WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Pozo 2017: Schlägt Köster zurück?

Das Warten hat ein Ende! Endlich geht die PWA Wave-Worldtour wieder los.

Nach Monaten des Wartens ist es endlich wieder Zeit. Morgen steht das erste Event der PWA Wave-Worldtour an. Traditionell startet die Tour direkt mit einem absoluten Knaller: Pozo Izquierdo. Der Hardcore-Spot auf Gran Canaria ist in den nächsten sieben Tagen die Heimat der radikalsten Windsurfer der Welt. Pozo ist in der Windsurf-Welt für seine übertrieben straken Winde und seine steilen Kicker-Wellen berühmt und berüchtigt. Die Kombination dieser beiden Faktoren sorgt für die höchsten Flug-Manöver auf der gesamten Tour. Die Erdanziehungskraft scheint an diesem Ort außer Kraft gesetzt zu sein. Der Leitplanken-Effekt sorgt an dieser Stelle der Insel dafür, dass der sonst relativ gemäßigte Passat-Wind auf maximale Geschwindigkeit gepusht wird. 50 Knoten Wind und Segel um die 3,4qm sind im Heat die Regel.

PWA Pozo 2017: Schlägt Köster zurück?
PWA Pozo 2017: Schlägt Köster zurück?

Damen
Im Feld der Damen ist besonders auf drei Worldcupperinnen zu achten: Die Moreno-Twins und Sarah-Quita Offringa. Iballa Moreno wurde die letzten drei Jahre in Folge Wave-Weltmeisterin. Trotzdem geht sie nicht als Favoritin ins Rennen. Ihre Zwillingsschwester Daida Moreno ist die unbestrittene Königin von Pozo. Sie verlor hier in den letzten 16 Jahren nur ein einziges Mal. Daida hat absolute Lufthoheit und es würde extrem überraschen, wenn sie trotzdem nicht ganz oben auf dem Treppchen landen würde. Spannend wird es zwischen Iballa und der Doppel-Weltmeisterin im Freestyle und Slalom, Sarah-Quita Offringa. Letztes Jahr hat sie sich schon zwischen die Schwestern auf's Podium geschmuggelt. Es bleibt abzuwarten, ob die die Windsurf-Superheldin auch eine Revolution auf der Welle anzetteln kann. Dahinter ist durch die Abwesenheit von Amanda Beenen und Deutschlands bester Waveriderin Steffi Wahl der Weg frei für Nachwuchs-Worldcupperin Lina Erpenstein. Erpenstein hat sich schon länger auf die Bedingungen auf der Kanaren-Insel eingefahren und wird den gestandenen Worldcupperinnen einen echten Fight liefern.


Herren
Dieses Jahr ist bei den Herren das 48-Mann-Feld zurück. Die besonders in den unteren Rängen unbeliebten Trials gehören damit der Vergangenheit an. Letztes Jahr war der amtierende Weltmeister Victor Fernandez unbestritten der beste Pilot in der Luft und der beste Waverider in der Welle. Mit dem Sieg in Pozo setzte er sich einen ersten Stein auf dem Weg zu seinem zweiten Titel ins Brett. Sein größter Konkurrent wird Wave-Superheld Philip Köster. Der dreifache Weltmeister mit deutschen Wurzeln hatte sich leider in der letzten Saison im September sein Knie beim Training in West-Australien zerschossen. Die Titelverteidigung war damit gelaufen. Und aktuell ist auch noch nicht klar, ob Köster wieder auf seinem alten Level unterwegs ist. Ist er wieder zurück bei 100%, ist er der absolute Favorit auf den Worldcup-Sieg. Dabei haben jedoch auch noch Ex-Freestyle- und Ex-Wave-Weltmeister Marcilio Browne, der Spanier Alex Mussolini, Storm Chase-Sieger Thomas Traversa sowie Style-Moster Jaeger Stone aus Australien ein Wörtchen mitzureden.


PWA Pozo 2017: Schlägt Köster zurück?

Für Deutschland gehen neben Köster auch noch Dany Bruch von Teneriffa, Pozo-Local und Wave-Move-Granate Moritz Mauch, sein Trainingskollege mit Garant für Sprünge in den achten Stock Alessio Stillrich, Florian Jung aus dem Saarland, Fanatic-Waveboard-Guru Klaas Voget, Nord- und Ostsee-Local Leon Jamaer sowie Nachwuchs-Ripper Julian Salmonn an den Start.


