WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

SUP und Beach Sport Festival auf Fehmarn

2016-07-15 09:28:58 - Von Freitag den 22.07. bis Sonntag den 24.07.2016 findet das große SUP Festival statt. Jeder kann kostenlos paddeln und testen.

SUP und Beach Sport Festival auf Fehmarn

Noch knapp eine Woche dann startet das größte SUP Testival Deutschlands am Südstrand von Fehmarn. Von Freitag den 22.07. bis Sonntag den 24.07.2016 öffnet das SUP & Beachsports Festival zum 5. Mal seine Pforten und lädt mit einem vielfältigen Angebot zum Mitmachen ein. Die führenden SUP Hersteller Starboard, Mistral, Fanatic, JP, Naish, NSP, 404, Bic, Quattro, Sunova, Light und Gran Tour Sports werden vor Ort sein und neustes Material zum Testen und Schulen bereitstellen. Racer freuen sich auf Samstag und Sonntag, da steht der Kampf um den deutschen Meistertitel im Technical Race in den Disziplinen Sprint und Long Distance auf dem Programm. Die Sieger qualifizieren sich gleichzeitig für die Teilnahme an der EM und WM.

SUP und Beach Sport Festival auf Fehmarn

Zum fünfjährigen Jubiläum ist das Programm des Festivals umfangreicher und bunter als je zuvor: Mit elf SUP Austellern ist der Event das größte Testival Deutschlands. Neben Stand Up Paddling auf der Ostsee kann man am Strand erste Schritte auf der Slackline wagen, testen wie schnell sein Aufschlag beim Crossminton ist oder seine Balance auf dem Indo Board auf die Probe stellen. Die Lehrer vom SUP Club Hamburg und SUPCO Hamburg stehen Anfängern und Fortgeschrittenen mit Tipps und Kniffen jederzeit zur Seite. Daneben gibt es die Möglichkeit, einmal SUP Yoga auszuprobieren, kleine Touren zu unternehmen oder es bei Spaß-Rennen für Groß und Klein es den Profis gleich zu tun.

Samstag und Sonntag kämpfen die besten deutschen SUP Sportler in den Disziplinen Sprint und Long Distance um den Sieg bei der Deutschen Meisterschaft Technical Race presented by Doppelherz aktiv unter der Schirmherrschaft des Deutschen Wellenreitverbandes (DWV). Neben dem Titel fighten die Pros auch um die Nominierung für das deutsche Team, welches 2017 bei der EM und der WM an den Start gehen wird. Für die WM und Euro qualifiziert sich jeweils die beste Dame in Sprint und Long Distance und die besten zwei Herren in der jeweiligen Disziplin. Einschreiben am Freitag von 16.00 - bis 19.00 Uhr und am Samstag von 08.30 - 10.00 Uhr. Races: Samstag Sprint circa 13.00 Uhr. Sonntag Start Long Distance circa 13.00 Uhr. Achtung: Wetterbedingt kann es kurzfristige Änderungen geben bis hin zu Long Distance Race am Samstag und Sprint am Sonntag. Sollte es zu Änderungen kommen, werden diese spätestens am Freitag den 22.07.2016 bis 14.00 Uhr veröffentlicht. Die Sprint Fun Races für die Amateure werden voraussichtlich in den Wettkampfpausen der DM Sprint ausgetragen. Genaue Infos dazu ab Freitag vor Ort. Anmeldung vorab unter: events@bsp-media.de. Startgebühr: Pro Disziplin 25 Euro - wer an beiden Disziplinen Teilnimmt zahlt 45 Euro. Das gilt bis Donnerstag den 21.07. bei Anmeldung per Mail. Bei späteren Anmeldungen vor Ort kommen 10 Euro Nachmeldegebühr on top. Gezahlt wird bar vor Ort beim Info Zelt am Strand. Alle Teilnehmer der DM und der Funraces können für schlappe 25,- Euro pro Auto oder Zelt von Donnerstag bis Sonntag direkt am Event Gelände Campen. Auf nach Fehmarn!


