WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Neuer Mega-Event am Gardasee?

2016-06-25 09:43:08 - Das italienische Trentino soll Europas Wind-Hauptstadt werden. Die diesjährigen "RRD One Hour Classics" galten dabei als Testlauf – Sieger gab es keine.

Neuer Mega-Event am Gardasee?

Garda WIND Garda ist der klangvolle Titel des völlig neu konzipierten Events, welches erstmals im Juni 2017 an den Start gehen soll. Schon der Name symbolisiert, dass der Wind hierbei wortwörtlich in den Mittelpunkt gerückt wird. Ziel der Veranstaltung sei, diverse Windsportarten zu vereinen und die sehr unterschiedlichen Szenen zusammenzubringen. Durch maximale Vielfalt an Disziplinen soll für jede Menge Action garantiert werden.

Ob Segler, Windsurfer, Paraglider, Kiter oder Basejumper – an der Nordküste des Gardasees finden alle Funsportler nahezu perfekte Bedingungen für ihre Lieblingshobbys vor. „Schuld“ sind die täglich auftretenden thermischen Winde „Ora“ und „Peler", die einmal aus Nord und anschließend aus Süd wehen. Durch die verschiedenen Richtungen und Uhrzeiten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer auf den frühen Vogel steht, kann bei Sonnenaufgang „Peler“ – und ziemlich leere Spots – genießen. Etwas humaner hingegen ist „Ora“, mit der ab 13 Uhr gerechnet werden kann.

Neuer Mega-Event am Gardasee?
Selbst Basejumpen gehört zu den Disziplinen

Die Felsen und Berge, die wie gigantische Mauern den See begrenzen, schaffen dabei nicht nur eine eindrucksvolle Kulisse. Vielmehr bieten die Gesteinmonster auch ein El Dorado für Paraglider und Basejumper. Dadurch wird nicht zuletzt allen Besuchern eine spektakuläre Show geboten, die sowohl im Wasser als auch in der Luft atemberaubende Action erwarten können. Allerdings soll „Garda WIND Garda“ nicht als reine Vorführung dienen. Wie die Veranstalter mitteilen, werde der Event eine Mischung aus Sport, Unterhaltung, Show, Ausstellung und Kultur. Angedachter Zeitraum sind vier Tage im Juni jedes Jahr.

Kürzlich fand während des „RRD One Hour Classic“ ein finaler Testlauf am Gardasee statt. Leider fehlte diesmal das entscheidende Element: der Wind. Zwar gingen die über 120 Windsurfer an den Start, nach einer guten Viertelstunde wurde das für 60 Minuten angesetzte Rennen jedoch wieder beendet. Bis auf einige Top-Fahrer – wie Matteo Iachino oder Arnon Dagan – kamen die meisten Racer bei den leichten Böen nicht wirklich aus dem Tritt. Einen Sieger gab es am Ende somit leider nicht. Dennoch gilt das Stundenrennen als absolut beliebte Regatta. Selbst Freestyle-Legende Steven Van Broeckhoven reiste für das Süßwasserrennen an.


Neuer Mega-Event am Gardasee?
Beim One Hour Race gab es dieses Jahr leider nur phasenweise Wind

Die „One Hour“-Regatta soll auch bei dem künftigen Mega-Event das Herzstück bilden. Teilnehmen kann jeder, der einer Windsurf-Vereinigung angehört und die benötigte Versicherung vorweist. Ein größeres Publikum als bei den bisherigen Ansetzungen wird beim künftigen „Garda WIND Garda“ garantiert sein. Ob die Zuschauer und letztlich die Athleten aus den Bereichen Segeln, Wind- und Kitesurfen sowie Basejumpen am Ende zusammen passen und finden, wird sich in Zukunft zeigen. Noch ist der Event für Juni kommenden Jahres nicht bestätigt, WINDSURFERS hält euch auf dem Laufenden.

Fotos: Andrea Carloni, Michele Pavana, Stefano Rellandini, Paolo Giavannini








NEWS


Malte Reuscher wechselt zu Fanatic

Malte Reuscher wechselt zu Fanatic 10.12.2017 - Der Worldcupper und DWCler verlässt JP und fährt 2018 Fanatic. ...

Gun Sails mit neuem Logo, neuer Website und neuen Produkten

Gun Sails mit neuem Logo, neuer Website und neuen Produkten 7.12.2017 - Für 2018 präsentiert sich die Deutsche Segelmarke Gun Sails in neuem Li ...

Red Bull Storm Chase 2018: Offizielle neue Waiting-Period

Red Bull Storm Chase 2018: Offizielle neue Waiting-Period 5.12.2017 - Der härteste Windsurf-Contest der Welt ist zurück. Die Waiting-Period der ...

Naish erweitert Foil-Range

Naish erweitert Foil-Range 3.12.2017 - Das Foil-Brett "Hover" bekommt einen größeren Bruder. ...

Norden Surfboards: Christmas Deal Aktion 2017

Norden Surfboards: Christmas Deal Aktion 2017 1.12.2017 - Norden Surfboards lockt vor Weihnachten mit tollen Angeboten. ...

Umfrage: Reisen mit Surf-Equipment

Umfrage: Reisen mit Surf-Equipment 29.11.2017 - Helft dem jungen Start-Up Bladdersurf und gewinnt einen 250€ Amazon-Gutschein! ...

Riggs im Rucksack: Neues Freeride-Segel

Riggs im Rucksack: Neues Freeride-Segel 27.11.2017 - RRD erweitert seine Compact Series um zwei Freeride-Segel. Genau wie das Wave-Pendant soll es in eine ...

PWA Worldcup 2018: Neues Event in Essaouira

PWA Worldcup 2018: Neues Event in Essaouira 22.11.2017 - Am Weltklasse-Spot in Marokko werden Anfang April 2018 neben der IWT wohl auch die PWA einen Stop ...

Sturz im Speedkanal: Andy Laufer verletzt

Sturz im Speedkanal: Andy Laufer verletzt 20.11.2017 - Andy Laufer crasht in Namibia und ist jetzt auf dem Weg zurück nach Deutschland. ...

RRD X-FIRE V10: Das Board des nächsten Weltmeisters?

RRD X-FIRE V10: Das Board des nächsten Weltmeisters? 17.11.2017 - Ab sofort ist die neue Slalom-Maschine von Antoine Albeau im Shop erhältlich. ...

Steffi Wahl fährt jetzt Windflüchter Surfboards

Steffi Wahl fährt jetzt Windflüchter Surfboards 15.11.2017 - Deutschlands Top-Waveriderin ist ab sofort nicht mehr auf den Boards von Patrik, so ...

Update vom Kanal: Laufer und Asmussen wollen Rekord brechen

Update vom Kanal: Laufer und Asmussen wollen Rekord brechen 13.11.2017 - Andy Laufer und Gunnar Asmussen wollen in Namibia den deutschen Rekord von Christ ...

PWA 2018: Neuer Wave-Tourstop und Zusammenarbeit mit IWT

PWA 2018: Neuer Wave-Tourstop und Zusammenarbeit mit IWT 10.11.2017 - Headjudge Duncan Coombs hat ein paar Einblicke in die Zukunft der Word Tour gegeben. ...
Weitere News