WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Graham Ezzy – zum Klönschnack in Hamburg

Genialer Windsurfer und Feingeist zugleich. Wir trafen Graham Ezzy zu einem unterhaltsamen und aufschlussreichen Abend in Hamburg.

Der Hawaiianer Graham Ezzy führt ein beeindruckendes Leben. Als Windsurfprofi genießt er sämtliche Freiheiten, reist jährlich um die ganze Welt. Zusätzlich bildete er sich an einer der bekanntesten Unis der Welt fort, schreibt und liest gerne, verfasste schon eigene Gedichte. Nebenbei entwickelt er zusammen mit seinem Vater David Ezzy die bekannten Segel mit dem Stern – allerdings ist ein familiäres Arbeitsverhältnis nicht immer einfach. WINDSURFERS traf Graham in Hamburg, wo er seine beneidenswerte Lebensgeschichte erzählte.

Ein lautes Piep-Geräusch gefolgt von einem dumpfen Knall hallt durch das Hamburger Schanzenviertel. Auf dem Dach der Roten Flora stöpselt jemand die Musikanlage samt Mikrophon an die gut zwei Meter großen Boxen an. Nachdem durch die elektrischen Störgeräusche jedem Passanten im Umkreis von wenigen Kilometern symbolisiert wurde, dass hier gleich Rambazamba angesagt ist, fängt die norddeutsche Gruppe „Neonschwarz“ auch schon zu rappen an.
Auf der anderen Straßenseite treffen wir den hawaiianischen World Cup Profi Graham Ezzy zu einem „Klönschnack“, wie man in Hamburg sagt. Der perfekte Ort für ein Interview – man versteht seine eigene Sprache nicht. Graham lacht: „Vielleicht sollten wir irgendwo anders hingehen.“

Graham Ezzy – zum Klönschnack in Hamburg
Graham Ezzy – zum Klönschnack in Hamburg

Wenige Hundert Meter weiter, bei einem japanischen Restaurant an der Ecke, finden wir Platz. Für uns gibt es asiatische Getränke-Klassiker wie Kaffee und Bier. Selbstverständlich getrennt, nicht gemischt. Der sympathische Lockenkopf ist seit Jahren öfters und immer länger in der Hansestadt. Weniger wegen der weltweit bekannten Windsurfspots Oortkatensee oder Pelzerhaken, nein, der Liebe wegen. Seine Freundin, das Hamburger Deern Kathrin Mielke, lernte er während eines Südafrika-Trips vor einiger Zeit kennen. Mal reist sie zu ihm auf die sonnige Hawaii-Insel Maui, mal fliegt er über den großen Teich ins regnerische Hamburg.


Graham Ezzy – zum Klönschnack in Hamburg

Weltstadt und World Cup Profi – passt das? Im Fall von Graham Ezzy wie die Faust aufs Auge. Besonders das alternative Künstlerviertel Sternschanze. Der US-Amerikaner hat eine kreative Ader, will Schriftsteller werden, verfasste schon einige Gedichte. Obwohl er zu den besten Windsurfern der Welt gehört – bereits Fünfter wurde – beschäftigt er sich auch mit anderen Dingen als der Windvorhersage und möglichen Finnensystemen. 2011 schloss er sogar ein Studium an einer der begehrtesten Unis der Vereinigten Staaten ab: Princeton. Angefangen mit Wirtschaft wechselte er nach einiger Zeit zu Literatur und Schreiben, worin er seine Leidenschaft entdeckte. Seiner zweiten Passion, dem Windsurfen, sei Dank, dass er nun beides ein wenig kombiniert. Unter anderem veröffentlicht er Texte für amerikanische Windsurfmagazine. „Zuletzt schrieb ich auch Essays und Gedichte“, erzählt der 26-Jährige und führt fort: „Aber ich bin viel zu ängstlich, diese zu veröffentlichen.“ Manchmal befürchtet Graham, seine Texte seien nicht gut genug. Dabei weiß er von anderen, dass eher das Gegenteil der Fall ist. In Zukunft will er auf dem Gebiet mehr machen, sagt er.



Alle Bilder (23):
Graham Ezzy: 'Es hat lange gedauert, bis ich den Backloop beidseitig beherrschte.'
Freestyle-Tricks beim Waveriding – Der Hawaiianer gilt hierbei als absoluter Vorreiter
Windsurfen ist seine Leidenschaft - doch längst nicht nur die einzige
Stets gute Laune und künstlerisch begabt: Graham Ezzy
Nach mehreren Jahren auf Quatro Boards ist er inzwischen auf Brettern von Tabou unterwegs
'Aerials lernte ich erst in meinem aller ersten World Cup Heat.'
Reisen: die Vorteile eines Windsurfprofis
Ordentlich Spray vor Ho'okipa: Graham ist im Waveriding eines der größten Talente
'Ich werde niemals andere Segel fahren!' – GE über die Segelmarke seines Vaters
Auch ohne Swell macht der 26-Jährige eine gute Figur
Früher sprang der Lockenkopf stets unausgehakt - heute einer seiner Vorteile
Backloop im Windsurfparadies
Ob einhändig oder mit nur einem Fuß: Graham liebt Backloops
Nicht nur auf dem Wasser ein einzigartiges Talent: Zuletzt versuchte sich Graham erfolgreich als Schriftsteller
Sein Zuhause: Ho'okipa
In Sachen Aerials macht ihm so schnell niemand etwas vor
Die Carving-Takas 'erfand' er: 'Das Geheimnis ist, dass man sich auf das Brett fokussiert!'
Stylish, stylisher, Ezzy!
Der vielleicht einzige Mann, bei dem Birkenstocksandalen kein No-go sind






PEOPLE


Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Still ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World C ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt ...

MORE PEOPLE


Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...
Florian Jung im Interview: Team Germany beim World Cup Sylt

Florian Jung im Interview

Team Germany beim World Cup Sylt

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Flo Jung. ...
Leon Jamaer Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Leon Jamaer Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Leon Jamaer. ...
Gunnar Asmussen im Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Gunnar Asmussen im Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Slalom-Spezialist Gunnar Asmussen. ...
Günter Lorch im Interview: 'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Günter Lorch im Interview

'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Hochwertige Carbonmaterialien und auffällig dunkle Optik: Das steckt hinter LORCHs „Blackline Technologie". ...
Lina Erpenstein im Interview: Deutschlands neue Top-Waveriderin

Lina Erpenstein im Interview

Deutschlands neue Top-Waveriderin

Sie ist weiblich, jung, schlau, kommt aus Deutschland und stellt mit ihren Loops die meisten Jungs in den Schatten. Lina Erpenstein fuhr gerade beim Worldcup auf ...