WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop.

Drei komplette Eliminations konnten sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen gefahren werden. Am Ende standen in beiden Kategorien immer die gleichen Namen ganz oben: Marion Mortefon und Matteo Iachino. Drei Eliminations, drei Siege! Es sieht also alles nach einem Weltmeistertitel für den Italiener aus. Doch was war bei Antoine Albeau, Pierre Mortefon und Delphine Cousin Questel los?

Nach dem suboptimalen Tag gestern lief es heute besser für Pierre Mortefon. Ein zweiter und zwei dritte Plätze katapultierten ihn weit nach oben in der Rangliste. Aber wird das reichen, um Iachino zu stürzen? Der Italiener führt zwar nur mit 3.6 Punkten Vorsprung. Er ist aber momentan in absoluter Topform und kaum zu schlagen. Das hat er mit seinem heutigen Hat-Trick eindrucksvoll bewiesen.

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Albeaus Chancen auf den Titel sind dagegen stark geschrumpft. Ausgerechnet im wichtigen Finale der 5. Elimination stürzte er an der Halsentonne. Es reichte dann nur für einen enttäuschenden 8. Platz.

Für die Gesamtrangliste des Events bedeutet das Folgendes: Iachino führt klar vor Mortefon. Albeau kommt auf den undankbaren 4. Platz. Dazwischen schiebt sich Maciek Rutkowski auf Platz 3. Der Pole lieferte bisher eine solide Performance. Nur in Elimination 3 schaffte er es aufgrund eines Frühstarts nicht ins Finale. Dafür fuhr er in Elimination 5 auf den zweiten Platz. Da scheint noch Einiges zu gehen bei dem explosiven Rasta-Mann!


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bei den Frauen kommt es noch dicker! Nach jetzigem Stand würde Marion Mortefon die Siegesserie von Delphine Cousin Questel beenden und PWA-Weltmeisterin im Slalom werden. Mortefon liegt in Nouméa fast uneinholbar auf Platz 1. Cousin Questel ist momentan Vierte. Um Weltmeisterin zu werden, muss sie es auf den dritten Platz schaffen. Doch was ist los bei der Franzosin? Sie hat den Event in den letzten drei Jahren gewonnen. Im Vorfeld des Contests zog sie sich wohl eine leichte Fußverletzung zu. Es bleibt abzuwarten, ob sie an den letzten beiden Tagen zu alter Form zurückfinden kann.
Auch um Platz 3 der Worldcup-Gesamtrangliste wird bei den Damen hart gefightet. Hier ist es ein Zweikampf zwischen Lena Erdil und Maëlle Guilbaud. Derzeitig hat Erdil die Nase vorn, gerade auch weil sie in Nouméa äußerst solide fährt. Sie kam in allen Eliminations unter die Top 3. Die nächsten Tage bleiben extrem spannend. Wer wird Weltmeister(in)? Welche Fahrer(-innen) schaffen es aufs Podium?

Aktueller Zwischenstand:

Frauen:
1. Marion Mortefon
2. Lena Erdil
3. Maëlle Guilbaud
4. Delphine Cousin Questel
5. Lilou Granier

Herren:
1. Matteo Iachino
2. Pierre Mortefon
3. Maciek Rutkowski
4. Antoine Albeau
5. Jordy Vonk
6. Marco Lang
7. Ethan Westera
8. Damien Cervera
9. Enrico Marotti
10. Julien Quentel


Alle Bilder (16):
Antoine Albeau
Damien Cervera
Fokussiert: Matteo Iachino
Zweikampf zwischen Antoine Albeau und Pierre Mortefon
Sieg für Matteo Iachino
Delphine Cousin
Maciek Rutkowski
Halsen, wie aus dem Bilderbuch
Endlich der erwartete Wind für spannende Heats
Pierrre Mortefon
Volle Kontrolle: Marion Mortefon
Traumhafte Perspektive: Mateus Isaac
Sebastian Kördel
Pierre Mortefon
Chop sorgte für spannende Wettkämpfe


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...