WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Halbzeit beim German Speedking 2017

2017-06-30 19:07:28 - Schon zur Halbzeit Rekordteilnehmerzahl und eine überraschende Führung in der Binnen-Wertung.

Halbzeit beim German Speedking 2017

Der German Speedking ist die Deutsche Meisterschaft im Speed-Windsurfen. Jeder deutsche Windsurfer, der mit einem GPS-Gerät surfen geht, kann seine Zeiten auf der Webseite des German Speedkings hochladen. Gerade geht die Saison 2017 in die Halbzeit. Bisher gibt es viele neue Teilnehmer und viele neue Spots. Auch die Rekordteilnehmerzahl wurde mit 113 Teilnehmern schon geknackt.

Halbzeit beim German Speedking 2017

Ein Rückblick: Schon im Februar setzte sich Manfred Merle mit 42,85kn in Ouddorp Haven an die Spitze und Ralf Ewers folgte im März am gleichen Spot mit 42,27kn knapp dahinter. Während im April viele Speedkinger ihr Glück im französischen La Franqui versuchten, steigerte sich Thomas auf 43,28kn 1600km weiter nördlich in Büsum. Mit dem guten Speed und den windarmen folgenden Monaten konnte Thomas sechs Wochen die Führung behaupten. Dann zeigte Roberto Hofmann seine Klasse und fuhr bei schwierigen Bedingungen 44,3kn in La Franqui und sichert sich souverän Platz 1. Nur einen Tag später eroberte sich Fabian Blanke den dritten Platz an seinem Homespot Makkum mit 42,91kn. Nichts anbrennen lässt Birgit Höfer (36,42kn) bei den Damen. Sie hat den Topspeed von 40kn in Reichweite und steht bei den Damen sehr sicher auf dem ersten Platz.


Halbzeit beim German Speedking 2017

Philip "Mozi" Müller hat das Speeden für sich entdeckt und fährt mal eben auf Platz eins und einem Speed von 35,33 kn in der Binnenwertung auf seinem Heimatweiher Steinhuder Meer. Er war ebenso wie Fabian im Sturmtief „Ingraban“ am 7. Juni unterwegs. Nur 0,14kn langsamer war Ralf Ewers ebenfalls auf dem Steinhuder Meer schon im April. Kevin Völzke, der mit seiner Session vom März auf dem Fahrlander See die Wertung fünf Wochen anführte rutscht ab auf Platz 3. In Lauerstellung liegt auf Platz 4 Manfred Merle und knapp dahinter Andy Laufer, der seinen Speed auf dem Ammersee mit großem Slalommaterial geschafft hat.

Wir drücken allen Speedern die Daumen, dass sie ihre Geschwindigkeiten verbessern können und noch den ein oder anderen Platz nach oben rutschen.

Die kompletten Ranglisten findet Ihr hier.








NEWS


Waterspeed App: Standalone für Apple Watch

Waterspeed App: Standalone für Apple Watch 18.9.2017 - Die App läuft selbstständig auf der Apple Watch und erlaubt damit das Aufzeichnen e ...

Gaza Surf Club auf DVD

Gaza Surf Club auf DVD 16.9.2017 - Das Surf-Movie abseits des Mainstreams kann man sich jetzt für das Heimkino zulegen. ...

Ralf Ewers gewinnt die Speedsurf-DM 2017

Ralf Ewers gewinnt die Speedsurf-DM 2017 15.9.2017 - Auf Fehmarn fand die Deutsche Meisterschaft im Speedsurfen statt. Ralf Ewers ist der neue Deutsche M ...

Naish Kollektion 2018

Naish Kollektion 2018 14.9.2017 - Die neuen Spielzeuge für Windsurfer vom Meister persönlich sind da! ...

Gunnar Asmussen knackt 100Km/h Schallmauer

Gunnar Asmussen knackt 100Km/h Schallmauer 13.9.2017 - Speed vom anderen Stern! Gunnar Asmussen fährt mal eben über 54 Knoten. ...

Raceboard EM: Spöttel und Stadler auf top Platzierungen

Raceboard EM: Spöttel und Stadler auf top Platzierungen 13.9.2017 - Fast 100 Starter und 12 Wettfahrten. Aron Gadorfalvi wird Europameister. Deutsch ...

LD Grönwohld: Asmussen gewinnt!

LD Grönwohld: Asmussen gewinnt! 12.9.2017 - Der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2) konnte den Multivan Windsurf Cup in Grönwohld für sich ...

PWA Hvide Sande 2017: Seegras macht Ärger

PWA Hvide Sande 2017: Seegras macht Ärger 11.9.2017 - Trotz Wind konnten keine weiteren Races abgeschlossen werden. ...

Neuer Plug-and-Play Freerider von Starboard

Neuer Plug-and-Play Freerider von Starboard 10.9.2017 - Starboard verbindet die Baureihen AtomIQ und Carve zum neuen CarveIQ. ...

PWA Hvide Sande: Ruhe vor dem Sturm

PWA Hvide Sande: Ruhe vor dem Sturm 9.9.2017 - Noch keine Races am ersten Tag. Es kommen fünf Tage mit Wind! ...

Go für LDR Grönwohld 2017

Go für LDR Grönwohld 2017 8.9.2017 - Am Sonntag den 10. September startet das Long Distance Race für Profis und Hobby-Racer. ...