WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Windsurfen als Lebensaufgabe - Valentin Böckler im Portrait

Kaum ein Windsurfprofi engagiert sich medial so für unseren Sport wie Valentin Böckler. Wie er den Sport wieder pushen will lest ihr hier.

Valentin Böcklers Windsurf-Karriere beginnt eigentlich erst auf der Ostsee-Insel Fehmarn. Gebürtig kommt er aus Esslingen bei Stuttgart, was nicht gerade die beste Ausgangslage für eine Profikarriere im Windsurfen ist. Sein Vater ist jedoch enthusiastischer Surfer und so verbringt die Familie die Sommerferien regelmäßig am Gardasee. Hier steht Valentin auch das erste Mal auf dem Board. Richtig süchtig wurde er jedoch erst, als die Familie in den Norden, in die Nähe von Hamburg zieht. "Mein Dad hat mir alles beigebracht", sagt er heute. Jedes Wochenende geht es nach Fehmarn und jedes Jahr auch nach Wulfen zum Surffestival. Andre Paskowski und Co. live auf dem Wasser und nicht nur in Magazinen zu sehen ist ein echter Motivationsschub. Die Dinge nehmen ihren Lauf. Glücklicherweise hat Valentin immer an Himmelfahrt Geburtstag, sodass er nach dem Surffestival immer direkt eines neues Freestyle-Board geschenkt bekommt. Beim Surffestival fällt ihm auch die Starboard ProKids Trophy, bei der man Tickets zur World Junior Freestyle Championship auf Bonaire gewinnen kann, ins Auge.

Windsurfen als Lebensaufgabe - Valentin Böckler im Portrait
Windsurfen als Lebensaufgabe - Valentin Böckler im Portrait

Die Aussicht in badewannenwarmen Wasser surfen gehen zu können ist für ihn genug Motivation um im Freestyle richtig loszulegen. Er lernt, übt, schaut sich Videos an. Ein Jahr später tritt er auch bei der ProKids Trophy, seinem ersten Contest, an. Inzwischen sind jedoch auch schon die KeikiSurfer inklusive Max Dröge aktiv. Aus dem Flug nach Bonaire wird nichts, Valentin ist aber weiterhin motivert, viel auf dem Wasser und geht das erste mal auf Reisen. Zuerst geht es noch mit der Family nach Dahab, dann aber zum Young Gun Camp nach Prasonisi. Danach ist er viel mit Worldcupper Adi Beholz unterwegs. "Das hat auf jeden Fall ordentlich gepusht!", schwärmt er von dieser Zeit.

Türöffner zu Valentins Karriere ist sein erster Titel in 2010. In der Altersklasse U20 gewann er die European Freestyle Pro Kids Tour. Die Tour wurde zwar nie richtig promotet und fand so auch unter dem Radar der Windsurfmedien statt, er fährt jedoch alle Tourstops mit und sichert sich so seinen ersten vorzeigbaren Titel. Direkt meldeten sich die ersten Lokalzeitungen bei ihm, um den frischgebackenen Junior Europameister zu interviewen. Bei seinem Ausbilder OTTO in Hamburg genießt er einen Sonderstatus als Sportler, sodass die Teilnahme an allen Events kein Problem darstellt.


Windsurfen als Lebensaufgabe - Valentin Böckler im Portrait

Schon damals engagiert er sich für den Sport und gründet die "Funsport-Academy", bei der er junge Windsurfer wie zum Beispiel Julian Wiemar bei der Sponsorensuche und ihrer Promotion unterstützt. Diese ist nicht ganz unumstritten, sein Engagement für Nachwuchstalente, ist jedoch auch einer der Gründe, wieso er als erster Nachwuchs-Windsurfer mit dem "boot Düsseldorf Windsurf Talent Of The Year" ausgezeichnet wird.

Durch den EM-Titel wird auch eine Agentur aus München auf Valentin aufmerksam - eine Agentur für Profi-Sportler, wie man sie eigentlich aus dem Football, Tennis oder Fußball kennt. Für "ihre" Sportler sind solche Agenturen auf der Jagd nach Werbe-Deals und lassen sich das auch einiges kosten. Verrückt in Valentins Fall war nur, dass die Agentur Valentin Sponsoren- und Werbe-Deals zwei Jahre lang für lau organisieren. Für die Agentur war der junge Europameister ein Testballon, anscheinend wollte man testen, ob sich auch das Managen von Funsportlern lohnt.



Alle Bilder (25):






PEOPLE


Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet si ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen d ...

MORE PEOPLE


Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...
Moritz Mauch im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Moritz Mauch im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Moritz Mauch. ...
Marco Lufen im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Marco Lufen im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Marco Lufen. ...
Philip Köster im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Philip Köster im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Der dreifache Wave-Champion Philip Köster. ...
Julian Salmonn im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Salmonn im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Julian Salmonn. ...
Steffi Wahl im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Steffi Wahl im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Bei der Vorstellung des Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017 darf Steffi Wahl natürlich nicht fehlen. Hier geht es zum Interview der sympa ...
Vincent Langer im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Vincent Langer im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Slalom-Profi Vincent Langer. ...
Lina Erpenstein im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Lina Erpenstein im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Diesmal Wave-Nachwuchstalent Lina Erpenstein. ...
Florian Jung im Interview: Team Germany beim World Cup Sylt

Florian Jung im Interview

Team Germany beim World Cup Sylt

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Waverider Flo Jung. ...