen Racer. Für beide ist morgen die Top-10 drin. ...
PWA Japan 2017: Hoffentlich kommt Wind

PWA Japan 2017

Hoffentlich kommt Wind

Nach der Korea-Schlappe ist die Slalom-Worldtour das erste Mal seit 24 Jahren in Japan. Aus Deutschland sind Sebastian Kördel und Nico Prien dabei. ...
PWA Korea 2017: Sarah siegt

PWA Korea 2017

Sarah siegt

Sarah-Quita darf feiern, ultimative Frustration bei den Herren. ...
PWA Korea 2017: Kördel im Finale

PWA Korea 2017

Kördel im Finale

Endlich Wind! Sarah-Quita Offringa gewinnt die erste Elimination der Damen. Kördel mischt das Herren-Feld auf. ...
PWA Korea 2017: Vorhang auf

PWA Korea 2017

Vorhang auf

Zum Worldcup-Saisonauftakt schaut WINDSURFERS genau auf das Slalom-Feld. ...
35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert: Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert

Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

Bayern im Speedrausch: Die Schnellsten auf den bayrischen Seen stehen fest! Ein Speed Kini Jahr mit vielen Neuerungen, Rekorden und jeder Menge neuen Teilnehmern ...
PWA Maui 2016: Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

PWA Maui 2016

Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

In einem dramatischen Finale setzt sich KP gegen Brawzinho durch. Sarah-Quita gewinnt ihren ersten Wave-Worldcup. ...
PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

PWA Maui 2016

Kai Lenny klettert in Top-4

Kurz Durchatmen auf Maui. Kai Lenny gewinnt vier Heats in Folge. ...
PWA Maui 2016: Victor Fernandez ist Weltmeister

PWA Maui 2016

Victor Fernandez ist Weltmeister

Fernandez macht in den besten Bedingungen der ganzen Saison seinen zweiten Titel klar. ...
PWA Maui 2016: KP gewinnt die Single

PWA Maui 2016

KP gewinnt die Single

Halbzeit! Kevin Pritchard siegt, Marcilio Browne wird Zweiter. ...
PWA Maui 2016: Ho'okipa im XXL-Modus

PWA Maui 2016

Ho'okipa im XXL-Modus

Gigantischer Swell auf Maui. Nur North-Shore-Locals sind jetzt noch im Rennen. ...
PWA Maui 2016: Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

PWA Maui 2016

Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

Masthoch in Ho'okipa. Jamaer schon in der dritten Runde. Moritz Mauch ebenfalls weiter. ...