WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Der neue Freestyle-Gott - Amado Vrieswijk im Interview

Der 20-jährige Bonaire-Boy Amado Vrieswijk ist dieses Jahr das Nonplusultra im Freestyle und steht kurz vor seinem ersten Titel. Im Interview mit Windsurfers spricht er über Pushloop-Shiftys, Freestyle-Worldcups in Pozo und erklärt, warum Flachwasser überbewertet wird.

Wir haben dich vor zwei Jahren schon einmal interviewt, damals bist du das erste Mal im Worldcup so richtig aufgefallen. Auf Bonaire hast du damals Freestyle-Weltmeister Kiri Thode an eurem Homespot geschlagen. Aktuell hast du deinen ersten Worldcup gewonnen und führst die Weltrangliste an, die Chancen stehen nicht schlecht, dass du der nächste Weltmeister wirst. Wie fühlt sich das an?
Das fühlt sich natürlich richtig gut an! Ich hab beim besten Willen nicht erwartet, so schnell an die Spitze zu kommen. Die ganze Arbeit und das Training hat sich bezahlt gemacht - besonders auf Fuerte. Es ist wahrscheinlich der am schwierigsten zu gewinnende Worldcup der Tour. Nirgendwo ist das Level so hoch.

Glaubst du dass du den Sieg auf Fuerte verdient hast? Gerade im Freestyle beschweren sich viele Zuschauer, dass bestimmte Fahrer von den Judges überbewertet werden.
Also um ganz ehrlich zu sein: Wenn ich mir die Aufzeichnung angucke, dann bin ich mir sicher, dass ich den Sieg verdient habe.

Der neue Freestyle-Gott - Amado Vrieswijk im Interview
Der neue Freestyle-Gott - Amado Vrieswijk im Interview

Du meintest gerade, dass der Worldcup auf Fuerte eine besondere Herausforderung ist. Wie hast du dich vorbereitet?
Ich habe versucht trotz der ganzen Reisen topfit zu bleiben und im Heat dann so konzentriert wie möglich zu sein. Es ist nicht schwer im Freesailing gut auszusehen. Aber alles in sieben Minuten unterzubringen - das ist die eigentliche Herausforderung.

Früher galt Freestyle immer als Disziplin der "jungen Wilden". Aber wenn wir mal ehrlich sind, wird die Szene seit zehn Jahren von denselben Fahrern dominiert, und die sind inzwischen auch nicht mehr 16. Haben wir bald im Freestyle genau wie im Slalom nur noch "alte Knacker" auf der Tour?
Also Freestyle hat nicht aufgehört sich zu entwickeln. Es gibt regelmäßig neue verrückte, radikale Moves. Und wenn man sich einmal Taty und Tonky anguckt - die beiden lieben Windsurfen und sind immer noch zu 100% motiviert. Mit Taty bin ich hier auf Bonaire viel auf dem Wasser. Wieso sollte man aufhören, wenn man immer noch einer der Besten ist?


Der neue Freestyle-Gott - Amado Vrieswijk im Interview

Im Slalom wird immer wieder wiederholt, wie wichtig "Erfahrung" auf dem Race-Kurs ist. Bist du nicht das Beispiel dafür, dass man im Freestyle auch ohne jahrelange Worldcup-Erfahrung ein Event gewinnen kann?
Nein, ich glaube Erfahrung ist im Freestyle fast genauso wichtig. Gollito ist der beste Wettkampf-Freestyler. Beim Freesailing surft er jedenfalls schlechter als in seinen Heats - das ist wirklich beeindruckend! Insofern macht die Contest-Erfahrung definitiv eine Menge aus.

In dieser Saison hast du schon mehrfach bewiesen, dass du ihn und alle anderen Fahrer auf der Tour schlagen kannst - und auf dem Weg zum Titel ist er dein größter Konkurrent. Wie schätzt du deine Chancen ein, dieses Jahr Weltmeister zu werden?
Mit Sylt steht ja nur noch ein einziger Freestyle-Worldcup an, und ich hoffe es wird windig, damit wir den Titel unter uns ausfahren können. Wenn kein Wind kommt, habe ich das Ding ja schon gewonnen. Erst wenn wir noch eine Double Elimination fahren, glaube ich, dass ich den Titel verdient habe. Wenn ich auf Sylt genauso fahre wie auf Fuerte, dann habe ich eine gute Chance, Sylt auch zu gewinnen. Wir werden sehen…



Alle Bilder (48):






PEOPLE


Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Still ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World C ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt ...

MORE PEOPLE


Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...
Florian Jung im Interview: Team Germany beim World Cup Sylt

Florian Jung im Interview

Team Germany beim World Cup Sylt

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Flo Jung. ...
Leon Jamaer Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Leon Jamaer Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Leon Jamaer. ...
Gunnar Asmussen im Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Gunnar Asmussen im Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Slalom-Spezialist Gunnar Asmussen. ...
Günter Lorch im Interview: 'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Günter Lorch im Interview

'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Hochwertige Carbonmaterialien und auffällig dunkle Optik: Das steckt hinter LORCHs „Blackline Technologie". ...
Lina Erpenstein im Interview: Deutschlands neue Top-Waveriderin

Lina Erpenstein im Interview

Deutschlands neue Top-Waveriderin

Sie ist weiblich, jung, schlau, kommt aus Deutschland und stellt mit ihren Loops die meisten Jungs in den Schatten. Lina Erpenstein fuhr gerade beim Worldcup auf ...