Das beste: Die Vorhersage sieht direkt für morgen herausragend aus. Vom 9. bis 15. Juli könnt ihr das gesamte Event bei uns im original PWA-Livestream und in unseren täglichen Berichten verfolgen.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Alle Bilder (19):
Stillrich
Viktor Fernadez
Pozo aus der Luft
Philip Köster
Amanda Beenen
Brawzinho
Daida Moreno Backside
Graham Ezzy
Viktor Fernadez
Iballa Moreno
Daida Moreno
Philip Köster
Philip Köster
Sarah Quita Offringa
Viktor Fernadez






CONTESTS


PWA Hvide Sande 2017: Offringa ist Weltmeisterin

PWA Hvide Sande 2017

Offringa ist Weltmeisterin

Matteo Iachino gewinnt die letzte Elimination, Albeau siegt trotzdem. Ex ...
PWA Hvide Sande 2017: Albeau erobert die Führung im Sturm

PWA Hvide Sande 2017

Albeau erobert die Führung im Sturm

Führungswechsel bei bis zu 50 Knoten auf dem Ringkřbi ...
PWA Hvide Sande 2017: Kördel fällt zurück

PWA Hvide Sande 2017

Kördel fällt zurück

Perfekter Tag für Albeau und Offringa. Iachino klammert sic ...

MORE CONTESTS


PWA Hvide Sande 2017: Kördel in Top-3

PWA Hvide Sande 2017

Kördel in Top-3

Weltmeister Iachino dominiert die ersten zwei Eliminations. Sebastian Kördel ist in Top-Form. Lena Erdil rebelliert gegen Sarah-Quita. ...
PWA Hvide Sande 2017: Dänisches Heimspiel

PWA Hvide Sande 2017

Dänisches Heimspiel

Vincent Langer und Sebastian Kördel können sich beim Worldcup im dänischen Hvide Sande erneut gute Chancen ausrechnen. ...
PWA Teneriffa 2017: Köster triumphiert

PWA Teneriffa 2017

Köster triumphiert

Philip Köster gewinnt auch den zweiten Worldcup und ist nun auf Weltmeisterkurs. Iballa Moreno macht das Comeback perfekt und siegt bei den Damen. ...
PWA Teneriffa 2017: Köster gewinnt in Wahnsinns-Bedingungen

PWA Teneriffa 2017

Köster gewinnt in Wahnsinns-Bedingungen

Windsurfen auf der Endstufe! Philip Köster gewinnt die Single Elimination mit vollem Druck im 3,7er. Mit extra großer Galerie! ...
PWA Teneriffa 2017: Köster und Erpenstein in Top-4

PWA Teneriffa 2017

Köster und Erpenstein in Top-4

Endlich Wind und Wellen auf Teneriffa! Köster und Erpenstein
performen sensationell. Gleich fünf Deutsche sind ganz vorne dabei. ...
PWA Teneriffa 2017: Philip Köster ist Favorit

PWA Teneriffa 2017

Philip Köster ist Favorit

Ab morgen sind auf Teneriffa acht deutsche Worldcupper und vier Worldcupperinnen dabei. Da geht einiges! ...
Surf Cup Sylt 2017: Eine Deutsche Meisterschaft der Superlative

Surf Cup Sylt 2017

Eine Deutsche Meisterschaft der Superlative

Die Deutsche Meisterschaft 2017 auf Sylt verdient das Prädikat "historisch", konnten doch alle Diszpilinen ausgefahren werden. Vincent Langer gewinnt die Dis ...
PWA Fuerte 2017: Albeau bleibt Fuerte-Dominator

PWA Fuerte 2017

Albeau bleibt Fuerte-Dominator

Antoine Albeau gewinnt das Event und setzt damit seine unglaubliche Siegesserie seit 2006 (mit einer Unterbrechung durch Finian Maynard 2012) weiter fort. Hinter ihm reihen sich ...
PWA Fuerte 2017: Albeau erobert Führung zurück, Horrorsturz von Taty Frans

PWA Fuerte 2017

Albeau erobert Führung zurück, Horrorsturz von Taty Frans

Die erste Elimination des Tages gewinnt Ross Williams, in der zweiten siegt Julien Quentel vor Antoine Albeau, der damit wieder auf Platz 1 z ...
PWA Fuerte 2017: Ross Williams gewinnt Elimination 5, Sebastian Kördel wird Siebter

PWA Fuerte 2017

Ross Williams gewinnt Elimination 5, Sebastian Kördel wird Siebter

Der Brite gewinnt nach seinen überragend konstanten Leistungen der vergangenen Tage endlich eine Elimination. Sebastian Kördel ...
PWA Fuerte 2017: Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

PWA Fuerte 2017

Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

Der Franzose legte gleich wieder mit einem ersten Platz los, bevor er sich im zweiten Eliminations-Finale einen Frühstart leistet. Die zweite Elimination ge ...
PWA Fuerte 2017: Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

PWA Fuerte 2017

Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

Die beiden Franzosen legen einen furiosen Start hin. Antoine Albeau gewinnt die erste Elimination vor Julien Quentel, bevor Pierre Mortefon in der ...
PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

PWA Fuerte 2017

Sarah-Quita feiert La Decima

Sarah-Quita Offringa holt ihren zehnten Freestyle-Titel. Alexa Escherich aus Deutschland wird PWA Rookie of the Year. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

PWA Fuerte 2017

Gollito triumphiert

Gollito Estredo gewinnt die Double Elimination und macht damit den ersten Schritt in Richtung der Titelverteidigung. ...