WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen? - das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Entscheidet man sich für eine Freestyle-Karriere, setzt man alles auf Rot. Bei gerade einmal zwei World Cups pro Jahr erinnert diese manchmal an Russisch Roulette. Marco Lufen kennt das Gefühl, dass es gleich vorbei sein kann – und blickte bereits im echten Leben in den Lauf einer Waffe.

Wenn Marco Lufen irgendwo mit seiner lockigen Mähne und dem verschmitzten Lächeln auftritt, sind ein paar Lacher meistens nicht fern. Der 23-jährige Freestyler ist auf der Tour beliebt, stets gut gelaunt und inzwischen den Schuhen des Talentstatus entwachsen. Als bodenständiger Spitzensportler kennt er zudem die Licht- und Schattenseiten des Profi-Windsurfens nur zu gut. So konnte er bereits die schönsten Ecken der Welt bereisen, machte aber auch Nahtoderfahrungen. Im Gespräch mit WINDSURFERS berichtet Marco Lufen über die Pros und Cons einer Freestyle-Karriere.

Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen? - das deutsche Freestyle-Ass im Interview
Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen? - das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Für Außenstehende wirken neuartige Freestylemoves häufig nicht nachvollziehbar. Ist dir sofort klar, was man für das jeweilige Manöver machen muss?
Also meistens kann man sich sehr schnell vorstellen, worum es eigentlich geht. Viele Manöverkreationen sind Kombinationen aus zwei oder drei Moves, die man einzeln hoffentlich kann (lacht)! Für Außenstehende sind viele der Tricks von anderen Extremsportarten wie Snowboarden auch nicht gleich nachvollziehbar. Nur wer in der Materie drin ist, kann sich auch letztendlich was drunter vorstellen.

Der Otto Normalverbraucher benötigt für die Air Jibe ein halbes Leben. Wie schnell lernst du die neuesten Moves?
Das ist von Manöver zu Manöver unterschiedlich. Ich habe beispielsweise für einen Shaka ein ganzes Jahr geübt, einen Flaka stand ich wiederum bereits nach vier Tagen. Man kann das pauschal nicht genau sagen, da viele Faktoren eine Rolle spielen wie zum Beispiel Windstärke, Flachwasser, Temperatur, Segelgröße oder Finnen.


Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen? - das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Denkst du manchmal „Och nö, jetzt muss ich das auch noch lernen!“, wenn zum Beispiel die Bonaire-Jungs einen weiteren, noch größeren, noch krasseren Trick kreieren?
Ja, definitiv. Die Bonaire-Boys sind zurzeit aber ein bisschen auf Stand-By was neue Tricks angeht. Eher könnte ich Balz Müller manchmal die Gurgel umdrehen, wenn der wieder ein neues Gerät raushaut, wo man sich potenziell bei einer falschen Landung alle Knochen brechen könnte (lacht).

Das Niveau im Freestyle steigt ins Unermessliche, während die Anzahl der World Cups, und somit die Gewinnchance, sinkt. Wie kommt man heutzutage eigentlich noch guten Gewissens auf die Idee, Freestyle-Profi zu werden?
Ich denke, dass es einfach die Passion für den Sport ist, die einen immer weiter antreibt, neue Manöverkreationen zu lernen. Die Tatsache, dass es Jahr für Jahr weniger Freestyle-Tourstops gibt, ist dabei natürlich nicht gerade motivierend. Es ist schade, da es einfach eine echt geile Disziplin ist, die dem Sport ein junges und attraktives Gesicht verleiht. Wenn man sieht, wie die Zuschauer staunen, dann ist das einfach der Hammer.

Hoffentlich gibt es in der Zukunft wieder mehr Events, damit wir wieder „echte Profis“ sehen. Man kann nämlich nicht alle Freestyle-Fahrer als solche kategorisieren. Guckt man sich beispielsweise einen Balz Müller an, der eigentlich von Beruf Gärtner ist, kann man da meiner Meinung nach nicht Profi zu sagen, denn er finanziert sich durch seinen Beruf seine Leidenschaft.










PEOPLE


Sailloft Hamburg: Das Hobby (erfolgreich) zum Beruf gemacht

Sailloft Hamburg

Das Hobby (erfolgreich) zum Beruf gemacht

Segel statt Zahnflei ...
Er loopt wieder: Philip Köster - das erste Interview nach seiner Verletzung

Er loopt wieder

Philip Köster - das erste Interview nach seiner Verletzung

Wegen Kreuzbandriss war er sechs Monate ...
Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen?: Das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Neopren oder Nadelstreifen, Marco Lufen?

Das deutsche Freestyle-Ass im Interview

Entscheidet man sich für eine Fre ...

