WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug in die Top 16.

Ho’okipa und der Aloha Classic sind on! Nach einem langsamen Tagesbeginn mit leichtem Wind und einem im Vergleich zur Prognose relativ niedrigen Swell verbesserten sich die Bedingungen während des Eröffnungstages des Mercedes-Benz Aloha Classic 2019 allmählich - am Ende pumpte der Swell wie erwartet mit bis über masthohen Wellen. Da der Swell jedoch sehr westlich kam und der Wind sehr böig wehte, waren die Bedingungen schwierig. Die richtige Wellenauswahl war somit entscheidend für den Erfolg. Entsprechend konnte besonders die Maui Locals in ihren Auftakt-Heats glänzen.

Damen

Zwei von drei PWA-Weltmeisterinnen haben sich erfolgreich in das Finale qualifiziert - Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde) und Iballa Moreno (Severne / Severne Sail). Die aktuelle Nummer 2 der Welt - Justyna Sniady (Simmer / Simmer Sails / AL360) - wurde bereits im Viertelfinale eliminiert und hat einen langen Weg in der Double Elimination vor sich, um eventuell doch noch den Weltmeistertitel zu holen.

Neben Offringa und Moreno standen Motoko Sato (Starboard / Severne Sails), die im Viertel- und Halbfinale eine sehr solide Leistung zeigte, und die aktuelle Nummer 4 der Welt - Lina Erpenstein (Severne / Severne Sails) - die das erste Mal beim Aloha Classic antritt. Glückwunsch Lina!

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Im Finale lief es für Iballa alles andere als rund, nach einem Mastbruch ging es für sie auf die berüchtigten Ho’okipa Felsen. Entscheidend war jedoch, dass die amtierende Weltmeisterin einen radikalen Aerial auf ihrer ersten Welle nicht landen konnte, was für Offringa die Tür zum Sieg öffnete. Zwei solide Wellen mit einem schönen Aerial und radikalen Turns brachten der Frau von Aruba den knappen aber verdienten Sieg im Finale. Mit dem Sieg in der Einzel-Elimination rückt Offringa ein gutes Stück näher an den Weltmeistertitel heran, die Entscheidung bleibt aber unglaublich eng. Es sieht aktuell danach aus, dass Offringa und Moreno das Titelrennen unter sich ausmachen werden.

Herren:

Die erste Runde der Single Elimination der Herren brachte keine wirklichen Überraschungen. Der beste Fahrer der ersten Runde war der ehemalige Aloha Classic Champion Levi Siver (Quatro / Goya Windsurfing) , der mit 16,37 Punkten die höchste Punktzahl des Tages erzielte – mit einer perfekten Vorstellung mit typischen „Siver“-Turns, Aerials und 360er.

Die anderen herausragenden Leistungen der ersten Runde zeigten der 2016 Aloha Classic Champion Kevin Pritchard (Goya Windsurfing / Ezzy) und Kai Lenny, der in dieser Form zum engsten Favoritenkreis zählen dürfte, vor allem angesichts der erwarteten Zunahme des Swells mit bis zu doppelt masthohen Wellen. Der Maui Local wird nun in der Runde der Top 32 gegen Alex Mussolini (RRD / RRD Sails), Thomas Traversa (Tabou / GA Sails) und Diony Guadagnino (AHD / Loftsails) antreten.


Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Ricardo Campello (Brunotti) zeigte in seinem Heat- dem zweiten der Runde der Top 32 - eine ausgezeichnete Taktik und Wellenauswahl. Mit zwei Soliden Wellen-Scores sicherte er sich den Sieg im Heat gegen Klaas Voget (Fanatic / Duotone), Graham Ezzy (Tabou / Ezzy) und Gil Gheradi. Klaas Voget hatte seine Chance zum Weiterkommen in den letzten Sekunden des Heats, rutschte aber nach einem an sich perfekten 360er hinter die Welle - was sich auf dem Score Sheet als der Unterschied zwischen Sieg und Niederlage herausstellte. Klaas muss jetzt auf die Double Elimination hoffen. Ezzy und Campello treffen in der nächsten Runde auf Martin und Schettewi.
Flo Jung, Julian Samon und Henrik Kolberg konnten sich nicht für die zweite Runde qualifizieren und warten jetzt ebenfalls auf die Double Elimination.

Die Vorhersage sieht für Montag (Achtung – Maui ist 12 Stunden zurück!) grandios aus. Der Swell soll massiv zunehmen, der Wind, wenn auch ziemlich schwach, weiter aus nordöstlicher Richtung wehen. Im zweiten Heat des Tages wird Leon Jamaer (JP / NeilPryde) gegen Josep Pons, Victor Fernadez und den Japaner Takuma Sugi antreten, zwei Heats später der Weltranglistenerste Philip Köster.

In unserem Videoplayer könnt ihr das Geschehen ab 22.00 Uhr CET auch live verfolgen.

Stay tuned!

Alle Bilder (19):
Gewinnt die Single: Sarah-Quita Offringa
Anthony Runes
Kevin Pritchard
Ricardo Campello
Ricardo Campello
Kai Lenny
Levi Siver
Kevin Pritchard
Levi Siver
Kevin Pritchard
Bitte lächeln: Sarah Hauser
Sarah-Quita Offringa
Jake Schettewi
Zählte nicht, trotzdem schön: Antoine Martin
Und noch einer
Slash: Sarah-Quita Offringa
Tatiana Howard
Shawna Cropas


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...