WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

North Sails Warp F 2014

North Sails hat das neue Warp F Racing Segel entsprechend des Einsatzbereiches der einzelnen Größen komplett überarbeitet.

North Sails hat die 2014er Version des Warp F Racing Segel entsprechend des Einsatzbereiches der einzelnen Größen komplett überarbeitet. Rennsegel, entwickelt um PWA Slalom Rennen zu gewinnen, bedürfen – entsprechend der Segelgröße - ganz besonderen Performance-Kriterien. Die Entwicklung des WARP F2014 erfolgte entsprechend in 3 methodischen Schritten:
  • Definition der Leistungskriterien und deren Relevanz für die verschiedenen Segelgrößen.
  • Analyse der einzelnen Größen des aktuellen WARP F2013 und deren unterschiedliche Anforderungen.
  • Schwachstellen optimieren und Änderungen auf das WARP F2014 übertragen.

Die vorherrschende Meinung lautet, bei einem Weltcup-Slalom Segel geht es ausschließlich um Top-Speed, egal welche Segelgröße. Aber wer PWA Rennen im Detail verfolgt, wird feststellen, dass bei der Verwendung von großen Größen in schwachem, böigen Wind, die Beschleunigung und ein perfekter Start absolut entscheidend für den Ausgang des Rennens sind. Der Abstand zwischen den Bojen ist ganz einfach zu kurz um das wieder aufzuholen was man beim Start bzw. nach der Halse verloren hat. In 30/40 Knoten aber ist das eine andere Geschichte: In diesen Windgeschwindigkeiten benötigen man eine viel kürzere Distanz um Top-Geschwindigkeit zu erreichen. Daher sind Top-Speed und Kontrolle die wichtigsten Kriterien für kleine Segelgrößen. Somit besteht ein großer Unterschied zwischen den tatsächlich relevanten Leistungskriterien für die entsprechenden Segelgrößen. Entsprechend dieser Kriterien wurden die neuen Warp F Segel optimiert.

North Sails Warp F 2014

Bei den kleinen Größen des WARP F wurde das Loose Leach optimiert, um diese Größen im oberen Windbereich noch Leistungsstärker zu machen. Bei den Größen ab 7,0 qm wurde das Hauptaugenmerk auf die die Low-End-Power und Beschleunigung nach dem Start und Halsen gelegt.

Das Entwicklungsteam um Kai Hop konnte dabei auf ein Design-Merkmal zurückgreifen, welches bereits bei der Entwicklung des E_Type erarbeitet wurde. Durch die Vertiefung des Profils im oberen Vorliek-Bereich konnte hier die Low-End-Power und Beschleunigung dramatisch verbessert werden. Das zusätzliche Profil erhöht den Lift – und eben dieser sorgt letztendlich für deutlich verbesserte Beschleunigung. PROGRESSIVE.LOOSE.LEECH hilft übermäßigen Druck zum Top hin entweichen zu lassen.

Bei den größeren Größen des WARP F2014 werden kürzere und somit weichere Masten als im vergangenen Jahr verwendet. Dies erhöht die Flexibilität und lässt die erhöhte Power einfacher kontrollieren.
Eine weitere Verbesserung besteht darin, die großen Größen etwas weicher zu machen um die Kraftanstrengung zu minimieren. Um die Segel flexibler und weicher zu machen hat Kai Hopf die großen Segel auf einen kürzeren Mast zugeschnitten. 7.0 und 7.8 riggen nun auf einem 460er und 8.6 bis 9.6 auf einem 490er Mast.

Erwähnenswert ist auch folgende Änderung: North Sails fokussiert sich ab sofort auf das Slalom-Racing, Formula Größen werden in der Warp F Linie nicht mehr angeboten.

Technische Daten:
Das North Sails Warp F ist in folgenden Größen erhältlich:

5.2 /5.7 / 6.3 / 7.0 / 7.8 / 8.6 / 9.2 / 9.6 qm

Website:
www.north-windsurf.com







EQUIPMENT


Fanatic Grip: Das Waveboard des Weltmeisters

Fanatic Grip

Das Waveboard des Weltmeisters

Grip: Das neue Waveboard von Fanatic ermöglicht individuelle Finnen Se ...
Das beste aus drei Welten: NorthSails Super Hero 2018

Das beste aus drei Welten

NorthSails Super Hero 2018

Das neue Wavesegel von North kombiniert das beste aus der Welt der ...
Eine neue Dimension an Möglichkeiten: Neu: Fanatic Gecko Foil Edition

Eine neue Dimension an Möglichkeiten

Neu: Fanatic Gecko Foil Edition

Die neue Gecko Foil Edition ermöglicht d ...

