WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea.

Kurz nach 12 Uhr Ortszeit startete die erste Elimination des Bureau Vallee Dream Cup Dabei ging es direkt zur Sache. Zunächst wurde der Neukaledonier Fred Guyot disqualifiziert, da er kurz vor dem Beginn des Rennens die Startlinie von der falschen Seite aus überquerte.

Anschließend wurden dann tatsächlich alle Fahrer der ersten Elimination disqualifiziert, weil sie eine ganze Minute zu früh starteten. So turbulent hat ein Worldcup wohl noch selten begonnen!

In Heat 2 kam der unter deutscher Segelnummer startende Gardasee-Local Malte Reuscher am besten von der Startlinie weg und konnte diesen Vorsprung mit ins Ziel nehmen. Brachte dieser Sieg das nötige Selbstvertrauen für die nächsten Heats? – leider schied Reuscher im Viertelfinalheat Nummer 6 als Sechstplatzierter aus. Das gleiche Schicksal ereilte Sebastian Kördel, der in Heat 7 nur die sechste Position erreichen konnte.

Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten
Maciek Rutkowski

Besonders spektakulär wurde es in Heat 10. Der Ranglistenerste Pierre Mortefon brachte den Briten Ross Williams zu Fall und wurde aufgrund von „dangerous sailing“ disqualifiziert. Auch wenn in den folgenden Tagen noch zahlreiche Eliminations gefahren werden, so ist das natürlich kein guter Start für den Franzosen in Hinblick auf den Slalom-Weltmeistertitel.

Auch der andere Titelaspirant, Matteo Iachino, patzte im Halbfinalheat 11. Da er nicht über einen 6. Platz hinauskam, reichte es nur für das Looser’s Finale, welches der Italiener dann souverän gewann.

Schon in Heat 8 glänzte der Kroate Marotti (CRO-401) mit einem Sieg. Auch das Halbfinale konnte er gewinnen. Diesen Siegeszug setzte er im Finale fort und gewann völlig überraschend die erste Elimination in Nouméa.

Der dritte Titelaspirant, Antoine Albeau, schaffte es zwar ins Finale von Elimination 1, kam hier jedoch nicht über einen 5. Platz hinaus. Mit Blick auf die Gesamtrangliste ist also nach der ersten Elimination alles noch vollkommen offen.


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten
Matteo Iachino bringt sich in Stellung

Bei den Damen setzte sich die Führende der Gesamtrangliste, Delphine Cousin Questel, direkt an die Spitze von Elimination 1. Ihrer Titelverteidigung schien in diesem Moment wenig im Weg zu stehen. Doch in Elimination 2 schied Cousin Questel ganz unerwartet in Heat 2 als Fünftplatzierte aus. Damit war im Finale der Weg frei für Marion Mortefon, die souverän gewann. Spektakulär war der Kampf um Platz 2 zwischen der Wahlhamburgerin Lena Erdil und der Neukaledonierin Lilou Granier. Bis kurz vor dem Ziel lag Granier auf Platz 2, wurde dann aber wenige Meter vor der Ziellinie von Erdil überholt.

Marion Mortefon gewann also die zweite Elimination der Damen und ihr Bruder Pierre wird später sagen, dass dieser Moment entscheidend für seine mentale Verfassung war. Denn der Franzose gewann nach seiner unglücklichen Disqualifizierung in Elimination 1 die zweite Wettkampfrunde. Damit bleibt er ganz oben auf der Liste, wenn es um den Favoriten für den Weltmeistertitel im Slalom geht. Iachino wurde dritter und Albeau fünfter. Es ist zwar noch alles offen. Alles deutet jedoch auf einen Zweikampf zwischen Iachino und Mortefon hin, auch wenn letzterer aufgrund seiner Disqualifikation in Elimination 1 in der Gesamtrangliste des Events noch weit hinter dem Italiener liegt. Aufgrund der guten Vorhersage gilt es aber als sicher, dass es zumindest einen oder zwei Streicher geben wird.

Aus deutscher Sicht erfreulich ist der Sieg von Sebastian Kördel in Heat 8 der zweiten Elimination. Leider konnte er dieses Ergebnis im Viertelfinalheat 5 nicht wiederholen und schied als Fünfter knapp aus.

Für den vierten Eventtag sieht die Vorhersage noch besser aus. Während die Männer heute meist mit großen Boards und Segeln um die 8.6m2 unterwegs waren und die Damen zu Segeln um die 7m2 griffen, könnte morgen deutlich kleineres Material zum Einsatz kommen. Beim Slalom steigt die Spannung oft proportional zur Windstärke, an Dramatik auf dem Wasser sollte es also nicht mangeln.

Stay tuned!

Alle Bilder (17):
Maciek Rutkowski
Antoine Albeau
Jordy Vonk führt das Feld an
Matteo Iachino
Marion Mortefon
Flaggen gehisst. Die ersten Wettkämfe wurden heute entschieden.
Matteo Iachino auf der Spur
Pierre Mortefon in Führung
Sebastian Kördel beim Synchronhalsen
Matteo Iachino kämpft um den Sieg
Pierre Mortefon
Finalheat der Frauen
Antoine Albeau
Pierre Mortefon
Antoine Questel
Ross Williams


CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Wo ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Ta ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau ...

MORE CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und 51 Herren in Ruhe das letzte Feintuning am Material vornehmen, bevor dann morgen hoffentlich die ersten R ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Der PWA Aloha Classic auf Maui wird die Entscheidung um die WM Krone bringen. Kann Philip Köster seine Führung in der Weltrangliste verteidigen? ...
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Down the Line Contest

Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen. ...
Lüderitz Speed Challenge 2019: Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Lüderitz Speed Challenge 2019

Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Am 21. Oktober beginnt in Lüderitz die große Jagd nach dem Weltrekord. Gunnar Asmussen und Andy Laufer haben sich viel vorgenommen. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Die besten Bilder

PWA World Cup Sylt 2019

Die besten Bilder

Die Erwartungen an den Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt waren hochgesteckt. Und sie wurden übertroffen! Mehr Spannung, mehr Drama ist kaum möglich. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

PWA World Cup Sylt 2019

Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Der letzte Tag auf Sylt: Foilen um den Titel und eine ordentliche Siegerehrung - so war das Ende des 36. Windsurf World Cups auf S ...