WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine Führung aus.

Die vielversprechende Vorhersage für den vorletzten Tag des PWA Worldcups an der katalanischen Costa Brava lag richtig: Solide vier Stunden foilten die Worldcupper am sonnigen Nachmittag bei 8 bis 14 Knoten Wind um Kurse, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der Franzose Thomas Goyard, der gestern in Führung gegangen war, dominierte die erste Elimination des Tages. Danach hatte jeder Fahrer zwei Streicher das heißt die schlechtesten zwei Ergebnisse eines jeden Fahrers werden in der Rangliste nicht mit eingerechnet. Deswegen entschied sich die PWA Wettkampfleitung dafür, mal ein kleines Experiment zu starten: Die erste Foil Slalom Elimination der Worldtour jemals.

Ein neuer Kurs mit großem Raumwind-Anteil sollte für Abwechslung sorgen. 16 Fahrer kämpfen im Halbfinale um einen Platz im Finale mit den besten 8 Racern. Der Wechsel auf die Slalomstrecke erwies sich bei vielen Profis als beliebt, es gab jedoch auch einige unzufriedene Gesichter. Aus Sicht der Zuschauer sorgte der Wechsel jedoch für mehr Spannung. Sie konnten die intensiven Rennen aus nächster Nähe verfolgen. In Zukunft könnte sich Foil Slalom insbesondere bei leichterem Wind, 14 Knoten und darunter, durchsetzen, während bei mehr Wind zu den Amwind- und Raumwind-Kursen gewechselt wird. Damit könnte auch der beste Overall-Foiler gefunden werden. Aber es bleibt abzuwarten ob sich reine Foil-Events überhaupt durchsetzen, denn bei 15 Knoten kommt schon das traditionelle Slalom-Material ins Spiel.

PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

Thomas Goyard startet mit einem Vorsprung von 16,7 Punkten in den letzten Veranstaltungstag, nachdem er in Elimination 7 seinen dritten Sieg der Woche einfahren konnte. In der ersten Foil Slalom Elimination der Worldtour belegte er jedoch nur den 9. Platz was aktuell seinen Streicher darstellt. Wird morgen noch eine Foil Slalom Elimination gefahren und er belegt einen schlechteren Platz als den 9., könnte sein Event-Sieg noch in Gefahr kommen. Nach 8 Eliminations stehen bei Goyard als Ergebnisse ein 1., 1., 1., 2., 4. und 4. Platz in der Rangliste.

Julien Bontemps bleibt mit 28,7 Punkten auf dem zweiten Platz und der Franzose könnte jederzeit wieder um den Event-Sieg mitkämpfen, wenn er seine unglaublich konstante Form beibehalten kann. Nach den ersten 8 Ausscheidungen hat Bontemps noch kein einziges Mal die Top 10 verpasst!


PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

Die Top 3 bleiben unverändert, mit dem Bruder des Event-Führenden, Nicolas Goyard auf dem dritten Platz. Der 23-Jährige verlor jedoch heute etwas den Anschluss an die Top 2. Goyard war gestern mit 22,7 Punkten mit Bontemps gleichauf, liegt aber nach zwei 12. Plätzen heute 5 Punkte hinter Bontemps. Der Franzose kämpfte um den Sieg in Elimination 8, aber als er Antoine Questel überholen wollte, stürzte er bei der letzten Halse. Der amtierende Weltmeister - Gonzalo Costa Hoevel klettert nach zwei Top-10-Platzierungen heute auf den 4. Platz. Deutschlands Sebastian Koerdel liegt nach einem vierten und einem achten Platz derzeit nur 9 Punkte außerhalb der Top-10. Nico Prien liegt auf dem 19 Platz.

Am letzten Tag des Worldcups sollte wird ein actionreiches Finale bei 13-24 Knoten stattfinden. Wir werden natürlich berichten.

