WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Hvide Sande 2019: Fünf Races sorgten für Spannung an Tag zwei

Bei bis zu 20 Knoten sah das Ringkøbing Fjord die schnellsten Fahrer und die heißesten Finnen des Jahres. Sarah Quita stellte erneut unter Beweis, dass sie die kompletteste Windsurferin der PWA Worldtour ist und Antoine Albeau lieferte nicht wie gewohnt.

Der zweite Tag in Dänemark geht wie erwartet mit den ersten heißen Rennfahrten zu ende.
Bei den Damen konnten insgesamt 3 Eliminations beendet werden, bei den Herren wurden zwei komplette Wettfahrten ausgetragen. Einige Fahrer taten sich mit der Wahl des passenden Segels schwierig und somit kam es am ersten Tag des Rennes gleich zu einigen Überraschungen.

Damen
Delphine Cousin Questel muss ihre Führung verteidigen, was sich allerdings nicht sonderlich einfach gestaltete, denn Sarah Quita ist nicht nur im Freestyle und in der Welle auf dem Vormarsch, auch im Slalom gehört sie zu den Favoriten. Der einzige Grund warum sie sich nach 2017 entschied nicht mehr im Slalom anzutreten, war der, dass sie besser in der Welle werden will. Mit dem ersten Platz nach Tag 1, ist klar, dass es für Srah Quita kein Problem ist vorne mitzufahren.
Marion Mortefon schien mit den wechselhaften, kalten und ruppigen Bedingungen bestens zurecht zu kommen und beendet den ersten Tag auf dem zweiten Platz. Titelfavoritin Delphine Cousin Questel beendet den Tag auf dem dritten Platz.

PWA Hvide Sande 2019: Fünf Races sorgten für Spannung an Tag zwei

Herren
Bei den Herren gab es ebenfalls einige Überraschungen, denn Antoine Albeau scheint im Brackwasser des Fjords noch nicht zu 100% zurecht zu kommen. Im zweiten Rennen schaffte der Franzose es gerade einmal auf einen mauen 22. Platz.
Matteo Iachino muss in Dänemark gut abschneiden um seine Titel Hoffnungen aufrecht zu erhalten. Ab dem vierten Rennen des Jahres kommt die sogenannte Discard in Spiel, das bedeutet, dass eine schlechte Platzierung aus den vorherigen Events gestrichen werden kann. Matteo Iachino hat genau diese Discard besonders nötig, denn er beendete das erste Rennen des Jahres auf dem 25. Platz. Iachino konnte die zweite Elimination des Tages für sich entscheiden. Die erste ging an Pierre Mortefon, der scheinbar bestens mit den Bedingugen auf dem Fjord zurecht kommt.


PWA Hvide Sande 2019: Fünf Races sorgten für Spannung an Tag zwei

Team Germany
Für die Deutschen lief es ebenfalls nicht verkehrt, Sebastian Kördel fehlen nach seiner Verletzung scheinbar noch ein paar Zentimeter Hornhaut am Zeh um die Kante des Boards richtig im Wasser zu versenken, nichtsdestotrotz beendet er den ersten Tag auf einem guten 14. Platz. Die Flensburger Speed-Granate Gunnar Asmussen finished den ersten Tag auf dem 17. Platz, Malte Reuscher auf 18.

Alle Bilder (16):


CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und ...

MORE CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Der PWA Aloha Classic auf Maui wird die Entscheidung um die WM Krone bringen. Kann Philip Köster seine Führung in der Weltrangliste verteidigen? ...
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Down the Line Contest

Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen. ...
Lüderitz Speed Challenge 2019: Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Lüderitz Speed Challenge 2019

Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Am 21. Oktober beginnt in Lüderitz die große Jagd nach dem Weltrekord. Gunnar Asmussen und Andy Laufer haben sich viel vorgenommen. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Die besten Bilder

PWA World Cup Sylt 2019

Die besten Bilder

Die Erwartungen an den Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt waren hochgesteckt. Und sie wurden übertroffen! Mehr Spannung, mehr Drama ist kaum möglich. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

PWA World Cup Sylt 2019

Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Der letzte Tag auf Sylt: Foilen um den Titel und eine ordentliche Siegerehrung - so war das Ende des 36. Windsurf World Cups auf S ...
Thomas Goyard und Iachino schenken sich wenig: Die Führung liegt aktuell aber bei Nico Goyard

Thomas Goyard und Iachino schenken sich wenig

Die Führung liegt aktuell aber bei Nico Goyard

Das Titelrennen bleibt mehr als spannend vor dem finalen Tag auf Sylt. Balz Müller begeistert an der Seitenlinie mit interessanten Brettern. ...
Iachino vs Goyard um den Titel: Sebastian Kördel weiter in den Top Ten

Iachino vs Goyard um den Titel

Sebastian Kördel weiter in den Top Ten

Action bei gefühlter Windstille. Endlich können auch die Foiler ihre Qualitäten präsentieren. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Armado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

PWA World Cup Sylt 2019

Armado Vrieswjik gewinnt die Double, Yentel Caers ist Freestyle Weltmeister

Yentel konnte sich den nötigen 6. Platz sichern, nachdem Youp Schmit früh scheiterte. Überzeugen konnte auch de ...