WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltmeistertitel überhaupt noch zu nehmen?

Fünf verschiedene Gewinner in sechs Eliminations – konnte man gestern noch von einer Dominanz von Matteo Iachino und Marion Mortefon sprechen, so sah heute alles ganz anders aus. Der Wind war noch stärker, der Chop noch chaotischer. Pazifikswell mischte sich mit Windchop. Dazu standen Segel um die 7m2 bei den Männern und um die 6m2 bei den Frauen auf der Tagesordnung. Im Slalom ist das klein!

Im Laufe des Tages änderte sich das Gesamtranking des Events immer wieder. Vollkommen unerwartet schaffte es Iachino nicht in die ersten beiden Finals. Das war die Chance für Pierre Mortefon, um wieder aufzuholen. Aber der 30-jährige kam in den Finalläufen der Eliminations 6 und 7 nicht über einen fünften Platz hinaus. Das reichte nicht, um Iachino ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung
Stark: Delphine Cousin konnte die Eliminations 6 und 7 für sich entscheiden

Der Abstand zwischen Iachino und Mortefon war vor der 8. Elimination mit 0.4 Punkten extrem gering. Doch Mortefon wurde ausgerechnet von Iachinos gutem Freund Bruno Martini kurz vor dem Ziel überholt und wurde deshalb nur Fünfter. Iachino sicherte sich hingegen den zweiten Platz. War diese Szene schon Titel entscheidend?

Während alles auf diesen Zweikampf schaut, war es ausgerechnet Antoine Albeau, der sich den Sieg in Elimination 8 sicherte. Nachdem er sich für jedes einzelne Winner’s Finale qualifiziert hatte, wurde er heute endlich mit seinem ersten Sieg belohnt. Der Kampf um den Titel wird wohl trotzdem ohne ihn stattfinden.


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung
Bei chaotischen Chop sicherte sich Antoine Albeau den Sieg in der achten Elimination

Auch bei den Frauen könnte es kaum dramatischer zugehen. Delphine Cousin ist zurück! Die routinierte Französin erreichte nach starkem Kampf den für sie so wichtigen dritten Platz. Sie konnte die Eliminations 6 und 7 gewinnen. Mit diesem Ergebnis wäre sie Slalomweltmeisterin. Ihre ärgste Rivalin, Marion Mortefon, steht hingegen fast uneinholbar auf Platz 1 der Rangliste in Nouméa. Die 27-jährige hat alles getan, um Weltmeisterin zu werden. Aber sie hat es nicht mehr allein in der Hand. Hier kommt Maëlle Guilbaud ins Spiel. Die Neukaledonierin liegt mit 1.9 Punkten Abstand hauchdünn hinter Cousin Questel auf Rang 4. Wenn sie es morgen wieder auf den dritten Platz schafft, ist Mortefon Weltmeisterin. Lena Erdil steht sehr solide auf Rang 2 und wird auf jeden Fall einen Platz auf dem Treppchen ergattern. Damit kommt sie wohl auch auf den erhofften 3. Platz in der PWA-Slalom Saison 2019.

Heute waren also nicht nur die Bedingungen, sondern auch die Ergebnisse chaotisch und teils kunterbunt durcheinander gewürfelt. Trotzdem wurden einige Weichen gestellt. Iachino und Marion Mortefon sind auf der Siegerspur. Delphine Cousin Questel und Pierre Mortefon müssen alles geben, damit ihr Traum vom Titel wahr wird. Morgen ist der Tag der Entscheidung.

Stay tuned.

Alle Bilder (16):
Antoine Albeau
Delphine Cousin konnte die Eliminations 6 und 7 für sich entscheiden
Die Fahrer waren heute mit Vollpower unterwegs
Ayako Suzuki
Ethan Westera - Sieger des siebten Heats
Spannende Aktion im Finale
Matteo Iachino auch bei schwierigen Bedingungen souverän
Matteo Iachino verpasst das Finale
Enrico Marotti siegt im sechsten Heat
Matteo Iachino kämpft sich zurück
Pierre Mortefon kämpft um den Sieg
Traumhaftes Neukaledonien
Pierre Mortefon


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...