WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Bonaire 2019: wider Erwarten und verdient

Youp Schmit und Sarah Quita Offringa gewinnen die Single Elimination. Julian Wiemar steht in den Top 5. Alles war möglich an Tag zwei.

Wettkampftag Nummer zwei brachte einige Überraschungen und das höchste Niveau an technischen Move Kombinationen seit beginn der Freestyle Geschichte. Solide 25 Knoten ließen die Fahrer erneut auf die klassischen Bonaire Segelgrößen 4,8qm oder 5,2qm zurückgreifen. Nachdem am ersten Tag bereits die Top 16 der Single Elimination ausgefahren werden konnten wurde am zweiten Tag die erste Elimination beendet und mit der Double Elimination gestartet.


Single Elimination
Gollito, Amado die besten zwei aus dem letzten Jahr mussten sich dieses Mal schon früh aus der ersten Wettkampfrunde verabschieden. Youp Schmit kickte direkt in der zweiten Runde den eigentlichen Favoriten Amado Vrieswijk aus dem Rennen, seine Siegesserie konnte Niemand stoppen. Youp zeigte gestern den ersten Clew-First Ponch in einem Event, als wäre es das normalste der Welt knackte der Blondschopf mit maximalem Style einen One Handed Ponch into Ponch vor die Augen der Zuschauer. Diese ungeschlagene Performance ließ Youp am Ende der Single ganz oben auf dem Treppchen stehen. Zweiter in der Single wurde Julien Mas, der gestern schon Gollito in seiner ersten Runde wieder an den Strand schickte. Mas der derzeit nicht mal einen wirklichen Boardsponsor hat, wirkte wie an sein Material geklebt. In seinem Heat gegen Yentel Caers Crashte er bis auf einen Spock kein einziges Manöver. Erst im Finale gegen Youp zog er den kürzeren, die beste Performance die der 29. jährige Franzose jemals ablieferte. Yentel Caers hielt als einziger Favorit länger durch, mit einem dritten Platz kann er zufrieden sein. Die Manöver von Caers waren technisch zwar anspruchsvoll, es kam allerdings das Gefühl auf, dass er noch mehr Druck braucht um seine eigentliche Perfomance abzurufen.

PWA Bonaire 2019: wider Erwarten und verdient

Julian Wiemar fuhr in der Single extrem stark und konstant, vor allem scheinen ihm Big Culos zu liegen auch seine Air Bobs sind eine Macht. Nachdem er bereits Antoine Albert hinter sich ließ, schaffte der Rheinländer es tatsächlich den Italiener Jacopo Testa aus dem Rennen zu schicken. Erst Youp Schmit schaffte es Julian zu stoppen. Platz fünf nach der ersten Runde! Das beste Ergebnis seit langem für die Deutschen im Freestyle.

Double Elimination
In der Double Elimination wurden die ersten 10 Heats bereits ausgefahren. Gollito sieht sich in seinem nächsten Heat Amado gegenübergestellt. Gollito hatte nach dem frühen aus scheinbar genug Zeit das Manöver zu lernen, mit dem Julien Mas ihn aus der Single kickte. Ein Flaka mit anschließendem Segelduck into Bob. Die nächsten Runden werden ebenfalls voll mit Action sein. Davy Scheffers scheint seine innere Mitte noch nicht zu 100% gefunden zu haben, er muss gegen einen unfassbar stark fahrenden Loick Spicher ran. Nic Hibdige ließ sich wahrscheinlich einen Wirbel heraus nehmen um so einen Tweak in die Manöver zu bringen, unfassbar wie sehr man sich um den Mast wickeln kann.


PWA Bonaire 2019: wider Erwarten und verdient

Kiri Thode
Für Kiri lief das Comeback nicht so wie geplant. In seinem Heat gegen Antony Ruenes zog er sich eine wohl ernste Verletzung zu. Wir wünschen ihm eine Gute Besserung!

Damen
Die Damen konnten ebenfalls ihre Single Elimination beenden. Im kleinen Finale konnte sich Oda Johanne gegen Arianne Aukes behaupten, unterlag dann allerdings einer stark fahrenden Maaike Huvermann. Sarah Quita Offringa sitzt nach wie vor bequem auf ihrem Thron und siegte in der Single. für Johanna Rümenapp läuft es weiterhin gut, sie beendete die Single auf dem fünften Platz.

