WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Roland Cup 2017

2017-07-18 08:01:31 - Jonas Kuhlmann gewinnt den 45. Rolandcup auf dem Zwischenahner Meer bei akzeptablen Bedingungen.

Roland Cup 2017
Sieger Jonas Kuhlmann vom TVB.

Der Wind kam zwar nicht so stark, wie angekündigt, dennoch konnten am vergangenen Wochenende sieben Wettfahrten gesurft werden. Gerade der Bereich zwischen 8 und 12 Knoten ist für die Teilnehmer sehr anspruchsvoll, da die Leichtgewichte bereits Vollgas fahren können, und die Heavyweights besonders viel für ihren Boardspeed arbeiten müssen. Nichtsdestotrotz bescherte Regattaleiter Dietmar Hobbie und sein Team den Raceboardern erneut eine perfekt organisierte Regatta, die von der Wasserarbeit und der Versorgung europaweit ihresgleichen sucht.

Roland Cup 2017
Robby Schulz vom DWSC Großenbrode

Den sportlichen Part erfüllten vor allem die Spezialisten. Nach den ersten vier Wettfahrten am ersten Regattatag zeigte sich, dass besonders die leichteren Fahrer den Kampf um Platz eins unter sich ausmachen werden. Der erst 17 Jährige Jonas Kuhlmann (TV Bruckhausen) gewann zwar drei der vier Rennen, verschenkte jedoch einen möglichen Luxusabstand durch einen 12. Platz in Wettfahrt drei. Robby Schulz (Großenbrode) war im Zwischenergebnis Kuhlmann mit nur drei Punkten Rückstand auf den Fersen. Auch Nico Mattig (Hamburg) und Walter Radeke (Großenbrode) waren beide mit nur neun Punkten in Schlagdistanz.
Etwas mehr Wind am Sonntag veränderte die Ergebnisliste in drei Wettfahrten ordentlich. Walter Radeke konnte nicht mehr teilnehmen und rutschte aus der Führungsgruppe, Nico Mattig drehte richtig auf und gewann zwei der drei Rennen. Robby Schulz surfte zwar konstant gut, ihm fehlte am Ende das Quäntchen Glück. Fabian Grundmann (Großenbrode), am Vortag noch auf Platz fünf gelistet, arbeitete sich vor und war auf Treppchenkurs.


Roland Cup 2017
Fabian Grundmann vorm Ziel.

Das letzte Rennen brachte die Entscheidung, ob Mattig oder Kuhlmann den Sieg holen. Grundmann war Erster an der Luvtonne, Mattig und Kuhlmann kollidierten, Schulz blieb an der Tonne hängen, nun spielte auch Hubertus Tedorpf (Kiel) ganz vorne mit. Spannung bis zum Ziel, in dem Jonas Kuhlmann noch knapp an Fabian Grundmann vorbei ziehen kann. Tesdorpf wird Dritter.
Overall gewinnt demnach Jonas Kuhlmann vor Nico Mattig und Fabian Grundmann. Vierter wird Robert Schulz.
Die Teamwertung gewinnt der DWSC Großenbrode 2 (Schulz & Grundmann). Somit ist die Qualifikationsphase der Surf-Bundesliga im Norden abgeschlossen. Als Favoriten aus dem Norden fahren der DWSC 1 (Hartung, Deiterding, Radeke, Stolarski), der DWSC 2 (Delle, Schulz, Grundmann) und der WC Hamburg (Mattig, Froböse, Neumann) zum großen Finale vom 15.-17. September in Xanten.

Bilder: Lasse Brudek/Surfcompany Wilhelmshaven








NEWS


Neue Flachwasser-Segel von RRD

Neue Flachwasser-Segel von RRD 18.2.2018 - Besonders ist das Compact Freeride MK1, welches in einen Rucksack passt. ...

Initiative Wellenreiten an Schulen jetzt auch mit SUP

Initiative Wellenreiten an Schulen jetzt auch mit SUP 17.2.2018 - Auf Klassenfahrten nach Sylt bringt die Initiative den Schülern nicht nur das Well ...

Nico Prien: Verletzung kuriert, neuer Sponsor

Nico Prien:  Verletzung kuriert, neuer Sponsor 15.2.2018 - Bessere Ergebnisse durch mentale Stärke? Nico Prien setzt auf den „Braineffect“. ...

Gun Sails Frühjahrs Extra Deals

Gun Sails Frühjahrs Extra Deals 13.2.2018 - Aufgepasst: Ab sofort gibt es die gesamte Gun Sails 2017er Taschen und Neopren Kollektion zu besonders g ...

Starboard - aktiv beim Umweltschutz

Starboard - aktiv beim Umweltschutz 12.2.2018 - Verbesserte Produktionstechnologien, Recycling und vieles mehr. Starboard zeigt große Bemühung ...

Jobangebot: Mitarbeiter/in für den Customer Service und Logistik

Jobangebot: Mitarbeiter/in für den Customer Service und Logistik 11.2.2018 - Die Pryde Group aus Taufkirchen bei München sucht Verstärkung ...

Speedmaster of La Palme 2018

Speedmaster of La Palme 2018 8.2.2018 - Die erste Qualifikationsregatta der deutschen Speedsurfer findet in Frankreich statt. ...

XCEL Wetsuits Collection X

XCEL Wetsuits Collection X 7.2.2018 - Zum Jubiläum gibt es besondere Neoprenanzüge von XCEL. ...

Beach&Boat 2018: Wassersport-Messe in Leipzig

Beach&Boat 2018: Wassersport-Messe in Leipzig 5.2.2018 - Pünktlich zur neuen Saison geht die Beach&Boat in Leipzig an den Start. ...

Windsurftraining im Camp - Himmelfahrt auf Fehmarn

Windsurftraining im Camp - Himmelfahrt auf Fehmarn 3.2.2018 - Surfen macht in der Gruppe am meisten Spaß. Über Himmelfahrt können Fortge ...

PWA Worldtour 2018: Acht Events, Portugal neu dabei

PWA Worldtour 2018: Acht Events, Portugal neu dabei 2.2.2018 - Der neue PWA Tour-Kalender ist draußen. Acht Tourstopps stehen auf der Liste. Neu d ...

Surfen mit kompetenten Coaches

Surfen mit kompetenten Coaches 1.2.2018 - Wellenreiten ist ein perfektes Training für engagierte Windsurfer. Safari Surf Adventures bietet ein komp ...

Lina Erpenstein wechselt zu Severne Boards

Lina Erpenstein wechselt zu Severne Boards 31.1.2018 - Die Newcomerin der letzten beiden Jahre vertraut von nun an auf australische Boards. ...
Weitere News