WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Die Preisspannen bei Neopren sind extrem. Doch was steckt eigentlich drin im Neoprenanzug, was legitimiert den Preis, und was braucht der Windsurfer wirklich? WINDSURFERS traf die Profis von XCEL zum Interview in Kiel.

Es ist wahrscheinlich eines der ersten Produkte, die man sich als Windsurfer zulegt und eines der essentiellsten in unserer Klimazone! Ein Neoprenanzug kann die Session auf dem Wasser verlängern und durch guten Tragekomfort noch erfreulicher gestalten. Doch spätestens wenn die Temperaturen sinken, wird schnell klar, ob man einen guten Anzug hat oder nicht. Wenn das Wasser durch die Nähte und den Reißverschluss dringt, das Neopren porös wird und die Wärmeleistung des Anzugs spürbar nachlässt, fragt sich der ein oder andere Windsurfer vielleicht, ob man nicht doch ein bisschen mehr Geld für seine zweite Haut hätte ausgeben sollen. Andere Windsurfer sind noch im Dezember problemlos auf dem Wasser, anscheinend ohne zu frieren. Ein qualitativer Unterschied muss daher existieren!

Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?
Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Manche Schnäppchenjäger unter den Windsurfern sind außerdem bestimmt auch schon über die Neoprenwaren vom Discounter gestolpert. Ein absoluter Killerpreis von 29,99 Euro für einen Shorty wird wahrscheinlich durch Massenproduktion gerechtfertigt. Aber was nichts kostet, ist auch nichts? Oder sollte man doch zum Billigneo greifen?

Was steckt überhaupt drin? Was ist Neopren? Grundsätzlich besteht ein Anzug aus unterschiedlichen Komponenten. Die Grundzutat Neopren wurde bereits 1930 erfunden. Polychloropren, Karbonpulver und andere Komponenten werden auf großen Blechen vermischt und gehen dann wie ein Teig auf. Diese 2 x 1 Meter großen Neoprenflächen werden dann maschinell in die entsprechend benötigten Stärken geschnitten. Früher war die Grundlage für das Polychloropren Öl, was mittlerweile nach und nach durch Calcium Carbid, das aus Kalkstein gewonnen wird, ersetzt wird. Dieses nun Limestone-Neopren genannte Material ist demnach in der Produktion umweltschonender, benötigt dennoch viel Energie, die zum Glück immer mehr aus Wasserkraftwerken bezogen wird. So wird es zumindest von den asiatischen Herstellern beschrieben.


Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?
Konsti Weier vom XCEL Vertrieb Liquid Sports demonstriert die Dehnabrkeit eines Anzug

Da in einem Neoprenanzug neben dem Neopren auch noch Kaschierungen, Laminate, Reißverschlüsse und viele andere Dinge eine große Rolle spielen, wandte sich WINDSURFERS an jemanden, der es wissen muss: Konstantin Weier vom XCEL Vertrieb Liquid Sports stand uns Rede und Antwort.

Moin Konsti! Klasse, dass du dir Zeit für einige Fragen nimmst. Was ist eigentlich Neopren und wie funktioniert es?
Neopren wird durch die Polymerisation von Chloropren hergestellt, sprich Monomere dieses Halogenkohlenwasserstoffes werden durch eine Synthesereaktion in zusammenhängende Polymere überführt. Das klingt erstmal sehr kompliziert, das Ergebnis ist letztlich aber ein sehr gut isolierendes Material. Es ist ähnlich, wie ein Schaum strukturiert. Die eingeschlossenen Gase darin wirken daher wie eine wärmende Schicht. Das Neopren an sich ist bereits von Anfang an sehr dehnbar, was eine hervorragende Eigenschaft für Wassersportler ist.




Alle Bilder (18):
WorldcupperYentel Caers zeigt maximalen Freestyle!
Bewegungsfreiheit ist für Steffi Wahl die Grundlage für gutes Waveriding
Auch die Beine brauchen Flex, deshalb wird auch hier dünneres Neopren als an Bauch und Rücken verarbeitet
Auch Racer finden den richtigen Anzug für maximalen Komfort im Wettkamp
Ein guter Turn braucht einen guten Anzug
Dünneres Neopren sorgt auch an den Schultern für mehr Beweglichkeit
Für modebewusste Surfer und Surferinen gibt es Neos in allen Farben
Für Damen und warme Temperaturen bieten die Hersteller ebenfalls Anzüge an
Für die richtig kalten Tage gibt es spezielle Anzüge mit integrierter Kopfhaube
Features, wie ein guter Reissverschluss, halten den Körper wärmer
Flexibilität im Anzug ist für Freestyler Foivos Tsoupras ein Muss
Gerade im Winter braucht man gute Neoprenkleidung
Frontzipper halten wärmer als Backzipper. Dennoch nicht für jeden die beste Wahl :-)
Konsti Weier demonstriert die Dehnabrkeit eines Anzugs
Back- oder Frontzip? Hier kommt es auf den Einsatzbereich an - aber auch auf eigene Vorlieben
Rotation in der Luft durch Rotation mit dem Körper
Yentel Caers rotiert in anderen Ebenen
Vollgas! Ohne Krämpfe durch den Wettkampf kommen - am besten mit einem geeigneten Neoprenanzug






