WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Hvide Sande 2019: Krass und Nass

Der dritte Tag hatte es in sich. 40 Knoten und Regen forderten die Fahrer heraus an den Rand der Komfortzone zu gehen.

Der dritte Tag beim PWA World Cup am Ringkøbing Fjord war ausgesprochen extrem. Sind wir ehrlich: 40 Knoten bei 30 Grad sind nicht so krass wie 40 Knoten bei 15 Grad. In Dänemark zeigten sich heute verdammt reale Bedingungen. Windsurfen so wie es die meisten Nordeuropäer kennen. Nass, kalt und zornig. Das brachte scheinbar auch viele der PWA Fahrer an die Grenzen. Eine gebrochene Nase, ein gebrochener Fuß, eine gebrochene Rippe und eine Fußverletzung gehen heute auf das Konto des dritten Tages.
Hochleistung in widrigen Bedingungen riefen trotzdem alle Fahrer ab! Slalom ist eben doch nicht nur schnell von A nach B fahren.

PWA Hvide Sande 2019: Krass und Nass

Damenwertung
Bei den Damen konnte Sarah Quita Offringa ihre Führung im Event weiter ausbauen. Sie sagte gestern noch, dass Leichtwind ihr besser liege als Starkwind. Scheinbar kann sie doch beides. Sie beendete den Tag mit einem ersten und einem dritten Platz.
Dicht auf den Fersen ist ihr nach wie vor die Titelfavoritin Delphine Cousin Questel, sie konnte die zweite Elimination des Tages für sich entscheiden. Auf dem dritten Platz liegt derzeit Jenna Gibson von der Brexit Insel.

Herren
Antoine Albeau hätte heute die Chance gehabt sein schlechtes Ergebnis von gestern aufzubessern, das gelang ihm allerdings nicht ganz. Zwar gewann er das erste Rennen des Tages, während der zweiten Elimination legte er einen mächtigen Schleudersturz hin und konnte die verlorenen Plätze nicht mehr aufholen. Am Ende des dritten Tages liegt der Rekord Weltmeister auf Platz 9.
Matteo Iachino und Pierre Mortefon kämpfen weiterhin um den Event Sieg. Iachino verdrängte nach dem heutigen Tag Mortefon von der Spitze. Auf dem dritten Platz liegt derzeit der Pole Maciek Rutkowski.


PWA Hvide Sande 2019: Krass und Nass

Team Germany
Für die Deutschen lief es heute akzeptabel, obwohl gerade Gunnar Asmussen und Adrian Beholz mit den Bedingungen bestens vertraut sein sollten, reichte es für den 26. und 43. Platz. Marco Lang belegte den 16. Platz und Sebastian Kördel kommt auf den 17 Platz.

Der Wind wird bleiben, allerdings war heute ganz klar der extremste Tag. Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten.
Stay tuned!

Alle Bilder (19):


CONTESTS


IFCA Wave European Championchips 2019: Stürmischer Auftakt

IFCA Wave European Championchips 2019

Stürmischer Auftakt

Mark Pare und Lina Erpenstein gewinnen die Single Elimina ...
GFB Lemkenhafen: Nebelung Brüder nicht zu bremsen

GFB Lemkenhafen

Nebelung Brüder nicht zu bremsen

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum dritten mal dieses Jahr ...
PWA Hvide Sande 2019: Iachino und Offringa siegen, Gunnar Asmussen Top 10

PWA Hvide Sande 2019

Iachino und Offringa siegen, Gunnar Asmussen Top 10

Matteo Iachino und Sarah-Quita Offringa feiern. ...

MORE CONTESTS


PWA Hvide Sande 2019: The Big Two - Matteo Iachino und Pierre Mortefon

PWA Hvide Sande 2019

The Big Two - Matteo Iachino und Pierre Mortefon

Humane Bedingungen am vierten Tag. Pierre Mortefon steuert auf den Titel zu, während Landsmann Albeau die Action vom Strand verfolgt. ...
PWA Hvide Sande 2019: Krass und Nass

PWA Hvide Sande 2019

Krass und Nass

Der dritte Tag hatte es in sich. 40 Knoten und Regen forderten die Fahrer heraus an den Rand der Komfortzone zu gehen. ...
Pwa Hvide Sande 2019: Fünf Races sorgten für Spannung an Tag zwei

Pwa Hvide Sande 2019

Fünf Races sorgten für Spannung an Tag zwei

Bei bis zu 20 Knoten sah das Ringkøbing Fjord die schnellsten Fahrer und die heißesten Finnen des Jahres. Sarah Quita stellte erneut unter Bewei ...
PWA Hvide Sande 2019: Wahnsinns Vorhersage

PWA Hvide Sande 2019

Wahnsinns Vorhersage

Die nächste Woche wird es in Dänemark beim vorletzten Slalom Event des Jahres um wichtige Punkte gehen. Albeau, Vonk und Co. sind heiß. Ob sie sich ausreichend an den ...
PWA Teneriffa: Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

PWA Teneriffa

Jaeger Stone und Iballa Moreno gewinnen

Der letzte Tag auf Teneriffa zeigte, wie es sein kann. Bei den Damen und Herren konnte innerhalb eines Tages die Single Elimination beendet werden. ...
PWA Teneriffa: Die Fahrer bereiten sich vor

PWA Teneriffa

Die Fahrer bereiten sich vor

Nach bisher nur 10 gefahrenen Heats, wird es am Samstag und Sonntag mit hoher Wahrscheinlichkeit Action geben. ...
PWA Teneriffa: Wenig Welle, trotzdem starke Action

PWA Teneriffa

Wenig Welle, trotzdem starke Action

Der dritte Tag ließ die Hoffnung auf mehr aufblühen. Die Herren starteten mit der Single Elimination und selbst in kleinsten Wellen und bei wenig Wind war die Actio ...
PWA Teneriffa: Die Young Guns beeindrucken

PWA Teneriffa

Die Young Guns beeindrucken

In El Medano beim zweiten Wave Tourstop der Saison stellten sich in den ersten Tagen keine ordentlichen Bedingungen für die Pros ein. ...
PWA Fuerteventura: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA Fuerteventura

Amados Titelhoffnungen schwinden

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen. ...
Pwa Fuerteventura: Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Pwa Fuerteventura

Steven van Broeckhoven und Sarah Quita siegen

Steven van Broeckhoven legte die beste Leistung seit langer Zeit an den Tag und Sarah Quita zeigte erneut, dass sie die Queen of Freestyle ist. ...
PWA Fuerteventura: Underdogs auf dem Vormarsch

PWA Fuerteventura

Underdogs auf dem Vormarsch

Abwechslung bei den Freestylern. Gollito, Amado und Yentel die als Favoriten in die Single gingen sind schon raus. Jacopo Testa und Youp Schmit mit der Top-Performance. ...
PWA FUerteventura: Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

PWA FUerteventura

Lasche Bedingungen für die Top Freestyler

Halbzeit für die Windsurfer vor Fuerteventura. Nachdem die Slalomfahrer ihren Contest am Montag beendeten, sind jetzt die Freestyler an der Reihe. ...
PWA Fuerteventura: 12 Siege in 14 Jahren

PWA Fuerteventura

12 Siege in 14 Jahren

Antoine Albeau siegt bereits zum zwölften Mal auf Fuerteventura. Pierre Mortefon wird zweiter vor Matteo Iachino. ...
PWA Fuerteventura: Albeau zündet Raketenantrieb

PWA Fuerteventura

Albeau zündet Raketenantrieb

Antoine Albeau ist ein Taktikgenie. Matteo Iachino patze und verliert wichtige Punkte. ...