WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

SUP satt auf Fehmarn

2017-06-24 07:20:06 - Vom 21. bis 23. Juli 2017 steigt am Südstrand Fehmarn das SUP & Beachsport Festival.

SUP satt auf Fehmarn

Bereits zum 6. Mal findet vom 21.07. - 23.07.2017 das SUP & Beachsport Festival auf Fehmarn statt. 13 Hersteller bieten ihre aktuellen Produkte zum Testen an. Daneben gibt es Schnupperkurse für Einsteiger, Fortgeschrittene und Kinder - alles gratis und direkt am Strand. Samstag und Sonntag wird es ernst für alle Regatta Sportler: Es geht um die Deutschen Meisterschaften im Technical Race. Zudem wird bei entsprechenden Bedingungen ein 4 Sterne Long Distance Race als Downwinder ausgetragen. Gefeiert wird natürlich auch: Freitag- und Samstagnacht, direkt am Strand, nur wenige Meter von den Ostseewellen entfernt, kann man die Nacht zum Tage machen.

SUP satt auf Fehmarn

Sup Testival
Die führenden SUP Hersteller Starboard, Mistral, Fanatic, JP, Naish, NSP, Nove Nove, Bic, Quattro, Sunova, Siren, Norden und Infinity werden vor Ort sein und neustes Material zum Testen und Schulen bereitstellen. Ausgebildete SUP Lehrer stehen Anfängern und Fortgeschrittenen mit Tipps und Kniffen jederzeit zur Seite. Die besten SUP Sportler Deutschlands sind vor Ort und geben Tipps aus der Wettkampfpraxis. Daneben gibt es die Möglichkeit, SUP Yoga auszuprobieren, kleine Touren zu unternehmen oder es bei Spaß-Rennen den Profis gleich zu tun.

Deutsche Meisterschaft SUP Technical Race & 4 Star Long Distance der German SUP League
Am Samstag und Sonntag wird es sportlich: Die besten Deutschen Stand Up Paddler kämpfen um die Titel im Technical Race, dem spektakulärsten Race Wettkampfformat. Starke Nerven sind gefragt beim Slalom durch die Wellen, um bei den harten Bojenfights und packenden Sprints mithalten zu können.

Wer wichtige Ranglistenpunkte in der zweiten Disziplin Long Distance holen möchte, muss 12 Kilometer Vollgas geben können. Für einen Platz auf dem Treppchen sind Ausdauer und Taktik hier die entscheidenden Faktoren. Mit etwas Wetterglück ist dieses Rennen das, was auf Maui der Molokai Run ist: Einer der schönsten Downwinder der Insel. Gestartet wird am Naturstrand Staberhuck. Ziel ist der Sandstrand am Festival Gelände. Für Board- und Teilnehmertransfer wird gesorgt. Natürlich ist wie im Vorjahr für Getränke, frisches Obst und dank Doppelherz Aktiv auch für jede Menge Magnesium für die Teilnehmer gesorgt. Das Racecamp direkt am Eventgelände mit Duschen & WC macht die Suche nach einer Unterkunft überflüssig. Einfach Zelt mitnehmen oder im Bulli direkt am Festival übernachten.

Das Race Ticket gibt es schon für 80 Euro im Vorverkauf. Darin enthalten ist das Startgeld für beide Rennen, ein Bulli oder Zelt und eine Person. Auch die Anmeldung zu den Rennen ist bereits online. Vor Ort wird eine Nachmeldegebühr von 10 Euro fällig, also empfiehlt sich die Online-Anmeldung. Für die Funraces wird keine Meldegebühr fällig, die Anmeldung reicht vor Ort am Orga-Zelt. Wer Lust hat auf SUP, egal ob klein oder Groß, Anfänger oder Profi, ist vom 21.-23.07. am Südstrand von Fehmarn also genau richtig.

Alle weiteren Infos zum Event und die Anmeldung zum Race Camp und die Rennen findet ihr unter: www.sup-event.com.


SUP satt auf Fehmarn

Fotos: © bsp media








NEWS


RRD X-FIRE V10: Das Board des nächsten Weltmeisters?

RRD X-FIRE V10: Das Board des nächsten Weltmeisters? 17.11.2017 - Ab sofort ist die neue Slalom-Maschine von Antoine Albeau im Shop erhältlich. ...

Steffi Wahl fährt jetzt Windflüchter Surfboards

Steffi Wahl fährt jetzt Windflüchter Surfboards 15.11.2017 - Deutschlands Top-Waveriderin ist ab sofort nicht mehr auf den Boards von Patrik, so ...

Update vom Kanal: Laufer und Asmussen wollen Rekord brechen

Update vom Kanal: Laufer und Asmussen wollen Rekord brechen 13.11.2017 - Andy Laufer und Gunnar Asmussen wollen in Namibia den deutschen Rekord von Christ ...

PWA 2018: Neuer Wave-Tourstop und Zusammenarbeit mit IWT

PWA 2018: Neuer Wave-Tourstop und Zusammenarbeit mit IWT 10.11.2017 - Headjudge Duncan Coombs hat ein paar Einblicke in die Zukunft der Word Tour gegeben. ...

Gratis Surf-Film während des Aloha Classics

Gratis Surf-Film während des Aloha Classics 5.11.2017 - Blackwaters, die Dokumentation über Morgan Noireaux könnt ihr hier angucken. ...

Rolex World Sailor of the Year 2017: Sarah-Quita Offringa nominiert

Rolex World Sailor of the Year 2017: Sarah-Quita Offringa nominiert 4.11.2017 - Sarah-Quita könnte die wichtigste Trophäe der Segel-Welt gewinn ...

Neu von Fanatic: Foil Flow H9

Neu von Fanatic: Foil Flow H9 2.11.2017 - Fanatic bringt ein einsteigerfreundliches Foil auf den Markt. ...

BIC Techno 293 Weltmeisterschaft 2017

BIC Techno 293 Weltmeisterschaft 2017 31.10.2017 - Israel ist erfolgreichste Nation bei der WM in Spanien. Die beiden deutschen Teilnehmer verfehlen ihr Z ...

Bald erhältlich: RRD Compact Wave

Bald erhältlich: RRD Compact Wave 29.10.2017 - Das erste Windsurf-Rigg, was in einen Rucksack passt. ...

Go für GFB Lemkenhafen 2017

Go für GFB Lemkenhafen 2017 26.10.2017 - Diesen Samstag findet das letzte German Freestyle Battle der Saison statt. ...

Aloha Classic 2017 wird PWA Qualifier Event

Aloha Classic 2017 wird PWA Qualifier Event 25.10.2017 - Zwar immer noch kein Worldcup aber immerhin Preisgeld und Qualifier Status. ...

Steven Van Broeckhoven verletzt

Steven Van Broeckhoven verletzt 24.10.2017 - Der belgische Freestyler musste sich wegen seinem Knöchel erneut unter das Messer legen. ...

Leon Jamaer gewinnt Wave-Contest in Holland

Leon Jamaer gewinnt Wave-Contest in Holland 23.10.2017 - Der Kieler gewinnt "Die Schlacht von Domburg". ...
Weitere News