Mens Single Elimination
1. Youp Schmit (Avanti / I-99)
2. Julien Mas (GunSails / JP-Australia)
3. Yentel Caers (Point 7 / I-99)
4. Giovanni Passani (Gaastra / Tabou)

Ladies Single Elimination
1. Sarah Quita Offringa (Neilpryde / Starboard)
2. Maaike Huvermann (Severne / Starboard)
3. Oda Johanne Brodholt (Severne / Starboard)
4. Arianne Aukes (Duotone / Fanatic)


PWA Bonaire 2019: wider Erwarten und verdient

Alle Bilder (13):
Youp Schmit siegt verdient
Youp Schmit und Julien Mas lieferten ab
Nic Hibdige Tweak
Freestyle Queens
One Handed Punch führten zum wohlverdienten Sieg
Gollito startet die Aufholjagd
Yentel Cares im Fisheye
Julian Wiemar mit der besten Platzierung für Deutschland seit langem
Johanna Rümenapp auf Platz 5.
Gollito bei der Landung
Julien Mas dreht frei
Giovanni Passani Sono
Shove it Spock von Youp


CONTESTS


PWA Teneriffa: Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

PWA Teneriffa

Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

Der letzte Tag auf Teneriffa zeigte, wie es sein kann. Bei den Dam ...
PWA Teneriffa: Die Fahrer bereiten sich vor

PWA Teneriffa

Die Fahrer bereiten sich vor

Nach bisher nur 10 gefahrenen Heats, wird es am Samstag und Sonntag mit hoher ...
PWA Teneriffa: Wenig Welle, trotzdem starke Action

PWA Teneriffa

Wenig Welle, trotzdem starke Action

Der dritte Tag ließ die Hoffnung auf mehr aufblühen. Die He ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa: Die Young Guns beeindrucken

PWA Teneriffa

Die Young Guns beeindrucken

In El Medano beim zweiten Wave Tourstop der Saison stellten sich in den ersten Tagen keine ordentlichen Bedingungen für die Pros ein. ...
PWA Fuerteventura: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA Fuerteventura

Amados Titelhoffnungen schwinden

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen. ...
Pwa Fuerteventura: Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Pwa Fuerteventura

Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Steven van Broeckhoven legte die beste Leistung seit langer Zeit an den Tag und Sarah Quita zeigte erneut, dass sie die Queen of Freestyle ist. ...
PWA Fuerteventura: Underdogs auf dem Vormarsch

PWA Fuerteventura

Underdogs auf dem Vormarsch

Abwechslung bei den Freestylern. Gollito, Amado und Yentel die als Favoriten in die Single gingen sind schon raus. Jacopo Testa und Youp Schmit mit der Top-Performance. ...
PWA FUerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

PWA FUerteventura

Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe. ...
PWA Fuerteventura: 12 Siege in 14 Jahren

PWA Fuerteventura

12 Siege in 14 Jahren

Antoine Albeau siegt bereits zum zwölften Mal auf Fuerteventura. Pierre Mortefon wird zweiter vor Matteo Iachino. ...
PWA Fuerteventura: Albeau zündet Raketenantrieb

PWA Fuerteventura

Albeau zündet Raketenantrieb

Antoine Albeau ist ein Taktikgenie. Matteo Iachino patze und verliert wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino vor Antoine Albeau

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino vor Antoine Albeau

Das warten hat sich gelohnt, die Wettfahrten wurden zwar erst spät gestartet, dann aber so richtig. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino führt nach Tag 1

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino führt nach Tag 1

Der erste Tag des 34. World Cups auf Fuerteventura sah zwei Slalom Eliminations mit zwei unterschiedlichen Siegern. ...
Vorbericht: PWA Fuerteventura 2019

Vorbericht

PWA Fuerteventura 2019

Es ist soweit. Der Highwind Spot auf Fuertevntura wird zum 34 Mal Schauplatz für die besten Windsurfer der Welt. ...
GFB auf Fehmarn: Anton Munz gewinnt das zweite Battle

GFB auf Fehmarn

Anton Munz gewinnt das zweite Battle

Das zweite Battle der German Freestyle Battles wurde am vergangenen Sonntag spontan in Orth ausgetragen. ...
PWA World Cup Pozo 2019: Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

PWA World Cup Pozo 2019

Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

Die Double Elimination ist durch und Ricardo Campello setzt den König ab. Daida Moreno siegt an ihrem Homespot. Ein unfassbares Event findet seinen kröne ...
PWA Pozo: Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

PWA Pozo

Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

Die Double Elimination ist in vollem Gange und nur noch die Finalen Heats stehen aus. Beim Wind and Waves Worldcup in Pozo fehlte es am Mittwoch weder an Wind noch an Waves. ...
PWA Pozo: Der Gegenkönig ist zurück

PWA Pozo

Der Gegenkönig ist zurück

Die Single Elimination endet spektakulär. Die Double bringt weitere Überraschungen. Storm Chase ähnliche Bedingungen bei 27 Grad. ...