WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Interview - Alessio Stillrich

Gran Canaria ist schon lange dafür bekannt, eine der größten Talentschulen im weltweiten Windsurfen zu sein. Nach Björn Dunkerbeck, den Moreno Twins und Philip Köster vor ihm, sorgt nun ein neuer Newcomer für Angst und Schrecken bei den etablierten Waveridern. Alessio Stillrich ist drauf und dran einer der besten Waver der Welt zu werden, was er letztes Jahr mit einem 13. Platz in Pozo und einem 13. Platz in El Medano bewies.

Du bist einer der Young Guns auf der PWA Tour. Obwohl du gerade erst 18 Jahre alt bist, mischt du schon ordentlich auf den oberen Rängen der Wave-Tour mit. Wie wird man so schnell so gut?
Man muss einfach versuchen so viel wie möglich aufs Wasser zu kommen und dann darf man es nicht dabei belassen nur das zu machen, was man schon kann, sondern man muss so viele Moves so oft wie nur möglich üben.

Du lebst auf Gran Canaria und gibst im Sommer in Pozo jeden Tag richtig Gas! Wie kommt es, dass du dort wohnst und trotzdem mit einer deutschen Segelnummer fährst?
Ich hatte mir gedacht, jetzt wo ich so richtig anfangen kann zu Reisen, würde ich mich mit einem G mehr identifiziert fühlen. Außerdem habe ich einen deutschen Pass und keinen spanischen, von daher bin ich Deutscher und sehe keinen Grund mehr für Spanien zu starten.

Interview - Alessio Stillrich
Interview - Alessio Stillrich

Was ist dein Lieblings-Move, welchen Move trainierst du zur Zeit und was soll dir in deiner Windsurf-Karriere noch gelingen?
Mein Lieblings-Move ist der Pushloop-Tabletop! Es ist ein super Gefühl ihn maximal zu tweaken und danach auch zu landen! Zur Zeit bin ich nicht viel auf dem Wasser, aber wen es mal Wind hat bin ich am Reverses üben - das ist dieser Grubby in der Welle. Ich glaube jeder, der auf der Tour mitfahrt träumt davon einmal Weltmeister zu werden - das ist, oder wird, zwar super schwierig, aber es wäre ein ganz großer Traum.

In André Paskowskis neuem Film "Below the Surface" hast du einen eigenen Part bekommen. Wie kam es dazu?
André hatte mir gesagt, dass er in seinem neuen Film einen Newcomer haben will und ich passte da anscheinend perfekt rein. Er hat mich gefragt ob das für mich okay ist und ob ich Zeit habe. Dazu kann man natürlich nicht nein sagen!


Interview - Alessio Stillrich

Wie war es für dich von so einem erstklassigem Film-Team verfolgt zu werden? Sie haben zum Beispiel extra einen Helikopter gemietet um dich zu filmen. Wird man da nervös, bevor man aufs Wasser geht?
Es war super. Jeder der in dem Film mit involviert war, ist super sympathisch und absolut professionell. Es war gut dabei zu sein. Wir haben lange mit dem Heli-Shooting gewartet, weil wir keine sehr guten Conditions hatten. Am vorletzten Tag hat es dann doch endlich geklappt und das bei guten Bedingungen! Man ist schon ein bisschen nervös, vor Allem wenn man weiß, dass jede Minute oder jeder Schlag in dem man nichts zeigt, sehr viel Geld kostet.

Vor Pozo springst du die wahrscheinlich fettesten Backloops, die ich je gesehen habe, und du stehst auch alle Newschool Moves. Aber eine Sache scheint irgendwie zu fehlen: Du springst selten Doubles. Woher kommt das, und glaubst du, dass man auch ohne Doubles ganz oben in der Weltrangliste mitfahren kann?
Ja ich mache sie nicht sehr oft. Ich mag Vorwärts-Rotationen nicht so gern und fühle mich nicht sehr wohl dabei. Das will ich aber auch jeden Fall bis zur nächsten Saison ändern, und ich hoffe und glaube, dass das klappt. Ich glaube jeder der da ganz vorne ist - wie Mussolini oder Traversa zum Beispiel - macht den Abstand durch die guten Wave-Scores wieder wett.










PEOPLE


Lina Erpenstein im Interview: Deutschlands neue Top-Waveriderin

Lina Erpenstein im Interview

Deutschlands neue Top-Waveriderin

Sie ist weiblich, jung, schlau, kommt aus Deutschland un ...
Vincent Langer im Interview: 'Ich hab einfach richtig Bock auf Surfen!'

Vincent Langer im Interview

'Ich hab einfach richtig Bock auf Surfen!'

Im WINDSURFERS-Interview erklärt der 30-Jährige, wieso e ...
Steffi Wahl: Nach 20 Jahren World Cup motivierter denn je

Steffi Wahl

Nach 20 Jahren World Cup motivierter denn je

Steffi Wahl ist ein Aushängeschild für den ...

