WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. Gefahren wurde trotzdem.

An Tag 1 des Events an der Costa Brava konnte eine Elimination mit drei Heats beendet werden. Der Wind wollte nicht so wirklich, bei Winddrehern von bis zu 30 Grad sah sich die Orga Crew vor ganz neue Herausforderungen gestellt, mehrmals musste der Kurs angepasst werden um wenige Minuten später erneut umgestellt zu werden. Erst sauselten 5-8 Knoten über das Mittelmeer, dann 7-12 und die Rennleitung entschied sich für einen Start. Wie auch zuletzt wurden Races abgebrochen, neu gestartet und verschoben. Der Wind war leicht und so griffen die meisten Piloten auf den großen Flügel und das größte Segel zurück. Beim Foilen dürfen maximal 10qm Segel gefahren werden und das Brett darf nicht breiter als 91cm sein.

PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Heat 1 Elimination 1
Der erste Heat wurde ganz klar von Antoine Albeau dominiert, er führte das gesamte Rennen über vor Sebastian Kördel und Julien Bontemps. Sebastian Kördel konnte lange an Antoine Albeau dran bleiben, zuletzt konnte sich Bontemps doch noch an Kördel vorbei schlitzen und fuhr auf den zweiten Platz des ersten Heats. Antoine Albeau scheint schnell zu lernen, denn er beendete das erste Event in Japan auf einem eher ungewöhnlichen 22. Platz.

Heat 2 Elimination 1
Auch der zweite Heat wurde mit deutscher Beteiligung ausgefahren. Nico Prien foilierte sich passabel über den Kurs und durch die schwierigen Bedingungen. Am Ende des Heats qualifizierte er sich für die Finalrunde der ersten Elimination mit dem 8. Platz. Erster wurde Nico Goyard, der Franzose ist sichtlich eingefahren auf seinem Material und bereit sich an die Spitze zu kämpfen. Aus dem zweiten Heat wurde ersichtlich, dass sobald jemand einige Meter vorne liegt, die Führung auch meist halten kann. Goyard und Kornum waren die ersten an der Tonne und die ersten, die übers Ziel fuhren, dritter wurde Mateus Isaac.


PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Heat 3 Elimination 1
Eine halbe Stunde mussten die Fahrer auf den Start des Final Heats warten, erst dann belüftete der Wind den Spot wieder ausreichend. Julien Bontemps schaffte es sich an die Spitze zu setzen und holte sich den Sieg, letztes Jahr gewann er bereits seinen ersten Heat genau an diesem Spot. Zweiter wurde Nicolas Goyard, gefolgt von seinem Bruder Thomas Goyard.

Leider gibt es keinen Livestream an der Costa Brava. Allerdings legt die PWA extra an Instagram Content drauf!

Wir halten euch auf dem Laufenden.
Stay tuned.

Ergebnisse Elimination 1
1. Julien Bontemps (JP / NeilPryde)
2. Thomas Goyard (FMX Racing / Phantom Sails / Phantom Foils)
3. Nicolas Goyard (Tabou / GA Sails / Phantom Foils)
4. Mateus Isaac (JP / NeilPryde)
5. Sebastian Kornum (JP / NeilPryde)
6.Gonzalo Costa Hoevel (Starboard / Severne / Starboard Foil)
7. William Huppert (Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)
8. Alexandre Cousin (Patrik / Phantom Sails / Phantom Foils)
9. Sebastian Kördel (Starboard / GA Sails / Starboard Foil)
10. Amado Vriesijk (JP / Severne / Starboard Foil)


Alle Bilder (12):
Julien Bontemps siegt in der ersten Elimination
Der Wind konnte sich nicht so richtig für eine Richtung entscheiden
Massenstart
Die Fahrer gaben alles
3,8 oder doch lieber 3,9 Grad? Balz Müller fährt seinen Backwing auf 2 Grad
Messers Schneide. Den Wert an Material wollen wir auf diesem Bild mal lieber nicht überschlagen
Karina Badloe macht den Delfin und verliert wichtige Plätze
Für Kordel hätte es besser laufen können
Pryde Group
Ready or not ?
Bei keinem Wind voll im Trapez ? Der relative Wind machst möglich
Soulfly


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...