WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Gunnar Asmussen

Das Jahr 2010 brachte für Gunnar Asmussen den lang ersehnten Durchbruch in seiner Karriere. Erstmals wurde der 32-Jährige Deutscher Meister im Slalom als auch in der Disziplin Speed. Damit kann man guten Gewissens behaupten, dass Gunnar derzeit der schnellste deutsche Windsurfer ist.

Wir trafen uns mit dem Flensburger zu einem Gespräch über die erreichten Erfolge und einen Ausblick in die Zukunft. Außerdem gibt Gunnar ein paar Tipps, wie jeder schneller Windsurfen kann.

Gunnar, danke, dass du bei uns vorbeischaust. Erst können wir guten Gewissens auf die vergangene Saison zurück schauen. Die ist ja endlich mal richtig rund gelaufen für dich?!
Zumindest im Slalom kann ich mich nicht beschweren. Formula war nicht ganz so gut. Dafür gab es ja noch einen unerwarteten Titel im Speed. Beim Worldcup auf Sylt konnte ich zeigen, dass ich auch international mithalten kann. Auch wenn das Endergebnis aufgrund einiger Frühstarts und, ich nenne es mal Komplikationen, nicht optimal war. Alles in allem kann ich zufrieden sein.

Gunnar Asmussen
Gunnar Asmussen

Das hat ja doch lange gedauert, bis du zählbare Erfolge aufweisen konntest. Du wirst schon seit ca. 15 Jahren hoch gehandelt. Wieso kam erst jetzt der wirkliche Durchbruch, was deine Ergebnisse angeht?
Da gibt es verschiedene Gründe. Für den Slalom und das Racing brauchst du eine Menge Erfahrung, das dauert einfach eine Weile bist du die hast. Aber ich habe es mir auch selbst schwer gemacht. Ich war oft nervös und mir fehlte das Selbstvertrauen. Ein Beispiel: Ich musste z. B. Bernd Flessner erst einmal schlagen, um zu wissen, dass ich genau so schnell oder schneller bin. Vorher hatte sich in meinem Kopf eingebrannt, dass ich Bernd nicht überholen kann. Obwohl ich vorher schon oft in einzelnen Heats vor ihm lag. Als ich dann bei einer Regatta das erste Mal vor ihm gewonnen habe, war der Knoten geplatzt. Jetzt ist Bernd für mich ein Konkurrent wie jeder andere, den ich schlagen will. Vorher war ich mit einem zweiten Platz hinter Bernd zufrieden.


Gunnar Asmussen

Glaubst du ihn in Zukunft immer hinter dir zu lassen?
Bernd fährt schon noch auf Augenhöhe, vor allem bei wenig Wind. Aber ich glaube, dass ich die besseren Karten habe, auch wenn er immer nah dran ist. Die Frage ist eher, wie oft wir gegeneinander antreten werden. Ich werde dieses Jahr versuchen möglichst viele internationale Events auf der PWA Tour zu fahren. Da wird Bernd sicher nicht so häufig dabei sein, er muss sich ja um seine Familie kümmern.



Alle Bilder (13):






PEOPLE


Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Still ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World C ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt ...

MORE PEOPLE


Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...
Florian Jung im Interview: Team Germany beim World Cup Sylt

Florian Jung im Interview

Team Germany beim World Cup Sylt

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Flo Jung. ...
Leon Jamaer Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Leon Jamaer Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Leon Jamaer. ...
Gunnar Asmussen im Interview: Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Gunnar Asmussen im Interview

Vor dem Start des Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Slalom-Spezialist Gunnar Asmussen. ...
Günter Lorch im Interview: 'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Günter Lorch im Interview

'Die Umwelt profitiert von robusten Boards'

Hochwertige Carbonmaterialien und auffällig dunkle Optik: Das steckt hinter LORCHs „Blackline Technologie". ...
Lina Erpenstein im Interview: Deutschlands neue Top-Waveriderin

Lina Erpenstein im Interview

Deutschlands neue Top-Waveriderin

Sie ist weiblich, jung, schlau, kommt aus Deutschland und stellt mit ihren Loops die meisten Jungs in den Schatten. Lina Erpenstein fuhr gerade beim Worldcup auf ...