WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

DWC Norderney: Langer macht kurzen Prozess

2016-05-14 16:39:41 - Vier von vier möglichen Siegen: Der IFCA-Slalomweltmeister dominierte an Tag eins alles und jeden.

DWC Norderney: Langer macht kurzen Prozess

Auftakt nach Maß: Am ersten Tag des zweiten DWC-Tourstopps setzt sich Vincent Langer mit einem noch längeren Abstand unangefochten an die Poleposition. Nach dem Triumph vor Sylt bestätigt die Kieler Kante damit nun die phänomenale Form im gerade erst begonnenen Wettkampfjahr. Der amtierende Deutsche Meister gewann beide Wettfahrten in der Disziplin Racing und konnte am Nachmittag ebenfalls alle Slalom-Eliminationen für sich entscheiden. Damit untermauerte er die Führung in der Gesamtwertung.

Mit Leon Delle (GER-6) konnte sich ein weiterer Kieler sehr erfolgreich in Szene setzen. Delle kletterte beim Racing mit einem zweiten und einem dritten Platz gleich zweimal aufs Treppchen. Insgesamt liegt er in der Disziplin mit 5,0 Punkten nun auf Platz zwei. Der Norderneyer Lokalmatador Dennis Müller lieferte sich einen packenden Kampf um Platz drei mit dem Schönberger Youngster Nico Prien. Am Ende des ersten Regattatages liegen die beiden Kopf an Kopf mit jeweils 7,0 Punkten. Aufgrund der Tie-Break-Regeln kann Müller allerdings Prien vom Podium verdrängen. Der aus Greven stammende Jan-Moritz Bochnia zeigte ebenfalls eine starke Leistung: Mit 9,0 Punkten sicherte er sich Platz fünf im Racing.

DWC Norderney: Langer macht kurzen Prozess

Zu späterer Stunde nahm der Wind dann glücklicherweise noch einmal entscheidend zu, was zwei komplette Eliminationen im Slalom nach sich zog. Auch hier hieß es - wie bereits erwähnt - "Victory für Vincent". Mit zwei Siegen sicherte er sich abermals den bevorzugten, obersten Platz.

In der zweiten Disziplin hatte Nico Prien einen noch besseren Auftritt, als im Racing. Mit den Rankings zwei und drei holte er sich 5,0 Punkte und damit die Position zwei im Gesamtslalom. Auch Dennis müllerte weiterhin und nutzte seinen kleinen Heimvorteil. Mit Platz fünf in der ersten Elimination und einem hervorragenden Platz drei in der zweiten Elimination landete er mit 8,0 Punkten noch auf dem Treppchen. Sein Lokal-Kumpane - der unter anderem als deutscher Rekordmeister bekannt ist - feierte beim Whitesands Festival auf Norderney ein Comeback. Die Rede ist natürlich von Bernd Flessner. Aus dem Stand heraus konnte er mit einem vierten und einem fünften Platz 9,0 Punkte erobern und verpasste so nur knapp das Podium.

Großer Gewinner beim Tourstopp auf der Nordseeinsel ist ganz klar der DWC selber. An drei Eventtagen können dank des starken Windes alle Disziplinen gefahren werden. Heute geht es bei schräg auflandigem Sturm bereits mit dem Waveriding weiter. Auch für den morgigen Sonntag verspricht die Vorhersage spannende Heats auf der brodelnden Nordsee.

Stay tuned!


DWC Norderney: Langer macht kurzen Prozess

Fotos: CW / mediahouse.one GmbH








NEWS


Werde Teamfahrer bei GA-Sails/Gaastra und Tabou

Werde Teamfahrer bei GA-Sails/Gaastra und Tabou 29.3.2017 - Tabou Boards und GA-Sails/Gaastra suchen nach neuen Teamfahrern. ...

Slingshot stellt komplettes Foil-Programm vor

Slingshot stellt komplettes Foil-Programm vor 28.3.2017 - Die Wake- und Kitefirma überrascht mit jeder Menge Foil-Produkten. ...

Techno293 Oster-Trainingslager am Gardasee

Techno293 Oster-Trainingslager am Gardasee 28.3.2017 - Jugend-Racer aufgepasst! Vom 10. bis 14. April 2017 sind beim Training des DWSV noch zwei Plä ...

Brandneues Naish Slalom-Segel

Brandneues Naish Slalom-Segel 27.3.2017 - Frühes Gleiten und maximale Endgeschwindigkeit ohne Anstrengung mit dem Naish SL. ...

Neue Inflatable-Technologie von Cesare Cantagalli

Neue Inflatable-Technologie von Cesare Cantagalli 26.3.2017 - Mit diesem aufblasbaren Windsurfboard hast du nicht das Gefühl auf einer besseren Luft ...

Job im Customer Service der Pryde Group in München

Job im Customer Service der Pryde Group in München 24.3.2017 - Die Pryde Group sucht einen neuen Mitarbeiter für die Reklamationsabteilung. ...

Das neue RRD Fireride ist foil-ready

Das neue RRD Fireride ist foil-ready 23.3.2017 - RRD hat seinen Freerider aufgefrischt. Vielseitigkeit und maximaler Spaß standen im Vordergrund. ...

Trag' deine Liebe am Handgelenk

Trag' deine Liebe am Handgelenk 22.3.2017 - Die Windsurfer-Arbanduhren von Madsen sind ein echter Hingucker! ...

No Rules Slalom Stage: Neues Worldcup-Surfcamp für U18

No Rules Slalom Stage: Neues Worldcup-Surfcamp für U18 20.3.2017 - Du willst später Worldcup fahren? Dann ist dies dein Event. ...

Jubiläums-Rabatte: 30 Jahre Gun Sails

Jubiläums-Rabatte: 30 Jahre Gun Sails 19.3.2017 - Die deutsche Segelmarke feiert ihren Geburtstag mit satten Preisnachlässen. ...

RRD bringt neue Trapez-Kollektion

RRD bringt neue Trapez-Kollektion 16.3.2017 - Das richtige Trapez ist der Schlüssel zu noch längeren Sessions. ...