WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

DWC 2016: Langer gewinnt auch letzten Tourstopp

2016-08-14 18:10:56 - Lupenreine Siegesserie des alten und deutschen Meisters: Vincent Langer gewinnt den DWC in Schönberg und damit jeden einzelnen Stopp, an dem er teilnahm!

DWC 2016: Langer gewinnt auch letzten Tourstopp

Der bärtige Kieler war dieses Jahr einfach nicht aufzuhalten. Zwar konnten Nico Prien, Gunnar Asmussen und Co. ab und an den deutschen Slalom-Gott besiegen, am Ende jedes DCW-Events, bei dem Langer mitfuhr, stand dieser dennoch ganz oben auf der dreistufigen Treppe und köpfte die Schampusflaschen.
So auch in Schönberg, wo heute der letzt Akt der Deutschen Windsurf Tour zu Ende ging – und damit eine durchaus ereignisreiche Saison.

Auch an dem Ostseestrand konnte sich der deutsche Spitzenfahrer GER-1 sowohl in der Disziplin Slalom als auch im Racing den Sieg sichern. Mit dem Gesamttriumph bei der Finalveranstaltung am Schönberger Strand krönte Langer damit eine sensationelle Saison.

„Besser hätte es nicht laufen können!“ grinste der Sieger nach dem Saisonabschluss über beide Ohren. „Ich konnte alle DWCs, an denen ich teilgenommen habe, gewinnen. Außerdem bin ich zum vierten Mal Deutscher Meister geworden und konnte meinen Slalom-Weltmeistertitel verteidigen. Ich bin super glücklich, aber auch erschöpft. Nun freue ich mich auf die Erholung nach einer anstrengenden Saison.“

DWC 2016: Langer gewinnt auch letzten Tourstopp

Da Langer drei von vier Racings am Freitag gewann und auch am Samstag Sieger nach Punkten im Slalom wurde, ist er ebenfalls Spitzenreiter im Overall. In der Gesamtwertung werden die Ergebnisse der beiden Disziplinen kombiniert.
Nico Prien sichert sich mit Platz zwei im Slalom und Platz drei im Racing den zweitbesten Platz in der Overallliste. „Ich freue mich, dass es so gut gelaufen ist. Die Regatta in meinem Heimatrevier ist etwas Besonderes für mich. Umso schöner, dass ich zu Hause in beiden Disziplinen einen starken Saisonabschluss erreichen konnte.“ sagt Nico Prien.
Neben den Herren starteten auch zahlreiche jugendliche Nachwuchstalente beim Deutschen Windsurf Cup. Bester Athlet in der Alterskategorie U-17 wurde der Kieler Kai Paustian. Luis Ponseti erreichte den ersten Platz bei den Teilnehmern unter 20 Jahren. Bester Grandmaster (Ü-45) beim DWC Schönberg wurde Uwe Sülter. Unter den Neueinsteigern sicherte sich Lasse Mannsbarth die Spitzensposition. Die beste Dame im Feld wurde die Amerikanerin Alara Baykent.

Für alle DWCler heißt es nun: regenerieren. Nach einer kurzen aber anspruchsvollen Saison werden nun kurzzeitig die Füße hochgelegt, ehe es schon bald in die Vorbereitung für andere Events geht.

Außerdem warten die Fahrer nun noch final auf die Jahresgesamtranglisten 2016. Diese werden von den Organisatoren zeitnah veröffentlicht. Wir werden berichten. Stay tuned!


DWC 2016: Langer gewinnt auch letzten Tourstopp

Fotos: CW / Mediahouse.one GmbH








NEWS


Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer 19.4.2018 - Das beliebte Windsurf Kids Camp by Vincent Langer geht in das sechste Jahr. ...

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares 17.4.2018 - Vom 2. bis 5. Mai 2018 findet in Spanien der zweite offizielle PWA Nachwuchs-Worldcup statt. ...

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85 16.4.2018 - Das WH FLIGHT ALU 85 ist das fortschrittlichste Aluminium-Foil von RRD. ...

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018 14.4.2018 - Dein Keller ist überfüllt? Übernächstes Wochenende findet der Flohm ...

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018 12.4.2018 - Stelle dir dein Traum-Rigg zusammen und bekomme 60€ geschenkt! ...

Neu von ION: Onyx Series 2018

Neu von ION: Onyx Series 2018 11.4.2018 - Ein Anzug, drei Versionen. Welche nimmst du? ...

Thomas Traversa neu bei K4 Fins

Thomas Traversa neu bei K4 Fins 9.4.2018 - Der französische Wave-Superstar fährt nun offiziell mit den gelben Plastik-Finnen von K4. ...

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko 6.4.2018 - Nur die Mutigsten gingen gestern auf's Wasser. ...

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko 4.4.2018 - Lina Erpenstein: "Es war eher ein Naturspektakel zum Zuschauen als Bedingungen ...

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert 1.4.2018 - Antoine Martin sichert sich seinen ersten Event-Sieg bei sechs Meter Welle und 40 Knoten Wind. ...

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division 31.3.2018 - Scott Shoemaker siegt bei den Grand Mastern. Keine Überraschungen in der Pro D ...

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale 30.3.2018 - Starke Action auch ohne Profis auf dem Wasser! ...

IWT Marokko 2018: Youth und Masters eröffnen den Contest

IWT Marokko 2018: Youth und Masters eröffnen den Contest 28.3.2018 - Gleich am ersten Tag des IWT Tourstops in Marokko gab es Action von den Amateur ...
Weitere News