WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Fuerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe.

Kühl und Wolkenverhangen, eine Beschreibung wie man sie nicht mit Fuerteventura assoziieren würde. Doch der erste Wettkampftag der Freestyler war genau das. Die Wolken hielten den Wind davon ab sich durchzusetzen und selbst als es gegen Mittag aufklarte, wollte die Windmaschine nicht so wirklich in die Gänge kommen.
Die meisten Freestyler waren ziemlich enttäuscht als sie ihre 4,8er aus dem Materialzelt zogen.

PWA Fuerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Die Headjudges entschieden sich dazu, den Kids den Vortritt zu lassen. In der U-15 Kategorie konnte vor allem der zwölfjährige Takuma Moriya aus Japan zeigen, dass er bald zu den großen gehört. Er besiegte in seinen Läufen Val Erzen, Janus Wilke und Ancor Sosa Kather.

Bei den Mädchen konnte sich die Slowenin Lina Erzen mit starken Manövern gegen ihre Kontrahentin Alexa Escherich durchsetzen.

In der U20 Kategorie der Jungs war es vor Allem Corto Dumond aus Neukaledonien der Heats auf Profi Niveau ablieferte. Lennard Neubauer geriet etwas unter Zeitdruck. In den letzten Minuten fehlten ihm noch zwei Moves. Er beendet die U20 Kategorie auf dem dritten Platz hinter Takuma Sugi.


PWA Fuerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Bei den Männern konnten 5 Heats beendet werden. Amado Vrieswijk führt derzeit die Rangliste vor Youp Schmit an. Bei 4,8 Bedingungen auf Fuerte zeigten die Fahrer trotzdem schon einmal etwas Action. Balz Müller entschied sich erneut für eine eher künstlerische Darbietung seines Heats. Schöne Cheeserolls, One-footed Forwards und einen T-Bone (Switch Forward) reichten allerdings aus um in die nächste Runde einzuziehen.
Auch Deutschlands bester Freestyler Niclas Nebelung war mit von der Partie. Das Losglück scheint immer auf seiner Seite zu sein, so musste er gleich im ersten Heat gegen Steven Van Breockhoven heran. Niclas lieferte ordentliche Moves mit Style ab und scorte insgesamt 130 Punkte, leider reichte es nicht ganz um die 150 Punkte von Steven zu knacken.

Alle Bilder (12):


CONTESTS


PWA Teneriffa: Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

PWA Teneriffa

Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

Der letzte Tag auf Teneriffa zeigte, wie es sein kann. Bei den Dam ...
PWA Teneriffa: Die Fahrer bereiten sich vor

PWA Teneriffa

Die Fahrer bereiten sich vor

Nach bisher nur 10 gefahrenen Heats, wird es am Samstag und Sonntag mit hoher ...
PWA Teneriffa: Wenig Welle, trotzdem starke Action

PWA Teneriffa

Wenig Welle, trotzdem starke Action

Der dritte Tag ließ die Hoffnung auf mehr aufblühen. Die He ...

MORE CONTESTS


PWA Teneriffa: Die Young Guns beeindrucken

PWA Teneriffa

Die Young Guns beeindrucken

In El Medano beim zweiten Wave Tourstop der Saison stellten sich in den ersten Tagen keine ordentlichen Bedingungen für die Pros ein. ...
PWA Fuerteventura: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA Fuerteventura

Amados Titelhoffnungen schwinden

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen. ...
Pwa Fuerteventura: Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Pwa Fuerteventura

Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Steven van Broeckhoven legte die beste Leistung seit langer Zeit an den Tag und Sarah Quita zeigte erneut, dass sie die Queen of Freestyle ist. ...
PWA Fuerteventura: Underdogs auf dem Vormarsch

PWA Fuerteventura

Underdogs auf dem Vormarsch

Abwechslung bei den Freestylern. Gollito, Amado und Yentel die als Favoriten in die Single gingen sind schon raus. Jacopo Testa und Youp Schmit mit der Top-Performance. ...
PWA FUerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

PWA FUerteventura

Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe. ...
PWA Fuerteventura: 12 Siege in 14 Jahren

PWA Fuerteventura

12 Siege in 14 Jahren

Antoine Albeau siegt bereits zum zwölften Mal auf Fuerteventura. Pierre Mortefon wird zweiter vor Matteo Iachino. ...
PWA Fuerteventura: Albeau zündet Raketenantrieb

PWA Fuerteventura

Albeau zündet Raketenantrieb

Antoine Albeau ist ein Taktikgenie. Matteo Iachino patze und verliert wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino vor Antoine Albeau

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino vor Antoine Albeau

Das warten hat sich gelohnt, die Wettfahrten wurden zwar erst spät gestartet, dann aber so richtig. ...
PWA Fuerteventura: Matteo Iachino führt nach Tag 1

PWA Fuerteventura

Matteo Iachino führt nach Tag 1

Der erste Tag des 34. World Cups auf Fuerteventura sah zwei Slalom Eliminations mit zwei unterschiedlichen Siegern. ...
Vorbericht: PWA Fuerteventura 2019

Vorbericht

PWA Fuerteventura 2019

Es ist soweit. Der Highwind Spot auf Fuertevntura wird zum 34 Mal Schauplatz für die besten Windsurfer der Welt. ...
GFB auf Fehmarn: Anton Munz gewinnt das zweite Battle

GFB auf Fehmarn

Anton Munz gewinnt das zweite Battle

Das zweite Battle der German Freestyle Battles wurde am vergangenen Sonntag spontan in Orth ausgetragen. ...
PWA World Cup Pozo 2019: Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

PWA World Cup Pozo 2019

Ricardo Campello bezwingt Köster im Superfinale

Die Double Elimination ist durch und Ricardo Campello setzt den König ab. Daida Moreno siegt an ihrem Homespot. Ein unfassbares Event findet seinen kröne ...
PWA Pozo: Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

PWA Pozo

Jaeger Stone und Marc Pare überzeugen

Die Double Elimination ist in vollem Gange und nur noch die Finalen Heats stehen aus. Beim Wind and Waves Worldcup in Pozo fehlte es am Mittwoch weder an Wind noch an Waves. ...
PWA Pozo: Der Gegenkönig ist zurück

PWA Pozo

Der Gegenkönig ist zurück

Die Single Elimination endet spektakulär. Die Double bringt weitere Überraschungen. Storm Chase ähnliche Bedingungen bei 27 Grad. ...