WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Na sicher! Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer - Teil 2


Fliegen mit eigenem Surfequipment
Die meisten Windsurfer reisen zu Fernzielen mit Flieger und eigenem Material. Alleine das verbale Armdrücken am Check-in-Schalter ist oft ein schweißtreibendes Ereignis und lässt einen erst dann in den Urlaubsmodus kommen, wenn das XXL-Paket in Richtung Frachtraum verschwindet. Teil zwei des Nervenkitzels folgt dann nach dem Landen: Ist alles heile geblieben? Sollte es erschreckenderweise nach langem Warten nicht mitgekommen, ganz verloren oder zu Bruch gegangen sein, ist die Urlaubsstimmung schnell im Keller und die Kosten auf dem Dachboden.

Leider übernehmen nicht alle Fluggesellschaften für beschädigtes, verspätetes oder verlorenes Gepäck die Rechnungen. Einige Reisende wissen nicht, dass eine gute Hausratpolice an dieser Stelle Gold wert sein kann. Denn viele dieser bieten Schutz und kommen für die Beschädigungen am aufgegebenen Reisgepäck und für Ersatzkäufe bei Verzögerung der Auslieferung auf.

Neben diesen Zusatzleistungen bieten einige Versicherer auch Leistungen für Diebstahl aus Autos, Dachboxen oder Wohnanhängern an. Und das rund um die Uhr weltweit. Allerdings müssen hier die Leistungsgrenzen beachtet werden. Eine Hausratsversicherung kann gegebenenfalls auch für Entwendungen von Wertgegenständen aus der Ferienunterkunft aufkommen. Der jährliche Preis ist je nach Umfang und Leistungen extrem variabel zwischen 50 und mehreren Hundert Euro.


Na sicher! Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer
Na sicher! Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Andere an Land oder auf dem Wasser verletzen
Leider gilt ja an den meisten Spots der Welt: Desto besser die Bedingungen, desto mehr Leute auf dem Wasser. Beim Blick auf die astreinen, Logo-hohen Wellen bricht auch schon mal schnell Hektik aus und man möchte so schnell wie nur möglich in den Neo. Im Stress lässt man das Segel liegen, das durch eine Böe ins nächste Auto fliegt. Was nun?

Hier hilft eines der wichtigsten Versicherungsprodukte, über das jeder mal nachdenken sollte: die Privathaftpflichtversicherung. Sie schützt nicht nur den Geschädigten, sondern auch dich vor finanziellen Folgen. Denn so ein kleiner Schaden am parkenden Auto ist noch das deutlich kleinere Übel.

Verletzt du eine andere Person auf dem Wasser durch eine Unachtsamkeit körperlich – und das vielleicht so stark, dass dauerhafte Schäden bleiben –, können die Ersatzansprüche schnell mehrere tausende Euros sein. Diese aus der Spardose zu bezahlen, wird dann in den meisten Fällen unmöglich und kann somit auch zur Schuldenfalle reifen.

Dies sind natürlich Extremfälle, aber Sie kommen hier und da immer mal wieder vor. Eine Absicherung beugt den beschriebenen Szenarien nicht nur vor, sondern sorgt auch für ein gutes sowie sicheres Gefühl. Eine Privathaftplicht kostet im marktübergreifendem Schnitt 72,45 Euro pro Jahr.


Na sicher! Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Sich selber verletzen
Verletzt man sich selber so stark, dass eine Genesung zu 100 Prozent nicht mehr sicher gestellt ist, bietet einem die Unfallpolice Schutz. Einmal für die Berufsunfähigkeit, wenn man sogar seinen Job nicht mehr dauerhaft ausführen kann, und andererseits eine Krankentagesgeldabsicherung für die Kosten, wenn man länger als sechs Wochen krank ist und somit insgesamt weniger Gehalt bekommt. Die Absicherungen schließen die jeweiligen Lücken.

Fazit
Es gibt für nahezu alle schrecklichen Situationen eine präventive Absicherung – allerdings kann man sich auch schnell überversichern. Wichtig ist, dass man für sich selbst erkennt, welche Risiken es gibt und ob man diese versichern sollte oder vielleicht schon hat. Jede Versicherung ist anders, sowie jede Person andere, individuelle Bedürfnisse hat. Eine gerechte Bedarfsanalyse ist häufig der beste Weg für den richtigen Schutz. Mit dem passenden Paket steht einem sorgenfreien Surftrip dann eigentlich nichts mehr im Wege.

