WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

From dawn till dusk: Zwölf Stunden Dauer-Wettkampf auf Sylt. Iballa Moreno gewinnt die Single Elimination der Damen.

Heute gab es beim größten Windsurf-Worldcup der Welt das erste mal gute Bedingungen für die Königsklasse, das Waveriding. Sechs Windstärken - fast platt onshore - sorgten für tolle Wellen. Einige Masten fielen dem krassen Shorebreak zum Opfer und leider ist auch ein Verletzter zu beklagen. Sturmfronten brachten starke Böen und ordentlich Regen mit, trotzdem war der Strand voll mit begeisterten Zuschauern. Bei keinem anderen Event der PWA Worldtour hat man so wie heute das Gefühl, dass Windsurfen immer noch die Menschenmassen begeistern kann. Den Start machte die Single Elimination der Damen, danach ging es mit den Trials der Herren und den ersten zwei Runden der Single der Herren weiter.

PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

Herren
Der amtierende Freestyle-Weltmeister Gollito Estredo war ohne Zweifel bester Fahrer der Trials. Er zeigte den ersten Double des Tages und manövrierte seine Konkurrenten auf der Welle mit einem Wave-360 und angehängtem Taka aus. Er zog sicher in die Hauptrunde ein, zog dort aber leider in seinem ersten Heat den Kürzeren gegen Marcilio Browne. Obwohl Browne der Wave-Weltmeister von 2013 ist, war Gollito mit dem Ergebnis überhaupt nicht glücklich. Der Venezolaner ist siebenfacher Freestyle-Weltmeistertitel und verlieren einfach nicht gewohnt! Richtig Pech hatte Leon Jamaer. Er brach seinen Mast nach einem Abgang auf der Welle. Er schwamm an Land und musste daraufhin mit einem zu großem Rigg auf die Nordsee. Sein Konkurrent, der Deutsch-Kanario Moritz Mauch surfte extrem stark. Er scorte die einzige perfekte 10 des Tages für einen massiven Wave-360 und gewann den Heat. Dany Bruch schied extrem knapp gegen Adam Lewis aus. Neben Mauch sind auch Alessio Stillrich und Klaas Voget noch im Rennen.

Eines der absoluten Highlights des Tages waren die irren Doppelloops von Philip Köster. Nach seiner Knieverletzung letztes Jahr steht er in dieser Saison bisher ungeschlagen an der Spitze der Weltrangliste. Und auch heute ließ er seinen Konkurrenten keine Chance. Es sieht stark danach aus, als würde er sich seinen Weltmeistertitel zurückholen. Dafür muss er mathematisch nur noch seine nächsten zwei Heats gewinnen. Schon in der Single Elimination könnte er so seinen vierten Titel einfahren. Trotzdem war es sein ärgster Konkurrent, der amtierende Weltmeister Victor Fernandez, der die beste Sprungwertung des Tages produzierte.

Ricardo Campello erinnerte heute noch einmal daran, wieso ihn viele als "Wahnsinnigen" bezeichnen. Er saß nach einem einfüßigen Backloop mit einem verdrehten Knöchel im Krankenwagen und sollte eigentlich schon ins Krankenhaus gebracht werden. Der verrückte Venezolaner schlug das Angebot der Sanitäter jedoch aus, und sagte: "Ich will meinen Heat fahren." Er ging auf's Wasser und gewann den Heat. Er versuchte sogar noch einen Double! Traurig: Nicht so viel Glück wie Ricardo hatte Dieter van der Eyken. Der Freestyle Weltmeister von 2015 musste nach seinem Heat gegen Victor Fernandez im Krankenwagen abtransportiert werden. Die genaue Diagnose ist noch nicht bekannt, aber auch er konnte nicht mehr auftreten und musste gestützt werden.


PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

Damen
Bereits am Vormittag hatten die Waveriderinnen das Spektakel eröffnet und lieferten sich knapp drei Stunden lang packende Duelle auf und über der Nordsee. Iballa Moreno, die amtierende Weltmeisterin und Führende der Weltrangliste, gewann die Single Elimination gegen die Doppelweltmeisterin im Freestyle und Slalom Sarah-Quita Offringa. Mit diesem Erfolg machte die Spanierin einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung. Ihre Zwillingsschwester Daida wurde nur Dritte. Vierte wurde Lina Erpenstein, die im Halbfinale an Iballa scheiterte und im Kampf um Platz drei auch gegen die zweite Moreno das Nachsehen hatte. Steffi Wahl und Caro Weber aus Hamburg teilen sich aktuell den fünften Platz.


Die Bedingungen sollen für den Rest der Woche hervorragend bleiben. Morgen steht wieder Waveriding auf dem Programm. Im Livestream verpasst ihr keinen Heat und auch wir werden wieder aktuell berichten.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter, HOCH ZWEI /Joern Pollex

Ergebnis Single Elimination der Damen - Wave
1. Iballa Moreno (Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (Starboard / Severne)
4. Lina Erpenstein (Patrik / Severne)
5. Caroline Weber (Patrik / Sailloft Hamburg)
5. Steffi Wahl (Patrik / Sailloft Hamburg)
5. Justyna Sniady (Simmer / Simmer Sails)
5. Caterina Stenta (RRD / RRD Sails)


