WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Sylt 2016: World Cup-Premiere im Foil-Windsurfen

Wer an Tag zwei die Ruhe nach dem Sturm erwartete, wurde eines Besseren belehrt. Swell und leichter Wind ließen eine Menge Action zu.

Von "Katerstimmung" sprach Klaas Voget heute, der gestern einen sensationellen fünften Platz einfuhr. Allerdings berichtete der Norddeutsche nicht von einer durchzechten Nacht, sondern vielmehr von müden Muskeln nach einem kräftezerrenden Vortag. Zusätzlich fehlt Voget nach der Geburt seines zweiten Kindes derzeit etwas Schlaf. Aber obwohl die Waverider heute frei hatten, gingen die meisten recht lange aufs Wasser. Völlig unerwartet liefen auf Sylt nämlich Lines zu, die bei ablandigem Wind einen an Frankreich oder Portugal erinnerten. Somit streiften sich in den Mittagsstunden diverse Pros ihre Neos erneut über und hüpften mit Shortboards in die Nordsee-Brandung.
Dabei gingen auch manche mit Segel aufs Wasser. So machte Ricardo Campello unter dem Gejohle seiner Kollegen den Anfang, ehe später eine Handvoll Waverider ihm folgten.

Während anschließend auch noch die Sonne rauskam, drehte der Wind langsam auf Sideshore und nahm zu. Für die Regattaleitung war es das lang ersehnte Zeichen, die allererste Foil-Competition anzusetzen und damit das World Cup-Geschichtsbuch etwas weiter zu schreiben.

PWA Sylt 2016: World Cup-Premiere im Foil-Windsurfen

Obwohl die brandneue Disziplin noch keine offizielle der PWA ist, geht es um ein stolzes Gesamtpreisgeld von 7.500 Euro. Klar also, dass auch einige Big Names – allen voran Antoine Albeau – an dem Rennen teilnahmen.
Die erste, noch etwas zähe Wettfahrt im Wind-Foil gewann der Franzose Alexandre Cousin vor seinem Landsmann William Huppert. Dritter wurde Maciek Rutkowski aus Polen, der gestern noch in der Welle mitmischte. Bis zum Ende des Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt am 9. Oktober können weitere 14 Rennen in dieser Demonstrations-Sportart ausgetragen werden. Somit können wir uns auf noch viele Eindrücke und Stimmen zu der Disziplin freuen.

Am heutigen Samstag war auch an Land die Hölle los. Unzählige Zuschauer strömten an den Brandenburger Strand, um die besten Windsurfer der Welt live zu sehen. Trotz nur leichter Winde wurden sie allesamt nicht enttäuscht! Gerade Brawzinho, Marco Lufen und Ricardo Campello zeigten fette Turns auf den sich barellenden Nordseewellen. Auch Leon Jamaer aus Kiel erwischte ein paar stolze Röhren, wobei er sich gleich die Leash riss – das zeigt gut, wie viel Kraft der ungewöhnliche Swell heute hatte.


PWA Sylt 2016: World Cup-Premiere im Foil-Windsurfen

Für morgen ist frischer Südwind vorhergesagt, was mit etwas Glück die ersten Heats im Slalom zulassen könnte. Ab Montag dreht der Wind dann leider auf Ost. Zwar relativ stark – und somit gut für die Disziplinen Freestyle und Slalom –, aber für die Zuschauer bedeutet das leider den Griff zum Fernglas. Ablandiger Wind lässt wegen der hohen Dünen und Häuser nur Heats weit draußen zu.

Aber Getreu dem Motto "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach" sind wir über jegliche Action dankbar – ob im Shorebreak oder etwas weiter draußen. Sobald das Treiben auf der Nordseeinsel weitergeht, berichten wir natürlich umgehend. Stay tuned!