SUP und Beach Sport Festival auf Fehmarn

Einschreiben am Freitag von 16.00 - bis 19.00 Uhr und am Samstag von 08.30 - 10.00 Uhr. Races: Samstag Sprint circa 13.00 Uhr. Sonntag Start Long Distance circa 13.00 Uhr. Achtung: Wetterbedingt kann es kurzfristige Änderungen geben bis hin zu Long Distance Race am Samstag und Sprint am Sonntag. Sollte es zu Änderungen kommen, werden diese spätestens am Freitag den 22.07.2016 bis 14.00 Uhr veröffentlicht. Die Sprint Fun Races für die Amateure werden voraussichtlich in den Wettkampfpausen der DM Sprint ausgetragen. Genaue Infos dazu ab Freitag vor Ort. Anmeldung vorab unter: events@bsp-media.de. Startgebühr: Pro Disziplin 25 Euro - wer an beiden Disziplinen Teilnimmt zahlt 45 Euro. Das gilt bis Donnerstag den 21.07. bei Anmeldung per Mail. Bei späteren Anmeldungen vor Ort kommen 10 Euro Nachmeldegebühr on top. Gezahlt wird bar vor Ort beim Info Zelt am Strand. Alle Teilnehmer der DM und der Funraces können für schlappe 25,- Euro pro Auto oder Zelt von Donnerstag bis Sonntag direkt am Event Gelände Campen. Auf nach Fehmarn!








NEWS


VDWS bei der boot 2018

VDWS bei der boot 2018 22.1.2018 - Ebenfalls auf der boot 2018: Der VDWS mit spannenden Attraktionen. ...

Balz Müller zu mb-Boards

Balz Müller zu mb-Boards 19.1.2018 - Der schmerzbefreite Schweizer wechselt damit zu einer äußerst interessanten Marke, die mit Peanut-Sh ...

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven

Gun Sails sichert sich Steven van Broeckhoven 18.1.2018 - Nach sechs Jahren mit den Wizards von Neilpryde wird der belgische Freestyler von nun an mit de ...

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel

Limitierter RSBC-Hoody ab Februar im Handel 17.1.2018 - Wer auch abseits des Wassers Flagge für den Red Bull Storm Chase zeigen will, wird bei NP f& ...

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018

Naish, Dunkerbeck, Flessner: Viel Prominenz auf der boot 2018 15.1.2018 - Für Windsurf-Prominenz ist gesorgt! Auch in diesem Jahr wird die boot D&uu ...

Pascal Toselli wechselt zu JP

Pascal Toselli wechselt zu JP 14.1.2018 - Der Franzose verlässt damit die italienische Boardschmiede von 99NoveNove. ...

Jobangebot von Boards & More

Jobangebot von Boards & More 11.1.2018 - Boards & More (Fanatic, North Sails, ION) sucht einen neuen Mitarbeiter im Customer Service! ...

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski

99NoveNove verpflichtet Ben van der Steen und Maciek Rutkowski 9.1.2018 - Gleich zwei neue Racer gehen nächstes Jahr für die Italiener an den ...

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard

Dany Bruch und Dieter van der Eyken verlassen Starboard 3.1.2018 - Der deutsche Waverider hat noch keinen neuen Boardsponsor, der belgische Freestyle-We ...

Matteo Iachino wechselt zu Severne

Matteo Iachino wechselt zu Severne 3.1.2018 - Das "Black Team" von Point7 verliert damit den Weltmeister von 2016. ...

Kai Lenny verlässt Naish

Kai Lenny verlässt Naish 3.1.2018 - Der wohl begabteste Waterman unserer Zeit verlässt damit die Marke seines Mentors Robby Naish. ...

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018

Surfschule Bodensee sucht Stationsleitung für 2018 2.1.2018 - Für die Sommersaison an Deutschlands größtem See werden noch Surflehr ...

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher

Miller Surf-Skates 2018 noch umfangreicher 31.12.2017 - Nach einem erfolgreichem Jahr erweitert die Surf-Skatemarke Miller 2018 nun die Range! ...
Weitere News