Zwischenstand Catalunya PWA-Weltcup 2019 Foil
1. Thomas Goyard (FRA - FMX Racing / Phantom Sails / Phantom Foils)
2. Julien Bontemps (FRA - JP / NeilPryde)
3. Nicolas Goyard (FRA - Tabou / GA Sails / Phantom Foils)
4. Gonzalo Costa Hoevel (ARG - Starboard / Severne / Starboard Foil)
5. Mateus Isaac (BRA - JP / NeilPryde)
6. Matteo Iachino (ITA - Starboard / Severne / Starboard Foil)
7. Amado Vrieswijk (NB - JP / Severne / Starboard Foil)
8. Alexandre Cousin (FRA - Patrik / Phantom Sails / Phantom Foils)
9. Sebastian Kornum (DEN - JP / NeilPryde)
10. Kiran Badloe (NED - Starboard / Severne / Starboard Foil)


Alle Bilder (12):


CONTESTS


PWA Teneriffa: Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

PWA Teneriffa

Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

Der letzte Tag auf Teneriffa zeigte, wie es sein kann. Bei den Dam ...
PWA Teneriffa: Die Fahrer bereiten sich vor

PWA Teneriffa

Die Fahrer bereiten sich vor

Nach bisher nur 10 gefahrenen Heats, wird es am Samstag und Sonntag mit hoher ...
PWA Teneriffa: Wenig Welle, trotzdem starke Action

PWA Teneriffa

Wenig Welle, trotzdem starke Action

Der dritte Tag ließ die Hoffnung auf mehr aufblühen. Die He ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa: Die Young Guns beeindrucken

PWA Teneriffa

Die Young Guns beeindrucken

In El Medano beim zweiten Wave Tourstop der Saison stellten sich in den ersten Tagen keine ordentlichen Bedingungen für die Pros ein. ...
PWA Fuerteventura: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA Fuerteventura

Amados Titelhoffnungen schwinden

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen. ...
Pwa Fuerteventura: Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Pwa Fuerteventura

Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Steven van Broeckhoven legte die beste Leistung seit langer Zeit an den Tag und Sarah Quita zeigte erneut, dass sie die Queen of Freestyle ist. ...
PWA Fuerteventura: Underdogs auf dem Vormarsch

PWA Fuerteventura

Underdogs auf dem Vormarsch

Abwechslung bei den Freestylern. Gollito, Amado und Yentel die als Favoriten in die Single gingen sind schon raus. Jacopo Testa und Youp Schmit mit der Top-Performance. ...
PWA FUerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

PWA FUerteventura

Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe. ...
PWA Fuerteventura: 12 Siege in 14 Jahren

PWA Fuerteventura

12 Siege in 14 Jahren

Antoine Albeau siegt bereits zum zwölften Mal auf Fuerteventura. Pierre Mortefon wird zweiter vor Matteo Iachino. ...
PWA Fuerteventura: Albeau zündet Raketenantrieb

PWA Fuerteventura

Albeau zündet Raketenantrieb

Antoine Albeau ist ein Taktikgenie. Matteo Iachino patze und verliert wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino vor Antoine Albeau

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino vor Antoine Albeau

Das warten hat sich gelohnt, die Wettfahrten wurden zwar erst spät gestartet, dann aber so richtig. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino führt nach Tag 1

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino führt nach Tag 1

Der erste Tag des 34. World Cups auf Fuerteventura sah zwei Slalom Eliminations mit zwei unterschiedlichen Siegern. ...
Vorbericht: PWA Fuerteventura 2019

Vorbericht

PWA Fuerteventura 2019

Es ist soweit. Der Highwind Spot auf Fuertevntura wird zum 34 Mal Schauplatz für die besten Windsurfer der Welt. ...
GFB auf Fehmarn: Anton Munz gewinnt das zweite Battle

GFB auf Fehmarn

Anton Munz gewinnt das zweite Battle

Das zweite Battle der German Freestyle Battles wurde am vergangenen Sonntag spontan in Orth ausgetragen. ...
PWA World Cup Pozo 2019: Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

PWA World Cup Pozo 2019

Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

Die Double Elimination ist durch und Ricardo Campello setzt den König ab. Daida Moreno siegt an ihrem Homespot. Ein unfassbares Event findet seinen kröne ...
PWA Pozo: Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

PWA Pozo

Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

Die Double Elimination ist in vollem Gange und nur noch die Finalen Heats stehen aus. Beim Wind and Waves Worldcup in Pozo fehlte es am Mittwoch weder an Wind noch an Waves. ...
PWA Pozo: Der Gegenkönig ist zurück

PWA Pozo

Der Gegenkönig ist zurück

Die Single Elimination endet spektakulär. Die Double bringt weitere Überraschungen. Storm Chase ähnliche Bedingungen bei 27 Grad. ...