WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia

2016-08-13 17:54:24 - Zweiter Tag, zweite Slalom-Elimination: Nach einigen Wochen Zwangspause feiert Jan-Moritz Bochnia mit einem Podiumsplatz seine Rückkehr.

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia

Beim Überqueren der Ziellinie ließ dieser seine ganze Freude auch sich herauskommen und schrie regelrecht über den unerwarteten Triumph. Kein Wunder, nachdem lange Zeit völlig unklar war, ob der Anfang Zwanzigjährige diese Saison überhaupt noch einmal antreten kann. Vor etwas mehr als zwei Wochen zog sich Bochnia einen Muskelbündelriss bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften auf Sylt zu – mit so einem schnellen und herausragenden Comeback konnte deshalb niemand rechnen.

Aber von Beginn an: Nach dem dem ersten Tag, wo gleich vier Rennen in der Disziplin Racing angesetzt wurden, folgte auch am heutigen Samstag ein actionreicher Wettkampf. Da der Wind im Laufe des Tages deutlich zunahm, wurde auf das Slalommaterial gewechselt und eine erste Elimination gestartet. Im Finale der Top-14 blieb der alte und deutsche Meister Vincent Langer zuerst hinter seinen Erwartungen zurück, kämpfte sich jedoch noch auf einen dritten Platz beim Zieleinlauf vor. Starkwind-Experte Gunnar Asmussen aus Flensburg spielten die strammen Bedingungen in die Karten, wodurch er sich einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg verbuchte. Lokalmatador und Saisonüberflieger Nico Prien wurde Zweiter.

Vincent Langer nach der Elimination: "Im ersten Slalom hatte ich einen katastrophalen Start. Ich war froh, dass ich mich dann zumindest noch auf Platz drei nach vorne fahren konnte."

DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia
Vincent Langer wurde seiner Favoritenrolle abermals gerecht.

Von dem besagten Trio waren auch in der zweiten Elimination im Finale bis auf Gunnar Asmussen alle vertreten. Hier machte Langer seine Fehler aus der ersten Partie wieder wett und gewann "das Ding" überzeugend. Nico Prien wurde erneut Zweiter – stark! Als dritter kam wie erwähnt der invalide Jan-Moritz Bochnia über die Ziellinie und überraschte mit seiner Leistung ebenso wie mit seinem Freudenschrei. Fabian Schenk hörte davon in Luv wahrscheinlich wenig und wurde Vierter, gefolgt von Leon Delle.

In der Disziplin-Rangliste Slalom werden die Ergebnisse der einzelnen Eliminationen kombiniert. Nach zwei Ausscheidungsrunden führt hier der Deutsche Meister Vincent Langer mit 3,7 Punkten knapp vor dem Schönberger Jung Nico Prien, der auf 4,0 Punkte kommt. Mit deutlichem Abstand liegt der Schweizer Fabian Schenk dahinter. Jan-Moritz Bochnia kämpft punktgleich mit Fabian Mattes um Platz vier. Im Tiebreak kann sich der Grevener Bochnia gegen Mattes durchsetzen.

Morgen folgt um 10.30 Uhr das Skippersmeeting, mit guter Aussicht auf weitere Rennen. Wir werden berichten!


DWC Schönberg: Fulminantes Comeback von Bochnia
Stau auf der Ostsee bei Kiel: An der Halsentonne gehen die Teilnehmer auf Tauch- und Tuchfühlung.

Fotos: CW / Mediahouse.one GmbH








NEWS


Werde Teamfahrer bei GA-Sails/Gaastra und Tabou

Werde Teamfahrer bei GA-Sails/Gaastra und Tabou 29.3.2017 - Tabou Boards und GA-Sails/Gaastra suchen nach neuen Teamfahrern. ...

Slingshot stellt komplettes Foil-Programm vor

Slingshot stellt komplettes Foil-Programm vor 28.3.2017 - Die Wake- und Kitefirma überrascht mit jeder Menge Foil-Produkten. ...

Techno293 Oster-Trainingslager am Gardasee

Techno293 Oster-Trainingslager am Gardasee 28.3.2017 - Jugend-Racer aufgepasst! Vom 10. bis 14. April 2017 sind beim Training des DWSV noch zwei Plä ...

Brandneues Naish Slalom-Segel

Brandneues Naish Slalom-Segel 27.3.2017 - Frühes Gleiten und maximale Endgeschwindigkeit ohne Anstrengung mit dem Naish SL. ...

Neue Inflatable-Technologie von Cesare Cantagalli

Neue Inflatable-Technologie von Cesare Cantagalli 26.3.2017 - Mit diesem aufblasbaren Windsurfboard hast du nicht das Gefühl auf einer besseren Luft ...

Job im Customer Service der Pryde Group in München

Job im Customer Service der Pryde Group in München 24.3.2017 - Die Pryde Group sucht einen neuen Mitarbeiter für die Reklamationsabteilung. ...

Das neue RRD Fireride ist foil-ready

Das neue RRD Fireride ist foil-ready 23.3.2017 - RRD hat seinen Freerider aufgefrischt. Vielseitigkeit und maximaler Spaß standen im Vordergrund. ...

Trag' deine Liebe am Handgelenk

Trag' deine Liebe am Handgelenk 22.3.2017 - Die Windsurfer-Arbanduhren von Madsen sind ein echter Hingucker! ...

No Rules Slalom Stage: Neues Worldcup-Surfcamp für U18

No Rules Slalom Stage: Neues Worldcup-Surfcamp für U18 20.3.2017 - Du willst später Worldcup fahren? Dann ist dies dein Event. ...

Jubiläums-Rabatte: 30 Jahre Gun Sails

Jubiläums-Rabatte: 30 Jahre Gun Sails 19.3.2017 - Die deutsche Segelmarke feiert ihren Geburtstag mit satten Preisnachlässen. ...

RRD bringt neue Trapez-Kollektion

RRD bringt neue Trapez-Kollektion 16.3.2017 - Das richtige Trapez ist der Schlüssel zu noch längeren Sessions. ...