Fotos: John Carter / PWA










CONTESTS


PWA Teneriffa 2017: Köster triumphiert

PWA Teneriffa 2017

Köster triumphiert

Philip Köster gewinnt auch den zweiten Worldcup und ist nun auf Weltmeis ...
PWA Teneriffa 2017: Köster gewinnt in Wahnsinns-Bedingungen

PWA Teneriffa 2017

Köster gewinnt in Wahnsinns-Bedingungen

Windsurfen auf der Endstufe! Philip Köster gewinnt ...
PWA Teneriffa 2017: Köster und Erpenstein in Top-4

PWA Teneriffa 2017

Köster und Erpenstein in Top-4

Endlich Wind und Wellen auf Teneriffa! Köster und Erpenstein ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa 2017: Philip Köster ist Favorit

PWA Teneriffa 2017

Philip Köster ist Favorit

Ab morgen sind auf Teneriffa acht deutsche Worldcupper und vier Worldcupperinnen dabei. Da geht einiges! ...
Surf Cup Sylt 2017: Eine Deutsche Meisterschaft der Superlative

Surf Cup Sylt 2017

Eine Deutsche Meisterschaft der Superlative

Die Deutsche Meisterschaft 2017 auf Sylt verdient das Prädikat "historisch", konnten doch alle Diszpilinen ausgefahren werden. Vincent Langer gewinnt die Dis ...
PWA Fuerte 2017: Albeau bleibt Fuerte-Dominator

PWA Fuerte 2017

Albeau bleibt Fuerte-Dominator

Antoine Albeau gewinnt das Event und setzt damit seine unglaubliche Siegesserie seit 2006 (mit einer Unterbrechung durch Finian Maynard 2012) weiter fort. Hinter ihm reihen sich ...
PWA Fuerte 2017: Albeau erobert Führung zurück, Horrorsturz von Taty Frans

PWA Fuerte 2017

Albeau erobert Führung zurück, Horrorsturz von Taty Frans

Die erste Elimination des Tages gewinnt Ross Williams, in der zweiten siegt Julien Quentel vor Antoine Albeau, der damit wieder auf Platz 1 z ...
PWA Fuerte 2017: Ross Williams gewinnt Elimination 5, Sebastian Kördel wird Siebter

PWA Fuerte 2017

Ross Williams gewinnt Elimination 5, Sebastian Kördel wird Siebter

Der Brite gewinnt nach seinen überragend konstanten Leistungen der vergangenen Tage endlich eine Elimination. Sebastian Kördel ...
PWA Fuerte 2017: Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

PWA Fuerte 2017

Albeau zeigt Nerven, Iachino schließt auf

Der Franzose legte gleich wieder mit einem ersten Platz los, bevor er sich im zweiten Eliminations-Finale einen Frühstart leistet. Die zweite Elimination ge ...
PWA Fuerte 2017: Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

PWA Fuerte 2017

Albeau überragend, Mortefon kämpft sich zurück

Die beiden Franzosen legen einen furiosen Start hin. Antoine Albeau gewinnt die erste Elimination vor Julien Quentel, bevor Pierre Mortefon in der ...
PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

PWA Fuerte 2017

Sarah-Quita feiert La Decima

Sarah-Quita Offringa holt ihren zehnten Freestyle-Titel. Alexa Escherich aus Deutschland wird PWA Rookie of the Year. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

PWA Fuerte 2017

Gollito triumphiert

Gollito Estredo gewinnt die Double Elimination und macht damit den ersten Schritt in Richtung der Titelverteidigung. ...
PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita kurz vor Titel Nr. 10

PWA Fuerte 2017

Sarah-Quita kurz vor Titel Nr. 10

Die Weltmeisterin gewinnt die erste Double Elimination, bei den Herren konnte fast die gesamte Rückrunde ausgefahren werden. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito schlägt Amado

PWA Fuerte 2017

Gollito schlägt Amado

Mit Gollito Estredo und Sarah-Quita Offringa gewinnen beide Weltmeister die Single Elimination mit massiver Air-Time. ...
PWA Fuerte 2017: Gollito on fire

PWA Fuerte 2017

Gollito on fire

Mit einem neuen Move holt Gollito die höchste Heat-Punktzahl des Tages. Man munkelt, er hätte noch zwei weitere in Petto. ...
PWA Fuerte 2017: Vollgas-Vorhersage

PWA Fuerte 2017

Vollgas-Vorhersage

Morgen startet der PWA Worldcup auf Fuerteventura. Zuerst matchen sich Gollito Estredo und Co., danach sind die Racer dran. ...
PWA Pozo 2017: Philip Köster und Daida Moreno gewinnen das Highwind-Event

PWA Pozo 2017

Philip Köster und Daida Moreno gewinnen das Highwind-Event

Philip Köster und Daida Moreno reichen die Siege der Single Elimination für den Gesamtsieg. Bei den Damen erreicht Lina Erpenstein einen ...