WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte

Fast 100 km/h und jede Menge Schmerzen. Andy Laufer berichtet von einem Windsurferlebnis im Grenzbereich.

Glück muss man haben! Ein Jahr hatte das Warten gedauert, bis es wieder soweit war. Der 16. Défiwind in Gruissan stand vom 05.05.- 08.05.16 wie gewohnt über das lange Christi Himmelfahrtswochenende an. Anmelden konnte man sich ab dem 01.02.16 auf der Windmag.com Seite. Die war allerdings vollkommen überlastet, hier ging anfangs gar nichts. Nach nur ca. 24 Stunden waren alle 1.300 Startplätze vergeben. Aber ich gehörte – wie im Vorjahr - zu den Auserwählten, oder besser gesagt Glücklichen, die einen Startplatz für die größte Windsurf-Regatta der Welt ergattern konnten.

Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte
Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte

Dieses Jahr sollte, zumindest bei mir, alles noch besser sein als im vorigen Jahr: Das Material, die Vorbereitung und vor allem die Fitness. Einige deutsche Fahrer wie Gunnar Asmussen, Oliver Tom Schliemann, Florian Bandel, Frank Michalk, Philipp ‚Mozi’ Müller und auch einige Speed-Fahrer wie Manfred Merle, Carsten Hanke, Marc Schreiber und viele mehr hatten sich bereits angekündigt. Die Fahrt nach Gruissan verlief allerdings nicht reibungslos. Mehrere Pannen wurden gemeldet, u.a. hatte Manfred Merle einen unverschuldeten Unfall und musste ein Teil seines Materials an Ort und Stelle lassen. Mir und meinem Mitfahrer Reinhard kam ein Geisterfahrer auf der Autobahn entgegen und OTS (Oliver Tom Schliemann) hatte eine Panne und musste umkehren.

Die Windvorhersage war hervorragend – jedoch leider nur für die Tage vor dem Event.


Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte

Dort am Samstag, den 30.4.16 angekommen ging’s abends noch mit etlichen Gleichgesinnten, meinem 5.6er und kleinem Slalomboard aufs Wasser. Gleich mal mit Vollgas auf eine Sandbank und den Mast inkl. Segel zerstört, toll. Zum Glück gibt’s in Leucate einen fähigen Segelmacher, der mein Spielzeug fachgerecht wieder herstellte.

Der nächste Tag sah ähnlich aus. Gruissan Plage 35-45 Knoten Windgeschwindigkeit, Richtung Port La Nouvelle oder La Franqui Spitzen über 60 Knoten laut Windreport.

Défiwind 2016 - Speed-Rausch a la Carte

Schon immer hatte ich davon geträumt, in La Franqui über die Speed Piste zu heizen. Wenn nicht heute, wann dann? Gunnar war schon losgefahren. Mit etwas Verspätung und Umwegen kamen wir am Spot an. Ein riesiger Strand, ein paar Busse und fliegender Sand bzw. fliegendes Wasser. Gunnar, das 102 kg schwere Kraftpaket aus Flensburg kam vom Wasser und meinte es sei zu viel Wind! Diese Aussage hätte von Jedem kommen können, ich wäre trotzdem aufs Wasser. Wenn Gunnar das sagt, sollte man tunlichst an Land bzw. im Auto bleiben. Wir fuhren alle zusammen zurück nach Gruissan und erfreuten uns an einer langen Slalom Session bis in die späten Abendstunden.










SPECIALS


JGA 2.0: Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

JGA 2.0

Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

Max Droeges Junggesellenabschied fand auf dem Wasser statt. Die bes ...
Alarmstufe Rot: Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Alarmstufe Rot

Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Durch den Trump-Wahnsinn so aktuell, wie nie! Surfprofi Leon Jam ...
Danish Dynamite: Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Danish Dynamite

Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Lange keine guten Wellen gesehen? Dann schaut euch unsere Galerie ...

MORE SPECIALS


Holzplanken statt Carbon?: Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Holzplanken statt Carbon?

Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Surfen wir in Zukunft auf Holzplanken? Der deutsche Profi-Surfer Flo Jung hat für Starboard das Elektroauto unter den Windsurfboards entwickelt. Im WINDSURFERS-Interview redet er Tacheles ü ...
Weltmeisterin Karin Jaggi: Freeriden auf Mauritius

Weltmeisterin Karin Jaggi

Freeriden auf Mauritius

Die schnellste Windsurferin der Welt berichtet von einem einzigartigen Wettbewerb in paradiesischer Umgebung. ...
Tropen-Traum Tahiti: Fotospecial

Tropen-Traum Tahiti

Fotospecial

Sensationelle Bilder von den Hardcore-Riffwellen des Pazifiks. Ein Tahiti-Local gibt WINDSURFERS Insider-Infos. ...
kurz & kräftig: 47 Knoten - Was war da denn los?

kurz & kräftig

47 Knoten - Was war da denn los?

Über die Nacht von Freitag auf Samstag änderte sich die Vorhersage schlagartig - Habt ihr was verpasst? Ja! ...
Wie findet man den Mega-Sturm?: Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Wie findet man den Mega-Sturm?

Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Der wohl spektakulärste Windsurf-Event der Welt wird in seiner dritten Auflage um mindestens ein halbes Jahr verlegt. So verkündeten es die Vera ...
Kein Sturm: Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm

Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm, keine Wellen und somit keine Action. Aber auch kein Grund zur Panik! Der Red Bull Storm Chase kehrt kommenden Herbst zurück. ...
Na sicher!: Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Na sicher!

Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Diebstahl, Materialbruch, Verletzungen – die Liste an Risiken ist lang. Doch wie bereitet man sich auf mögliche Horrorszenarien vor? ...
[5x10sec] x 2: Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

[5x10sec] x 2

Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

Rekordteilnehmerzahlen, Rekordgeschwindigkeiten: Gunnar Assmussen triumphiert mit 92km/h. ...
Die Aussie-Show: Traumbilder aus Australien

Die Aussie-Show

Traumbilder aus Australien

Die Local-Heroes Jaeger Stone und Steve Allen dominieren den Lancelin Ocean Classic 2017. Lina Erpenstein landet auf dem Podium, Gunnar Asmussen hat Pech. ...
Die Zukunft des Sports?: R(e)volution Foil-Windsurfen

Die Zukunft des Sports?

R(e)volution Foil-Windsurfen

Entwicklung, Kosten, Unterschiede und Technik-Tipps – wir stellen die neue Trend-Disziplin vor. ...
Cold Hawaii im Winter: Härter wird's nirgends!

Cold Hawaii im Winter

Härter wird's nirgends!

Der Hamburger Klaas Voget präsentiert uns atemberaubende Bilder von einem eiskalten und extrem stürmischen Weihnachtstag. ...
Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Orkantief Barbara beendet 2016 mit einem Knall – davon hatte die zweite Jahreshälfte übrigens so einige. ...
Ein stürmisches Jahr: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Ein stürmisches Jahr

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Die vergangenen 12 Monate hatten es in sich – auch auf dem Wasser. WINDSURFERS blickt zurück. ...
Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen: Hokuspokus oder Wissenschaft?

Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen

Hokuspokus oder Wissenschaft?

Das Risiko von einem Hai angegriffen zu werden ist gering – die Angst davor jedoch ein sensibles Thema. WINDSURFERS probierte Sharkbanz in den Wellen ...