Text: Lukas Jentsch, Fritz Lüders
Fotos: Lukas Jentsch, PWA / John Carter











SPECIALS


Holzplanken statt Carbon?: Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Holzplanken statt Carbon?

Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Surfen wir in Zukunft auf Holzplanken? Der deutsche Profi-Surfer Flo Jung hat für Starboa ...
Weltmeisterin Karin Jaggi: Freeriden auf Mauritius

Weltmeisterin Karin Jaggi

Freeriden auf Mauritius

Die schnellste Windsurferin der Welt berichtet von einem einzigartigen ...
Tropen-Traum Tahiti: Fotospecial

Tropen-Traum Tahiti

Fotospecial

Sensationelle Bilder von den Hardcore-Riffwellen des Pazifiks. Ein Tahiti-Local gibt WIN ...

MORE SPECIALS


kurz & kräftig: 47 Knoten - Was war da denn los?

kurz & kräftig

47 Knoten - Was war da denn los?

Über die Nacht von Freitag auf Samstag änderte sich die Vorhersage schlagartig - Habt ihr was verpasst? Ja! ...
Wie findet man den Mega-Sturm?: Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Wie findet man den Mega-Sturm?

Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Der wohl spektakulärste Windsurf-Event der Welt wird in seiner dritten Auflage um mindestens ein halbes Jahr verlegt. So verkündeten es die Vera ...
Kein Sturm: Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm

Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm, keine Wellen und somit keine Action. Aber auch kein Grund zur Panik! Der Red Bull Storm Chase kehrt kommenden Herbst zurück. ...
Na sicher!: Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Na sicher!

Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Diebstahl, Materialbruch, Verletzungen – die Liste an Risiken ist lang. Doch wie bereitet man sich auf mögliche Horrorszenarien vor? ...
[5x10sec] x 2: Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

[5x10sec] x 2

Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

Rekordteilnehmerzahlen, Rekordgeschwindigkeiten: Gunnar Assmussen triumphiert mit 92km/h. ...
Die Aussie-Show: Traumbilder aus Australien

Die Aussie-Show

Traumbilder aus Australien

Die Local-Heroes Jaeger Stone und Steve Allen dominieren den Lancelin Ocean Classic 2017. Lina Erpenstein landet auf dem Podium, Gunnar Asmussen hat Pech. ...
Die Zukunft des Sports?: R(e)volution Foil-Windsurfen

Die Zukunft des Sports?

R(e)volution Foil-Windsurfen

Entwicklung, Kosten, Unterschiede und Technik-Tipps – wir stellen die neue Trend-Disziplin vor. ...
Cold Hawaii im Winter: Härter wird's nirgends!

Cold Hawaii im Winter

Härter wird's nirgends!

Der Hamburger Klaas Voget präsentiert uns atemberaubende Bilder von einem eiskalten und extrem stürmischen Weihnachtstag. ...
Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Von Sylt-Wahnsinn und Weihnachtssturm

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 2

Orkantief Barbara beendet 2016 mit einem Knall – davon hatte die zweite Jahreshälfte übrigens so einige. ...
Ein stürmisches Jahr: WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Ein stürmisches Jahr

WINDSURFERS Jahresrückblick Teil 1

Die vergangenen 12 Monate hatten es in sich – auch auf dem Wasser. WINDSURFERS blickt zurück. ...
Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen: Hokuspokus oder Wissenschaft?

Sharkbanz verspricht Schutz vor Haiangriffen

Hokuspokus oder Wissenschaft?

Das Risiko von einem Hai angegriffen zu werden ist gering – die Angst davor jedoch ein sensibles Thema. WINDSURFERS probierte Sharkbanz in den Wellen ...
boot Düsseldorf 2017: Erstmalig mit stehender Welle

boot Düsseldorf 2017

Erstmalig mit stehender Welle

Die größte Informations- und Shopping-Messe für Windsurfer wird Anfang 2017 alles Bisherige in den Schatten stellen – so ist kommendes Jahr Wave-Action ...
Schöne Bescherung in DK: Advent, Advent, die Nordsee brennt

Schöne Bescherung in DK

Advent, Advent, die Nordsee brennt

Sahne-Bedingungen in Hanstholm. Leon Jamaer und Max Droege erleben ein außergewöhnliches Adventswochenende. ...
Absurde Tierschutzmaßnahme: Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

Absurde Tierschutzmaßnahme

Windsurfen verboten, Segeln erlaubt

An dem letzten citynahen und somit bedeutendsten Hamburger Surfspot ist jegliche Form des Brettsports ab sofort untersagt. Norddeutsche Wassersportvereine u ...