WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Gunnar Asmussen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Slalom-Spezialist Gunnar Asmussen.

Was war bis jetzt deine persönliches Saison Highlight in diesem Jahr?
Puh, ich hoffe das kommt jetzt auf Sylt (lacht). Insgesamt hatte ich bisher eine gute und konstante Saison und bin echt happy damit. Ich bin im Slalom absolut auf Augenhöhe mit Vincent Langer gefahren, und er macht das ja schließlich im Gegensatz zu mir hauptberuflich. Ich hoffe, dass ich die Saison auch so beenden kann.

Und das negativste Ereignis?
Wirklich negativ war dieses Jahr bei mir nichts. Weniger schön ist aber, wie es rund herum um uns auf dieser Welt. Da kann einem ganz anderen werden und ich will mich persönlich auf keinen Fall beklagen.

Was macht den World Cup auf Sylt für dich attraktiv?
Sylt ist einfach immer ein Mega-Event. Surftechnisch kommt man durch die vielen Disziplinen zwar in den 10 Tagen meistens immer etwas zu kurz, aber organisatorisch ist das Event nicht zu toppen. Party, Sport und Lifestyle, das alles auf sehr hohem Niveau (lacht).

Wie sieht deine persönliche Zielsetzung für den Event aus?
Ich fasse mich kurz: Top 10 - ich gehe voll auf Angriff!

Name: Gunnar Asmussen
Alter: 32 (Anm. der Red. 38)
Beruf: Segelmacher
Wohnort: Kupfermühle
Disziplin: Slalom / Wave
Sponsoren: Starboard / Severne / TWS / max-surf.de

Gunnar Asmussen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017
Gunnar Asmussen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Wie hast du dich für den World Cup vorbereitet?
Ich bereite ich mich eigentlich nicht speziell drauf vor, ich hoffe einfach soviel es geht aufs Wasser zu kommen.

Was machst du auf Sylt an den windlosen Tagen?
Ich werde mein Fahrrad mitnehmen und ansonsten endlich mal Urlaub machen (lacht).

Worauf freust du dich besonders?
Das Fighten und Abhängen mit den besten Surfern der Welt.

Was sollte dir während der 10 Tage auf keinen Fall passieren?
Party (lacht laut)! Letztes Jahr bin ich kurz vorm Start über eine Plastikflasche gefahren und hab einen heftigen Schleudersturz gemacht. Dieses Jahr bitte etwas mehr Glück, denn ich war, glaube ich, der Einzige, dem das passiert ist.

Was muss man auf Sylt unbedingt gesehen haben, welche Tipps hast du für Besucher?
Ich finde Hörnum recht schön, da kann man sich gut aufhalten und an der Surfschule chillen und einen Kaffee trinken.


Gunnar Asmussen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Wie und wo wohnst du auf Sylt während des World Cups?
Appartement Quisisana, wie jedes Jahr. Wo sonst?

Wer sind deine besten Freunde im PWA Zirkus, mit wem hängst du ab?
Ich bin jetzt ja kein Dauerstarter im World Cup, aber kenne da schon einige der Jungs und Mädels von den Events der PWA Tour, gemeinsamen Reisen, oder dem TWS Slalom Pro Training auf Teneriffa. Ich mag alle, die schnell oder verrückt sind (lacht).

Wen hältst du momentan für die größten Talente im Windsurfen, sowohl national als auch international?
National im Slalom sicher Nico Prien, er hat auch perfekte Voraussetzungen um international eine Chance zu haben. Er kann sich voll aufs Windsurfen konzentrieren und die perfekten Body-Maße dafür - groß, schwer, stark. Von den internationalen Fahrern im Slalom sehe ich Ethan Westera weit vorne, leider ist er im Moment verletzt und wird nicht auf Sylt teilnehmen können. Im Wave gibt es einige, da gefällt mir Marc Pare, oder Alessio Stilrich grad ganz gut.



Alle Bilder (6):






PEOPLE


Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Ale ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet si ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. ...

MORE PEOPLE


Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...