WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Gestrandete Pottwale an der Nordsee

2016-05-03 08:22:42 - Die riesigen Mägen der Meeressäuger seien voller Plastik gewesen.

Gestrandete Pottwale an der Nordsee

Anfang dieses Jahres bot sich ein ungewöhnliches und gleichzeitig erschreckendes Bild an Deutschlands Nordseeküsten. Im Abstand von wenigen Tagen strandeten immer wieder Wale vor den nord- und ostfriesischen Inseln. Insgesamt verendeten 13 Meeressäuger, darunter hauptsächlich Pottwale, die zum denkwürdigen Touristenmagnet an den Urlaubsstränden wurden.

Wie das Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein jetzt mitteilte, waren die Tiere zum größten Teil mit Plastik vollgefressen. Zwar sei dies nicht die endgültige Todesursache gewesen, dennoch heißt es in dem Bericht des Ministeriums, dass die besonders betroffenen Tiere große gesundheitliche Probleme durch Reste des Mülls bekommen hätten. Im Detail fanden die Wissenschaftler in einem Wal ein 13 Meter langes und 1,2 Meter breites Schutznetz, das in der Krabbenfischerei eingesetzt wird. Ein anderer fraß eine 70 Zentimeter lange Plastikabdeckung aus dem Motorraum eines Autos. „Diese Funde zeigen uns die Auswirkungen unserer Kunststoffgesellschaft: Tiere nehmen unbeabsichtigt Plastik und anderen Kunststoffmüll auf, leiden darunter, im schlimmsten Fall verhungern einige bei vollen Mägen", sagte Umweltminister Robert Habeck. Und weiter: „Das ist eine dringende Mahnung, verstärkt gegen Müll im Meer vorzugehen, Schleswig-Holstein wird seine Anstrengungen hierzu intensiv fortsetzen.“

Gestrandete Pottwale an der Nordsee

Die „Müllkippe Meer“ macht sich auch an diversen Windsurfspots immer wieder bemerkbar. Zwar steht Deutschland noch vergleichsweise gut dar, global gesehen ist die Situation längst eine Katastrophe. Einen ausführlichen WINDSURFERS-Bericht zu der Thematik, findet ihr hier.

In dem nördlichsten Bundesland der BRD war die maritime Verschmutzung 2015 ein Schwerpunktthema der Landesregierung. Der Verunreinigung durch Plastik soll endlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Habeck: „Unsere gemeinsame "Fishing for Litter"-Initiative mit dem NABU, die Unterstützung von plastikfreien Modellregionen und Müllsammelaktionen tragen bereits dazu bei, auf das real existierende Problem aufmerksam zu machen und ein Umdenken in der Gesellschaft zu bewirken. Nur lösen können wir das Problem damit noch lange nicht.“ Das Kabinett habe daher gerade erst einem umfänglichen Maßnahmenkatalog zum Meeresschutz zugestimmt, bei dem auch an der Quelle des Mülls, bei der herstellenden Industrie, angesetzt werden soll. Die Umsetzung dieser Maßnahmen soll zukünftig auf Bundesebene durch einen Runden Tisch aus verschiedenen Interessensvertretern koordiniert werden. „Schleswig-Holstein wird sich für notwendige rechtliche Regelungen auf Bundes- oder EU-Ebene einsetzen, auch für ein Verbot von Mikroplastik", bestätigte der Umweltminister.

Fotos: Reno Lottmann, Claußen/LKN.SH, Nationalpark Wattenmeer








NEWS


Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern

Surf-Bundesliga 2018 in den Startlöchern 20.4.2018 - Über 100 deutsche Longboard-Piloten auch 2018 wieder in der Surf-Bundesliga am Start. ...

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer 19.4.2018 - Das beliebte Windsurf Kids Camp by Vincent Langer geht in das sechste Jahr. ...

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares 17.4.2018 - Vom 2. bis 5. Mai 2018 findet in Spanien der zweite offizielle PWA Nachwuchs-Worldcup statt. ...

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85 16.4.2018 - Das WH FLIGHT ALU 85 ist das fortschrittlichste Aluminium-Foil von RRD. ...

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018 14.4.2018 - Dein Keller ist überfüllt? Übernächstes Wochenende findet der Flohm ...

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018 12.4.2018 - Stelle dir dein Traum-Rigg zusammen und bekomme 60€ geschenkt! ...

Neu von ION: Onyx Series 2018

Neu von ION: Onyx Series 2018 11.4.2018 - Ein Anzug, drei Versionen. Welche nimmst du? ...

Thomas Traversa neu bei K4 Fins

Thomas Traversa neu bei K4 Fins 9.4.2018 - Der französische Wave-Superstar fährt nun offiziell mit den gelben Plastik-Finnen von K4. ...

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko 6.4.2018 - Nur die Mutigsten gingen gestern auf's Wasser. ...

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko 4.4.2018 - Lina Erpenstein: "Es war eher ein Naturspektakel zum Zuschauen als Bedingungen ...

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert 1.4.2018 - Antoine Martin sichert sich seinen ersten Event-Sieg bei sechs Meter Welle und 40 Knoten Wind. ...

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division 31.3.2018 - Scott Shoemaker siegt bei den Grand Mastern. Keine Überraschungen in der Pro D ...

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale 30.3.2018 - Starke Action auch ohne Profis auf dem Wasser! ...
Weitere News