WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Teneriffa

Chris Hafer und Flo Söhnchen machten auf Teneriffa unliebsame Bekanntschaften mit einem alten Bekannten – Godzilla.

Diejenigen, die unsere Reiseberichte in letzter Zeit verfolgt haben, konnten feststellen, dass die Windgötter uns nicht immer ganz wohlgesonnen waren. Oft lösten sich epische Wind- und Wellen-Vorhersagen vor Ort in Luft auf. Dumm, wenn sich die Vorfreude durch eben diese mehr als optimistischen Vorhersagen dann schon ziemlich hochgeschaukelt hatte. Meist ging letztlich doch immer noch irgendetwas, aber oftmals blieben die Bedingungen dann doch etwas hinter den Erwartungen zurück. Deswegen war schnell klar, dass diesmal ein radikal anderer Ansatz her musste. Bloß keine Vorhersage anschauen, bloß keine Vorfreude, einfach völlig emotionslos losfliegen und jeden Tag am Strand schauen wie es aussieht. Dieses Mal war El Médano auf Teneriffa das Ziel – im Sommer eigentlich ein Garant für beständigen Nordost-Passat und Welle, oder?

Teneriffa
Teneriffa

Flo versuchte zwar im Vorfeld immer wieder, uns doch zum Wetter-Check im Internet zu verführen, aber alle seine Bemühungen blieben erfolglos. Selbst als es darum ging, das passende Material einzupacken. Lieber einmal die Windgötter reizen und das ganz kleine Zeug zuhause lassen. Irgendwann schloss sich selbst Flo dieser Philosophie an, verzichtete unter viel Gejammer auf sein 3.3er und machte sich mit 12 Stunden Vorsprung auf den Weg nach Teneriffa, und zwar um uns beinahe pünktlich am Flughafen in Empfang zu nehmen. Beinahe, weil er schon vorher eine erste kleine Morgensession auf dem Wasser einlegen musste, denn pünktlich mit seiner Ankunft legte der NO-Passat los. Entsprechend schnell waren auch wir auf dem Wasser – wie gesagt, nach dem Flo uns mit entsprechender Verspätung und noch nassen Haaren am Airport eingesammelt hatte.


Teneriffa

Die folgenden Tage übertrafen unsere Erwartungen vollkommen – von Tag zu Tag steigerten sich Wind und Wellen, so dass zwischendurch sogar mal ca. 3 Meter Welle und 3,6er Segel für die leichteren Jungs angesagt waren. El Médano hat wirklich geliefert und die Kanaren haben wieder einmal bewiesen, dass sie im Sommer fast immer eine Reise wert sind. Fast immer – denn wie wir mittlerweile wissen, gab es ausgerechnet während das kurze Zeit später stattfindenden Worldcups auf Gran Canaria eine Woche Kalima Wetter und absolute Flaute. Kann auch passieren – kommt aber zum Glück nicht ganz so häufig vor.










TRAVEL


Schluss mit Wildcampen!: Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit Wildcampen!

Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit dem Wildcampen in der Klitmøller Region. Wir zeigen euch gü ...
Curacao statt Sauerland - Part 2: Shania Raphael berichtet von Curacao

Curacao statt Sauerland - Part 2

Shania Raphael berichtet von Curacao

Mit 15 alleine in die Karibik - ein Traum, der für Shania Raphael wahr ...
Windsurfen beim Europameister: Leif Bischoff berichtet aus Lissabon

Windsurfen beim Europameister

Leif Bischoff berichtet aus Lissabon

Urlaubsfeeling zum Discountpreis: Portugal ist nicht nur zum Wellenreiten eine Re ...