MORE PEOPLE


Amanda Beenen im Interview: Pleite trotz PWA

Amanda Beenen im Interview

Pleite trotz PWA

„Frauen bekommen kein Geld.“ Profi-Waveriderin Amada Beenen nimmt im Interview mit WINDSURFERS kein Blatt vor den Mund. ...
Ross Williams im Interview: Der beste Overall-Windsurfer der Welt

Ross Williams im Interview

Der beste Overall-Windsurfer der Welt

Ross Williams ist absolute Weltklasse in gleich drei Disziplinen und führt trotzdem ein Leben außerhalb des Rampenlichts. Wir sprachen mit dem wohl b ...
Industrie-Insider Ben Severne im Interview: 'Das Wichtigste ist Windsurfen'

Industrie-Insider Ben Severne im Interview

'Das Wichtigste ist Windsurfen'

Der sympathische und bodenständig wirkende Australier ist Namensgeber und Gründer von Branchen-Riese Severne Sails. Im WINDSURFERS-Interview ...
Weltmeister Matteo Iachino: 'Ich muss noch einiges lernen'

Weltmeister Matteo Iachino

'Ich muss noch einiges lernen'

Nach einer nicht enden wollenden Dunkerbeck-Albeau-Ära gibt es nun erstmals seit 13 Jahren wieder einen neuen Slalomweltmeister: Matteo Iachino. ...
Nico Prien im Interview: Der heimliche Star

Nico Prien im Interview

Der heimliche Star

Im Windschatten von Vincent Langer hat sich Nico Prien dieses Jahr zum zweitbesten Fahrer im DWC gemausert. Wir haben den deutschen Vizemeister über Training auf der Ostsee, He ...
Mathias Genkel: Der 'Deutsche Meister' im Freestyle?

Mathias Genkel

Der 'Deutsche Meister' im Freestyle?

Mathias Genkel hat dieses Jahr zwei von drei GFB-Events gewonnen. Trotzdem darf er sich nicht 'Deutscher Meister' nennen. Wir trafen den 'Jahresranglisten-Ersten' zu einem Gespr ...
In den großen Fußstapfen Gollitos: Deivis Paternina im Interview

In den großen Fußstapfen Gollitos

Deivis Paternina im Interview

Optimale Trainingsbedingungen und jede Menge Talente auf dem Wasser – aber keiner schaut zu. Wir sprachen mit einem der besten Nachwuchsfreestyler & ...
Philip Köster: Wie steht es um den deutschen Weltmeister?

Philip Köster

Wie steht es um den deutschen Weltmeister?

Der 22-Jährige verletzte sich vor einem Monat schwer. Wir sprachen mit Philip Köster über seinen Unfall und ein mögliches Comeback. ...
Dieter van der Eyken: Der amtierende Weltmeister im Interview

Dieter van der Eyken

Der amtierende Weltmeister im Interview

Vom Jäger zum Gejagten: Als Underdog schaffte er vergangenes Jahr mit dem Titel eine kleine Sensation. Was sich seitdem änderte, verrät der Belgier ...
Der neue Freestyle-Gott: Amado Vrieswijk im Interview

Der neue Freestyle-Gott

Amado Vrieswijk im Interview

Der 20-jährige Bonaire-Boy Amado Vrieswijk ist dieses Jahr das Nonplusultra im Freestyle und steht kurz vor seinem ersten Titel. Im Interview mit Windsurfers spricht ...
Julian Wiemar: Auf den Weg zum Windsurf-Pro - Part 5

Julian Wiemar

Auf den Weg zum Windsurf-Pro - Part 5

Jetzt wird es ernst! Nach dem Abi fiel der Startschuss für ein Jahr Windsurfen und Reisen als Einstieg in das Leben eines Pros. Julian berichtet von seinem ersten PWA World Cu ...
Arnon Dagan im Interview: ‘Nächstes Jahr will ich Weltmeister werden’

Arnon Dagan im Interview

‘Nächstes Jahr will ich Weltmeister werden’

Der Slalom-Profi und RRD-Cheftester erklärt im Gespräch mit WINDSURFERS, warum es etwas Besonderes ist, als israelischer Profisportler um die Welt zu reis ...
Adam Lewis im Interview: Der Brite über Bolzen, Brexit und Brötchen verdienen

Adam Lewis im Interview

Der Brite über Bolzen, Brexit und Brötchen verdienen

Das Vereinigten Königreich ist zurzeit in aller Munde. Höchste Zeit also, um mit dem englischen Waverider Adam Lewis über sein Heimatland zu sprechen. ...
Graham Ezzy im Porträt: Zum Klönschnack in Hamburg

Graham Ezzy im Porträt

Zum Klönschnack in Hamburg

Genialer Windsurfer und Feingeist zugleich. Wir trafen Graham Ezzy zu einem unterhaltsamen und aufschlussreichen Abend in Hamburg. ...