Alle Bilder (25):
Double Forward: Philip Köster.
Gierig und berüchtigt: Sylter Möwen.
Die Siegerinnen: Iballa Moreno, Daida Moreno, Lina Erpenstein, Sarah-Quita Offringa.
Die Moreno Twins.
Philip Köster: Titel Nr. 4?
Trotz Regenschauern: Zuschauer am Strand.
Einfüßig: Alex Mussolini.
Vom Live-Stream auf's Wasser: Ben Proffitt.
Platz 5: Caro Weber.
Goiter: Dieter Van Der Eyken.
Verrückt: Ricardo Campello.
Die Siegerin: Iballa Moreno.
Newcomer: Julian Salmonn.
Dany Bruch begeistert die Massen.
Hebt ab: Lina Erpenstein.
Aerial: Iballa Moreno.
Wave-360: Gollito Estredo.
Hat Gollito zurück an den Strand geschickt: Marcilio Browne.
Klassiker: Wave-360 von Klaas Voget.
Backloop: Leon Jamaer.
Top-Form: Victor Fernenadez.
Backside-360: Philip Köster.
Platz 2: Sarah-Quita.
Style pur: Philip Köster.
Die ganze Woche wird noch windig!






CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

PWA Neukaledonien 2017

Albeau und Offringa sind Weltmeister

Bester Deutscher ist Sebastian Kördel auf dem fünf ...
PWA Neukaledonien 2017: Kopf an Kopf Rennen

PWA Neukaledonien 2017

Kopf an Kopf Rennen

Albeau, Iachnio und Mortefon liegen extrem nah beieinander. Delphine Cousin g ...
PWA Neukaledonien 2017: Albeau übernimmt die Führung

PWA Neukaledonien 2017

Albeau übernimmt die Führung

Schwierige Bedingungen auf der südpazifischen Insel. ...

MORE CONTESTS


PWA Neukaledonien 2017: Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

PWA Neukaledonien 2017

Kördel konsolidiert sich in Spitzengruppe

Top-Bedingungen am zweiten Tag. Sebastian Kördel klettert auf den vierten Platz. Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa holen auf. ...
PWA Neukaledonien 2017: Sebastian Kördel in Top-5

PWA Neukaledonien 2017

Sebastian Kördel in Top-5

Matteo Iachino und Delphine Cousin starten super in den Worldcup. Deutschlands Sebastian Kördel auf Platz 5. ...
PWA Neukaledonien 2017: Ist Albeau zu stoppen?

PWA Neukaledonien 2017

Ist Albeau zu stoppen?

Wer wird Slalom-Weltmeister? Beim Saison-Finale erwartet uns ein packendes Duell zwischen Matteo Iachino und Antoine Albeau. ...
Aloha Classic 2017: Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Aloha Classic 2017

Morgan Noireaux erneut Ho'okipa-Champion

Pünktlich zum Finale dreht Ho'okipa richtig auf! Morgan Noireaux sichert sich seinen dritten Sieg vor Bernd Rödiger und Kevin Pritchard. ...
Aloha Classic 2017: Moritz Mauch im Viertelfinale

Aloha Classic 2017

Moritz Mauch im Viertelfinale

Logo-hohe Wellen in Ho'okipa. Moritz Mauch arbeitet sich zusammen mit Antoine Martin und Camille Juban in die Top-16 vor. ...
Aloha Classic 2017: Auftakt für die Pros

Aloha Classic 2017

Auftakt für die Pros

Endlich Bedingungen! Robby Swift und Antoine Martin halten gegen die Starken Locals die PWA-Flagge hoch. ...
GFB Lemkenhafen 2017: Niclas Nebelung siegt

GFB Lemkenhafen 2017

Niclas Nebelung siegt

Niclas Nebelung gewinnt das wohl windigste und kälteste German Freestyle Battle aller Zeiten vor Valentin Böckler. ...
PWA Sylt 2017: Es war legendär!

PWA Sylt 2017

Es war legendär!

Neun Tage Action, drei neue Weltmeister wurden gekrönt. Das Fanatic/North-Team kann die Korken knallen lassen. Mit extra großer Galerie! ...
PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

PWA Sylt 2017

Lina Erpenstein zeigt Klasse

Wechselnde Bedingungen machen den Waveriderinnen zu schaffen. Lina Erpenstein sichert sich den vierten Platz. ...
PWA Sylt 2017: Gollito verteidigt seinen Titel

PWA Sylt 2017

Gollito verteidigt seinen Titel

Amado Vrieswijk begeht im Finale einen folgenschweren Fehler. Gollito Estredo wird zum achten mal Weltmeister. ...
PWA Sylt 2017: Victor Fernandez triumphiert

PWA Sylt 2017

Victor Fernandez triumphiert

Zum ersten mal dieses Jahr Wave-Bedingungen mit Wind von rechts! Victor Fernandez siegt im Waveriding. Auch die Freestyler durften auf’s Wasser. ...
PWA Sylt 2017: Philip Köster ist Weltmeister

PWA Sylt 2017

Philip Köster ist Weltmeister

Sylt im Ausnahmezustand - Köster hat seinen Titel zurück! Der dritte Platz auf Sylt hat gereicht. Den Event-Sieg werden Victor Fernandez und Marcilio Browne unter sic ...
PWA Sylt 2017: Durchmarsch für Gollito

PWA Sylt 2017

Durchmarsch für Gollito

Nukleare Bedingungen auf Sylt. Gollito Estredo gewinnt die Freestyle Single Elimination vor Amado Vrieswijk. ...
PWA Sylt 2017: Startschuss für die Waverider

PWA Sylt 2017

Startschuss für die Waverider

From dawn till dusk: Zwölf Stunden Dauer-Wettkampf auf Sylt. Iballa Moreno gewinnt die Single Elimination der Damen. ...