MORE TRAVEL


Zwischen Al Qaida und Aladdin: Leon Jamaer berichtet aus Marokko

Zwischen Al Qaida und Aladdin

Leon Jamaer berichtet aus Marokko

In Marokko besteht für Staatsangehörige westlicher Staaten ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Leon Jamaer hat sich darüber hinweg gesetzt und rät uns, gleiches zu zu tun. ...
Curacao statt Sauerland: Shania Raphael berichtet von Ihrem Schuljahr in der Karibik

Curacao statt Sauerland

Shania Raphael berichtet von Ihrem Schuljahr in der Karibik

Mit 15 alleine in der Karibik. Shania Raphael berichtet von einer traumhaften Herausforderung. ...
Trippin’ Australia: Max Droege berichtet aus Down Under

Trippin’ Australia

Max Droege berichtet aus Down Under

Windsurfen und Wellenreiten satt! Max Droege und Ronja Steen haben aus Australien tolle Erfahrungen und Fotos mitgebracht. ...
Surfin' USA: Leben, Arbeiten und Windsurfen in den Staaten

Surfin' USA

Leben, Arbeiten und Windsurfen in den Staaten

Surfen in Texas? Ja! Alex Haenel berichtet von einer eineinhalbjährigen Forschungsreise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. ...
Dänemark im Herbst: Windsurf-Urlaub zum Budget-Tarif

Dänemark im Herbst

Windsurf-Urlaub zum Budget-Tarif

Dänemark ist für Windsurfer immer eine Reise wert. Chris Hafer berichtet von einer guten und günstigen Möglichkeit, aufs Board zu kommen. ...
Traum oder Alptraum?: Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien

Traum oder Alptraum?

Rino Radloff berichtet von seinem neuen Leben in Brasilien

Vor 2 Jahren hat Rino Radloff in Gostoso eine Appartementanlage für Windsurfer eröffnet. Der Weg in ein unbeschwertes Leben am Strand? ...
El Yaque: Das verlorene Paradies

El Yaque

Das verlorene Paradies

Wind ohne Ende und dazu hochsommerliche Temperaturen. Und trotzdem findet kaum einer mehr den Weg nach El Yaque. Tom Brendt berichtet warum das so ist, und weshalb sich eine Reise auf die In ...
Back to the Roots: Eine Windsurfreise nach Bali

Back to the Roots

Eine Windsurfreise nach Bali

Flo Jung berichtet von einer fantastischen Windsurf-Reise und lehrt uns, warum wenig Luxus großes Glück bedeuten kann. ...
Moulay Spotguide 2015: Traumreviere in erreichbarer Entfernung

Moulay Spotguide 2015

Traumreviere in erreichbarer Entfernung

Marokko - Traumreviere in erreichbarer Entfernung: Tom Brendt stellt uns die besten Spots an der afrikanischen Nordwestküste vor. ...
Trauminsel Tobago: Stressbefreiten Surfen in der Karibik

Trauminsel Tobago

Stressbefreiten Surfen in der Karibik

Tom Brendt berichtet vom stressbefreiten Surfen in der Karibik. ...
Pilgern oder Pimmeln?: Wer nach Kapstadt reist hat (fast zu) viele Möglichkeiten

Pilgern oder Pimmeln?

Wer nach Kapstadt reist hat (fast zu) viele Möglichkeiten

Optionen ohne Ende - Leif Bischoff berichtet, warum es sich immer wieder lohnt ans Kap der guten Hoffnung zu reisen. ...
Lac de la Ganguise: Adi Beholz mit einem Geheimtipp für flautengeplagte Tramontana-Touristen

Lac de la Ganguise

Adi Beholz mit einem Geheimtipp für flautengeplagte Tramontana-Touristen

Eigentlich ist Leucate dank dem Tramontana als Starkwindparadies bekannt. Eigentlich. Flaute in Südfrankreich und keine Aussicht auf Besserung? Deutschlands bester Freestyler Adrian Beholz hilft euch au ...
Kiel Surfing City: Fabian Grundmanns ersten Eindrücke vom Leben in Kiel

Kiel Surfing City

Fabian Grundmanns ersten Eindrücke vom Leben in Kiel

Fabian Grundmann ist neu in Deutschlands selbsternannter Surf-Hauptstadt. Seine ersten Eindrücke vom Leben in Kiel hat er hier für euch aufgeschrieben. ...
Orientalische Wellenmärchen: Tilo Eber erkundet den Oman

Orientalische Wellenmärchen

Tilo Eber erkundet den Oman

Unterwegs im Orient Express! Tilo Eber überzeugt sich und uns von den windsurferischen Qualitäten des Oman. ...