SPECIALS


Wahnsinn am Brandenburger Strand: Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Wahnsinn am Brandenburger Strand

Die spektakulärsten Bilder vom World Cup auf Sylt

Das gäbe es noch nie. 9 Ta ...
Mitmachen und gewinnen: Windsurfers Fotowettbewerb 2017 powered by Olympus

Mitmachen und gewinnen

Windsurfers Fotowettbewerb 2017 powered by Olympus

Beim unserem großen WINDSURFERS ...
Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Nicht ohne Gummi

Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Die Preisspannen bei Neopren sind extrem. Doch was ...

MORE SPECIALS


Save Middles: Cold Hawaii in Gefahr?

Save Middles

Cold Hawaii in Gefahr?

Wind- und Kitesurfer stellen sich gegen die geplanten, gigantischen Windkraft-Anlagen direkt am Surfspot "Middles" in Hanstholm. ...
48 Kinder, 11 Coaches, 1080 Brötchen und Spaß ohne Ende: Windsurf Kids Camp mit Vincent Langer

48 Kinder, 11 Coaches, 1080 Brötchen und Spaß ohne Ende

Windsurf Kids Camp mit Vincent Langer

Das Kids Camp Grönwohld von Vincent Langer war auch 2017 wieder ein voller Erfolg. Sechs Tage hieß es fü ...
91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018: Speedwahn in Bayern

91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018

Speedwahn in Bayern

Im Juni konnte der GPS-Speedsurf-Contest extrem viele neue Teilnehmer verzeichnen. ...
Oldschool oder Up-to-date?: Windsurf-Clubs auf dem Prüfstand

Oldschool oder Up-to-date?

Windsurf-Clubs auf dem Prüfstand

In den 90er-Jahren hatten Surf-Clubs Hochkonjunktur, heutzutage sind die wenigsten Windsurfer noch Mitglied in einem Verein. Die Vorteile, die sich für Mi ...
JGA 2.0: Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

JGA 2.0

Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

Max Droeges Junggesellenabschied fand auf dem Wasser statt. Die besten Bilder und die ganze Wahrheit seht, bzw. erfahrt ihr in unserem exklusiven Special. ...
Alarmstufe Rot: Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Alarmstufe Rot

Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Durch den Trump-Wahnsinn so aktuell, wie nie! Surfprofi Leon Jamaer denkt nicht erst seit heute über den Planeten Erde nach. ...
Danish Dynamite: Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Danish Dynamite

Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Lange keine guten Wellen gesehen? Dann schaut euch unsere Galerie aus DK Wochenende an. ...
Holzplanken statt Carbon?: Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Holzplanken statt Carbon?

Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Surfen wir in Zukunft auf Holzplanken? Der deutsche Profi-Surfer Flo Jung hat für Starboard das Elektroauto unter den Windsurfboards entwickelt. Im WINDSURFERS-Interview redet er Tacheles ü ...
Weltmeisterin Karin Jaggi: Freeriden auf Mauritius

Weltmeisterin Karin Jaggi

Freeriden auf Mauritius

Die schnellste Windsurferin der Welt berichtet von einem einzigartigen Wettbewerb in paradiesischer Umgebung. ...
Tropen-Traum Tahiti: Fotospecial

Tropen-Traum Tahiti

Fotospecial

Sensationelle Bilder von den Hardcore-Riffwellen des Pazifiks. Ein Tahiti-Local gibt WINDSURFERS Insider-Infos. ...
kurz & kräftig: 47 Knoten - Was war da denn los?

kurz & kräftig

47 Knoten - Was war da denn los?

Über die Nacht von Freitag auf Samstag änderte sich die Vorhersage schlagartig - Habt ihr was verpasst? Ja! ...
Wie findet man den Mega-Sturm?: Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Wie findet man den Mega-Sturm?

Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Der wohl spektakulärste Windsurf-Event der Welt wird in seiner dritten Auflage um mindestens ein halbes Jahr verlegt. So verkündeten es die Vera ...
Kein Sturm: Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm

Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm, keine Wellen und somit keine Action. Aber auch kein Grund zur Panik! Der Red Bull Storm Chase kehrt kommenden Herbst zurück. ...
Na sicher!: Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Na sicher!

Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Diebstahl, Materialbruch, Verletzungen – die Liste an Risiken ist lang. Doch wie bereitet man sich auf mögliche Horrorszenarien vor? ...