MORE EQUIPMENT


Starboard UltraKode 2017: Ein Board, drei Finnen-Setups

Starboard UltraKode 2017

Ein Board, drei Finnen-Setups

Ein Brett für alle Fälle: Der 2017er Kode kann als Thruster, Twinser oder Quad gefahren werden und ersetzt somit zwei bisherige Starboards. ...
Technologie-Offensive: 3Di-Segel von NorthSails

Technologie-Offensive

3Di-Segel von NorthSails

NorthSails enthüllt neues, kostspieliges Super-Segel. Raoul Joa und Klaas Voget erklären im Interview die Idee dahinter. ...
NorthSails Idol LTD 2017: Das Freestyle-Segel des Champions

NorthSails Idol LTD 2017

Das Freestyle-Segel des Champions

Das NorthSails Idol LTD ist ein kompromissloses Segel für ambitionierte Freestyler. Es besticht durch ein extrem geringes Gewicht. ...
Neilpryde Combat 2017: Symbiose aus Performance und Vielseitigkeit

Neilpryde Combat 2017

Symbiose aus Performance und Vielseitigkeit

Das Combat ist der Best Seller aus dem Hause NeilPryde. Für die Saison 2017 wurde es im Detail verbessert. ...
Fanatic Blast TXTR und LTD: Freeriding in einer neuen Dimension

Fanatic Blast TXTR und LTD

Freeriding in einer neuen Dimension

Inspiriert von den erfolgreichsten Fanatic Shapes der vergangenen Saison – dem Stubby und den Falcons – bietet der Blast genau das, was der Name verspricht. ...
Quatro Super Mini Pro: Zwergen-Maße für riesigen Einsatzbereich

Quatro Super Mini Pro

Zwergen-Maße für riesigen Einsatzbereich

Nicht wesentlich kürzer als der 'Cube' und ein dennoch völlig anderes Konzept: Das ist der nagelneu entwickelte 'Super Mini Pro'. ...
NorthSails Warp F2017: Mit weniger Kraft zu mehr Speed

NorthSails Warp F2017

Mit weniger Kraft zu mehr Speed

Über zwei Jahre wurde an dem neuen Rennsegel gearbeitet. Das Resultat: Stärkere Angleitpower und Beschleunigung sowie weniger Anstrengung für die Fahrer. ...
North Hero 2017: Das neue 4-Latten World Cup Wave Segel

North Hero 2017

Das neue 4-Latten World Cup Wave Segel

Das Lieblingssegel von Victor Fernandez und Klaas Voget wurde für die neue Saison im Detail, aber dennoch merklich, verändert. ...
Fanatic FreeWave STB 2017: Das Stubby Konzept einen Schritt weiter gedacht

Fanatic FreeWave STB 2017

Das Stubby Konzept einen Schritt weiter gedacht

Fanatic bietet die kurzen Stubby Shapes jetzt auch bei Freewave und Freeride Boards an, und macht sie so für mehr Windsurfer zugänglich. ...
Neil Pryde geht in die Offensive: Neil Pryde bietet 3-Jahres Garantie auf Masten

Neil Pryde geht in die Offensive

Neil Pryde bietet 3-Jahres Garantie auf Masten

Nach Qualitätsproblemen in der Vergangenheit geht Neil Pryde in die Offensive und bietet eine 3-jährige Garantie auf alle Masten. Designer Robert Stroj erklärt, wie ...
NorthSails WARP F2016: World Cup Racing Performance

NorthSails WARP F2016

World Cup Racing Performance

Das WARP F2016 ist die neue Rennmaschine aus dem Hause NorthSails. ...
Fanatic Gecko 2016: Der Freeride Experte

Fanatic Gecko 2016

Der Freeride Experte

Breiter, dünner und weniger Volumen - der Fanatic Gecko überzeugt mit einem einfachen wie genialen Konzept. ...
Fanatic Quad 2016: Kontrollierbare Worldcup Performance

Fanatic Quad 2016

Kontrollierbare Worldcup Performance

Fanatics radikalstes Waveboard hat für 2016 noch einmal einen Sprung gemacht. Kompromisslos auf radikale Wellenritte getuned ist es dabei einfach und kontrolliert z ...
NorthSails Idol LTD: Ultraleichte Freestyle Performance

NorthSails Idol LTD

Ultraleichte Freestyle Performance

Das neue NorthSails Idol LTD ist eines der leichtesten Segel auf dem Markt und bietet trotzdem eine 2 Jahres Garantie. On Top gibt es eine weltmeisterliche Performance. ...