WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia

2016-08-13 17:54:24 - Zweiter Tag, zweite Slalom-Elimination: Nach einigen Wochen Zwangspause feiert Jan-Moritz Bochnia mit einem Podiumsplatz seine Rückkehr.

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia

Beim Überqueren der Ziellinie ließ dieser seine ganze Freude auch sich herauskommen und schrie regelrecht über den unerwarteten Triumph. Kein Wunder, nachdem lange Zeit völlig unklar war, ob der Anfang Zwanzigjährige diese Saison überhaupt noch einmal antreten kann. Vor etwas mehr als zwei Wochen zog sich Bochnia einen Muskelbündelriss bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften auf Sylt zu – mit so einem schnellen und herausragenden Comeback konnte deshalb niemand rechnen.

Aber von Beginn an: Nach dem dem ersten Tag, wo gleich vier Rennen in der Disziplin Racing angesetzt wurden, folgte auch am heutigen Samstag ein actionreicher Wettkampf. Da der Wind im Laufe des Tages deutlich zunahm, wurde auf das Slalommaterial gewechselt und eine erste Elimination gestartet. Im Finale der Top-14 blieb der alte und deutsche Meister Vincent Langer zuerst hinter seinen Erwartungen zurück, kämpfte sich jedoch noch auf einen dritten Platz beim Zieleinlauf vor. Starkwind-Experte Gunnar Asmussen aus Flensburg spielten die strammen Bedingungen in die Karten, wodurch er sich einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg verbuchte. Lokalmatador und Saisonüberflieger Nico Prien wurde Zweiter.

Vincent Langer nach der Elimination: "Im ersten Slalom hatte ich einen katastrophalen Start. Ich war froh, dass ich mich dann zumindest noch auf Platz drei nach vorne fahren konnte."

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia
Vincent Langer wurde seiner Favoritenrolle abermals gerecht.

Von dem besagten Trio waren auch in der zweiten Elimination im Finale bis auf Gunnar Asmussen alle vertreten. Hier machte Langer seine Fehler aus der ersten Partie wieder wett und gewann "das Ding" überzeugend. Nico Prien wurde erneut Zweiter – stark! Als dritter kam wie erwähnt der invalide Jan-Moritz Bochnia über die Ziellinie und überraschte mit seiner Leistung ebenso wie mit seinem Freudenschrei. Fabian Schenk hörte davon in Luv wahrscheinlich wenig und wurde Vierter, gefolgt von Leon Delle.

In der Disziplin-Rangliste Slalom werden die Ergebnisse der einzelnen Eliminationen kombiniert. Nach zwei Ausscheidungsrunden führt hier der Deutsche Meister Vincent Langer mit 3,7 Punkten knapp vor dem Schönberger Jung Nico Prien, der auf 4,0 Punkte kommt. Mit deutlichem Abstand liegt der Schweizer Fabian Schenk dahinter. Jan-Moritz Bochnia kämpft punktgleich mit Fabian Mattes um Platz vier. Im Tiebreak kann sich der Grevener Bochnia gegen Mattes durchsetzen.

Morgen folgt um 10.30 Uhr das Skippersmeeting, mit guter Aussicht auf weitere Rennen. Wir werden berichten!


DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia
Stau auf der Ostsee bei Kiel: An der Halsentonne gehen die Teilnehmer auf Tauch- und Tuchfühlung.

Fotos: CW / Mediahouse.one GmbH








NEWS


Alessio Stillrich mit Horrorverletzung

Alessio Stillrich mit Horrorverletzung 23.1.2018 - Der Deutsche zog sich bei einer missglückten Aerial-Landung eine Unterschenkelfraktur zu und ist ...

VDWS bei der boot 2018

VDWS bei der boot 2018 22.1.2018 - Ebenfalls auf der boot 2018: Der VDWS mit spannenden Attraktionen. ...

Balz Müller zu mb-Boards

Balz Müller zu mb-Boards 19.1.2018 - Der schmerzbefreite Schweizer wechselt damit zu einer äußerst interessanten Marke, die mit Peanut-Sh ...

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven 18.1.2018 - Nach sechs Jahren mit den Wizards von Neilpryde wird der belgische Freestyler von nun an mit de ...

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel 17.1.2018 - Wer auch abseits des Wassers Flagge für den Red Bull Storm Chase zeigen will, wird bei NP f& ...

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018 15.1.2018 - Für Windsurf-Prominenz ist gesorgt! Auch in diesem Jahr wird die boot D&uu ...

Pascal Toselli wechselt zu JP

Pascal Toselli wechselt zu JP 14.1.2018 - Der Franzose verlässt damit die italienische Boardschmiede von 99NoveNove. ...

Jobangebot von Boards & More

Jobangebot von Boards & More 11.1.2018 - Boards & More (Fanatic, North Sails, ION) sucht einen neuen Mitarbeiter im Customer Service! ...

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski 9.1.2018 - Gleich zwei neue Racer gehen nächstes Jahr für die Italiener an den ...

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard 3.1.2018 - Der deutsche Waverider hat noch keinen neuen Boardsponsor, der belgische Freestyle-We ...

Matteo Iachino wechselt zu Severne

Matteo Iachino wechselt zu Severne 3.1.2018 - Das "Black Team" von Point7 verliert damit den Weltmeister von 2016. ...

Kai Lenny verlässt Naish

Kai Lenny verlässt Naish 3.1.2018 - Der wohl begabteste Waterman unserer Zeit verlässt damit die Marke seines Mentors Robby Naish. ...

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018 2.1.2018 - Für die Sommersaison an Deutschlands größtem See werden noch Surflehr ...
Weitere News