WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Matteo Iachino der Titel nicht mehr zu nehmen. Doch dann kam alles anders.

Mehr geht nicht! In einer actiongeladenen Woche konnten 11 komplette Eliminations bei den Männern und den Frauen gefahren werden. Dabei änderte sich das Gesamtergebnis fast stündlich. Das erforderte viele Rechenspiele und lud zu Spekulationen ein. Doch jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Pierre Mortefon ist PWA Slalom-Weltmeister 2019. Er holt damit endlich seinen ersten Titel, nachdem er schon zweimal Vizeweltmeister wurde. Wie hat es der 30-jährige Franzose geschafft, die Dominanz Iachinos zu beenden?

Der Tag startete suboptimal für den Italiener. Man wird später sicher sagen, dass es der Semifinalheat Nummer 10 war, der die Slalomweltmeisterschaft mit entschieden hat. Der Heat begann turbulent. Ausgerechnet der sonst so stark fahrende Pole Rutkowski legte einen Frühstart hin. Das bedeutete: General Recall - zurück zur Startlinie. Wieder erwischte Iachino einen Traumstart und zeigte keine Nerven. Doch dann passierte das vollkommen Unerwartete. Iachino kollidierte mit irgendeinem Gegenstand unter Wasser. Noch ist nicht bekannt, was es war. Fest steht nur, dass ihm diese Kollision den Einzug ins Finale und damit den Weltmeistertitel kostete. Im Liveticker der PWA war sehr passend zu lesen: „Iachino is out! Advantage Mortefon! Desperately unlucky for the Italian, who did nothing wrong after a good start!“

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Iachino kam somit in Elimination 9 nur ins Looser’s Finale. Dort wurde er zwar Zweiter. Mortefon aber erwischte einen Traumstart und gewann die erste Elimination des Tages – wahrscheinlich die Vorentscheidung mit Blick auf den Weltmeistertitel.

In Elimination 10 fuhr Iachino wieder stark und kam auf den zweiten Platz. Mortefon wurde im kleinen Finale nur Fünfter, konnte das Ergebnis aber als Streicher nutzen. Erfreulich aus deutscher Sicht: Sebastian Kördel gewann seinen ersten Heat und fuhr dann bis auf den vierten Platz im Finale vor. In Elimination 11 kam er dann sogar auf Rang 3. Seine Leistung konnte er im Laufe des Events konsequent verbessern. Hut ab!

Der Brite Ross Williams gewann die letzte Elimination des Events und ließ seiner Freude mit einem lauten Schrei freien Lauf. Von der PWA-Reporterin am Strand darauf angesprochen, antwortete er: „It’s been many moons.“ Was heißen soll, dass viele Monde verstrichen sind, seit seinem letzten Sieg.


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Das kann man von Delphine Cousin Questel sicher nicht behaupten. Die Franzosin kämpfte sich am letzten Tag in Nouméa eindrucksvoll zurück. Sie gewann zwei Eliminations und wurde einmal Zweite. Damit ist genau das eingetreten, was sich gestern schon angedeutet hat. Trotz Eventsieg und solider Performance verpasst Marion Mortefon den Weltmeistertitel der Damen. Sie hatte es einfach nicht mehr in der Hand.

Noch dicker kam es für Lena Erdil. Sie wurde von Cousin Questel vom zweiten Platz verdrängt und verliert deshalb ihren Platz auf dem Podium des PWA-Gesamtrankings – und das, obwohl sie die letzte Elimination gewann. Ihre direkte Konkurrentin Maëlle Guilbaud schafft es hingegen mit hauchdünnem Vorsprung auf Platz 3 im Overall-Ranking. Ärgerlich für die Wahlhamburgerin!

Der letzte Eventtag in Nouméa brachte also einige Überraschungen und einen neuen Weltmeister. Wir gratulieren Delphine Cousin Questel und Pierre Mortefon zu ihren Titeln. Es war uns eine Ehre von diesem Event zu berichten. Wir freuen uns auf die neue Saison und viele spannende Rennen. Stay tuned ...

Ergebnisse Bureau Vallée Dream Cup

Herren:
1. Pierre Mortefon
2. Matteo Iachino
3. Antoine Albeau
4. Enrico Marotti
5. Maciek Rutkowski
6. Jordy Vonk
7. Ethan Westera
8. Ross Williams
9. Julien Quentel
10. Basile Jacquin
...
14. Sebastian Kördel

Frauen:
1. Marion Mortefon
2. Delphine Cousin Questel
3. Lena Erdil
4. Maëlle Guilbaud
5. Lilou Granier

PWA Ranking Slalom 2019

Herren:
1. Pierre Mortefon
2. Matteo Iachino
3. Antoine Albeau

Frauen:
1. Delphine Cousin Questel
2. Marion Mortefon
3. Maëlle Guilbaud


Alle Bilder (20):
Sieg für Pierre Mortefon
Bureau Vallée
Pierre Mortefon
War heute nicht aufzuhalten: Pierre Mortefon
Antoine Albeau diesmal nur auf dem dritten Platz
Delphine Cousin Questel siegt Overall
Ross Williams
Auch am letzten Tag gab es spannende Heats
Matteo Iachino konnte seinen hauchdünnen Vorsprung nicht verteidigen
Pierre auf dem Weg zum Overall-Sieg
Lena Erdil
Marion Mortefon
Maëlle Guilbaud
Matteo Iachino im Fight mit Enrico Marotti
Marion und Pierre Mortefon
Braucht sich zukünftig nicht mehr die Füße nass machen
Zum Schluß dann doch noch ein Patzer
Freude bei Pierre Mortefon und Friends
Bei den Frauen siegt Delphine Cousin Questel vor Marion Mortefon und Maëlle Guilbaud
Die drei Champions Overall: Pierre Mortefon, Matteo Iachino und Antoine Albeau


CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Wo ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Ta ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau ...

MORE CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und 51 Herren in Ruhe das letzte Feintuning am Material vornehmen, bevor dann morgen hoffentlich die ersten R ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Der PWA Aloha Classic auf Maui wird die Entscheidung um die WM Krone bringen. Kann Philip Köster seine Führung in der Weltrangliste verteidigen? ...
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Down the Line Contest

Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen. ...
Lüderitz Speed Challenge 2019: Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Lüderitz Speed Challenge 2019

Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Am 21. Oktober beginnt in Lüderitz die große Jagd nach dem Weltrekord. Gunnar Asmussen und Andy Laufer haben sich viel vorgenommen. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Die besten Bilder

PWA World Cup Sylt 2019

Die besten Bilder

Die Erwartungen an den Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt waren hochgesteckt. Und sie wurden übertroffen! Mehr Spannung, mehr Drama ist kaum möglich. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

PWA World Cup Sylt 2019

Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Der letzte Tag auf Sylt: Foilen um den Titel und eine ordentliche Siegerehrung - so war das Ende des 36. Windsurf World Cups auf S ...