MORE PEOPLE


Sailloft Hamburg: Das Hobby (erfolgreich) zum Beruf gemacht

Sailloft Hamburg

Das Hobby (erfolgreich) zum Beruf gemacht

Segel statt Zahnfleisch nähen! Die Sailloft Hamburg Gründer Gerrit Maaß und Olaf Hamelmann erklären uns ...
Er loopt wieder: Philip Köster - das erste Interview nach seiner Verletzung

Er loopt wieder

Philip Köster - das erste Interview nach seiner Verletzung

Wegen Kreuzbandriss war er sechs Monate nicht Surfen. Der dreifache Wave-Weltmeister Philip Köster im ersten WINDSURFERS-Interview seit sein ...
Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen?: Das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen?

Das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Entscheidet man sich für eine Freestyle-Karriere, setzt man alles auf Rot. Bei gerade einmal zwei World Cups pro Jahr erinnert diese manch ...
Amanda Beenen im Interview: Pleite trotz PWA

Amanda Beenen im Interview

Pleite trotz PWA

„Frauen bekommen kein Geld.“ Profi-Waveriderin Amada Beenen nimmt im Interview mit WINDSURFERS kein Blatt vor den Mund. ...
Ross Williams im Interview: Der beste Overall-Windsurfer der Welt

Ross Williams im Interview

Der beste Overall-Windsurfer der Welt

Ross Williams ist absolute Weltklasse in gleich drei Disziplinen und führt trotzdem ein Leben außerhalb des Rampenlichts. Wir sprachen mit dem wohl b ...
Industrie-Insider Ben Severne im Interview: 'Das Wichtigste ist Windsurfen'

Industrie-Insider Ben Severne im Interview

'Das Wichtigste ist Windsurfen'

Der sympathische und bodenständig wirkende Australier ist Namensgeber und Gründer von Branchen-Riese Severne Sails. Im WINDSURFERS-Interview ...
Weltmeister Matteo Iachino: 'Ich muss noch einiges lernen'

Weltmeister Matteo Iachino

'Ich muss noch einiges lernen'

Nach einer nicht enden wollenden Dunkerbeck-Albeau-Ära gibt es nun erstmals seit 13 Jahren wieder einen neuen Slalomweltmeister: Matteo Iachino. ...
Nico Prien im Interview: Der heimliche Star

Nico Prien im Interview

Der heimliche Star

Im Windschatten von Vincent Langer hat sich Nico Prien dieses Jahr zum zweitbesten Fahrer im DWC gemausert. Wir haben den deutschen Vizemeister über Training auf der Ostsee, He ...
Mathias Genkel: Der 'Deutsche Meister' im Freestyle?

Mathias Genkel

Der 'Deutsche Meister' im Freestyle?

Mathias Genkel hat dieses Jahr zwei von drei GFB-Events gewonnen. Trotzdem darf er sich nicht 'Deutscher Meister' nennen. Wir trafen den 'Jahresranglisten-Ersten' zu einem Gespr ...
In den großen Fußstapfen Gollitos: Deivis Paternina im Interview

In den großen Fußstapfen Gollitos

Deivis Paternina im Interview

Optimale Trainingsbedingungen und jede Menge Talente auf dem Wasser – aber keiner schaut zu. Wir sprachen mit einem der besten Nachwuchsfreestyler & ...
Philip Köster: Wie steht es um den deutschen Weltmeister?

Philip Köster

Wie steht es um den deutschen Weltmeister?

Der 22-Jährige verletzte sich vor einem Monat schwer. Wir sprachen mit Philip Köster über seinen Unfall und ein mögliches Comeback. ...
Dieter van der Eyken: Der amtierende Weltmeister im Interview

Dieter van der Eyken

Der amtierende Weltmeister im Interview

Vom Jäger zum Gejagten: Als Underdog schaffte er vergangenes Jahr mit dem Titel eine kleine Sensation. Was sich seitdem änderte, verrät der Belgier ...
Der neue Freestyle-Gott: Amado Vrieswijk im Interview

Der neue Freestyle-Gott

Amado Vrieswijk im Interview

Der 20-jährige Bonaire-Boy Amado Vrieswijk ist dieses Jahr das Nonplusultra im Freestyle und steht kurz vor seinem ersten Titel. Im Interview mit Windsurfers spricht ...
Julian Wiemar: Auf den Weg zum Windsurf-Pro - Part 5

Julian Wiemar

Auf den Weg zum Windsurf-Pro - Part 5

Jetzt wird es ernst! Nach dem Abi fiel der Startschuss für ein Jahr Windsurfen und Reisen als Einstieg in das Leben eines Pros. Julian berichtet von seinem ersten PWA World Cu ...