WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Meeresmüll: NABU-Kampagne erhält Zuwachs

2016-08-15 16:17:31 - Schleswig-Holsteins Häfen schließen sich verstärkt dem 'Fishing for Litter'-Projekt an. Das kommt gerade den Ostseespots zugute.

Meeresmüll: NABU-Kampagne erhält Zuwachs

Tolle Nachrichten der Umweltverbände und Politik: Wie der Naturschutzbund NABU jetzt bekannt gab, schlossen sich mit Niendorf und Travemünde zwei weitere Häfen Schleswig-Holsteins dem "Fishing for Litter"-Projekt an, um die Gewässer von ihrem Plastikmüll zu befreien. Zudem sicherte die Landesregierung die Finanzierung des Unterfangens für weitere drei Jahre!
Ingesamt unterstützen nun schon 14 Häfen (sechs davon aus Schleswig-Holstein) das Umweltschutz-Projekt. Dabei ist diese "Unterstützung" eigentlich recht simpel: Sie genehmigen Fischern die kostenlose Entsorgung ihres Mülls. Was eigentlich wie selbstverständlich klingt, war es bis dato keinesfalls. Vielmehr mussten Fischer für ihren Abfall bezahlen, als sie diesen in den Häfen entsorgen wollten. Statt ihn also auf umweltfreundliche Art und Weise loszuwerden, entschieden sich manche zu anderen Mitteln.

Die Häfen hätten hingegen erheblich höhere Kosten, wenn sie den Müll sämtlicher Fischer für lau entsorgen müssten. Das liegt nicht zuletzt an den Unmengen, die sich stets in den Netzen der Fischer verfangen. Statt dies als glückliche Säuberung zu verstehen, wurde sich also lange im Kreis gedreht. Seit einigen Jahren begriffen die Beteiligten hingegen die Chance und der Nabu gründetet 2011 das "Fishing for Litter"-Projekt. Mit Erfolg – heutzutage sind fast alle namenhaften Häfen dabei.

Meeresmüll: NABU-Kampagne erhält Zuwachs

Mit den zwei neuen Partnerhäfen Niendorf und Warnemünde steigen Regionen in das Projekt ein, dessen Fischer auch viel vor bekannten Ostseespots fischen. Ihre Müllentsorgung wird somit auch an den beliebten Windsurfstränden positive Auswirkungen haben.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des Landes Schleswig-Holstein und der Fischer vor Ort. Damit kommen wir unserem gemeinsamen Ziel, ein flächendeckendes System zur Sammlung und Entsorgung von Meeresmüll an Deutschlands Küsten aufzubauen, einen entscheidenden Schritt näher“, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke.

Bisher wurden rund 20 Tonnen Müll durch die deutsche Küstenfischerei aus den Meeren geholt. Ein toller Erfolg. Aber dennoch sind die bisherigen Errungenschaften nicht viel mehr als ein "Zwischensieg im Plastikkrieg". Durch die "Fishing for Litter"-Kampagne soll der Müll nach seiner fachgerechten Entsorgung künftig auf seine Herkunft untersucht werden. Anhand dieser Erkenntnisse können schließlich effektive Strategien zur Vermeidung von Meeresmüll entwickelt werden. So, wie es unter anderem die 2008 verabschiedete EU-Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie vorsieht.


Meeresmüll: NABU-Kampagne erhält Zuwachs

Fotos: Stefan Sauer / NABU, Greg Martin / Surfers Against Sewage, Pierre Bouras / The Aquapower Expedition








NEWS


Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer

Jetzt anmelden: Windsurf Kids Camp 6.0 mit Vincent Langer 19.4.2018 - Das beliebte Windsurf Kids Camp by Vincent Langer geht in das sechste Jahr. ...

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares

Zweiter PWA Youth-Worldcup 2018 in Los Alcazares 17.4.2018 - Vom 2. bis 5. Mai 2018 findet in Spanien der zweite offizielle PWA Nachwuchs-Worldcup statt. ...

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85

Neues Alu-Foil erhältlich: RRD WH FLIGHT 85 16.4.2018 - Das WH FLIGHT ALU 85 ist das fortschrittlichste Aluminium-Foil von RRD. ...

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018

In zwei Wochen: Surf-Fohmarkt vom Surf Club Kiel 2018 14.4.2018 - Dein Keller ist überfüllt? Übernächstes Wochenende findet der Flohm ...

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018

Gunsails: Kombi-Deals zum Saisonstart 2018 12.4.2018 - Stelle dir dein Traum-Rigg zusammen und bekomme 60€ geschenkt! ...

Neu von ION: Onyx Series 2018

Neu von ION: Onyx Series 2018 11.4.2018 - Ein Anzug, drei Versionen. Welche nimmst du? ...

Thomas Traversa neu bei K4 Fins

Thomas Traversa neu bei K4 Fins 9.4.2018 - Der französische Wave-Superstar fährt nun offiziell mit den gelben Plastik-Finnen von K4. ...

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko

Selektive Bedingungen und immer noch keine Double in Marokko 6.4.2018 - Nur die Mutigsten gingen gestern auf's Wasser. ...

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko

Zu krasse Bedingungen verhindern Double Elimination in Marokko 4.4.2018 - Lina Erpenstein: "Es war eher ein Naturspektakel zum Zuschauen als Bedingungen ...

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert

IWT Marokko 2018: Antoine Martin triumphiert 1.4.2018 - Antoine Martin sichert sich seinen ersten Event-Sieg bei sechs Meter Welle und 40 Knoten Wind. ...

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division

IWT Marokko 2018: Takara Ishii gewinnt die Youth Division 31.3.2018 - Scott Shoemaker siegt bei den Grand Mastern. Keine Überraschungen in der Pro D ...

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale

IWT Marokko 2018: Amateure und Youth kurz vor Finale 30.3.2018 - Starke Action auch ohne Profis auf dem Wasser! ...

IWT Marokko 2018: Youth und Masters eröffnen den Contest

IWT Marokko 2018: Youth und Masters eröffnen den Contest 28.3.2018 - Gleich am ersten Tag des IWT Tourstops in Marokko gab es Action von den Amateur ...
Weitere News