WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Japan 2017: Startschuss für die Albeau-Jagd

Saisonauftakt für die Slalom-Racer. Sebastian Kördel geht für Deutschland an den Start.

Nach einer Pause von knapp über fünf Monaten sind die schnellsten Windsurfer der Welt zurück auf der Bühne. Morgen startet die PWA Slalom Worldtour im japanischen Yokosuka. An der Hafenstadt, ca. 80km südwestlich der Hauptstadt Tokyo, liegt der Tsukuihama Beach. Der Strand ist komplett geschützt, sodass man sich auf spannende Races im totalen Flachwasser freuen kann. Auf die folgenden Fahrer solltet ihr beim Slalom-Saisonauftakt besonders achten.

PWA Japan 2017: Startschuss für die Albeau-Jagd
PWA Japan 2017: Startschuss für die Albeau-Jagd

Der Gejagte und die Jäger
Antoine Albeau geht als Titelverteidiger an den Start. Nach einer Durststrecke in 2016 (fünfter Platz Overall) fand er letztes Jahr wieder zu seiner alten unanfechtbaren Form zurück. Mit vier Siegen in sechs Worldcups sicherte er sich seinen 24. Weltmeistertitel. Und er wird alles daran setzen sich dieses Jahr seinen 25. zu verdienen. Matteo Iachino ist sein größter Konkurrent. In den letzten drei Jahren war er wohl der gefährlichste Mann auf der Tour. Der 28-Jährige in 2015 und 2017 kam er am Ende der Saison auf's Podium, 2016 wurde er Weltmeister. Für die neue Saison 2018 wechselte der Italiener jedoch erneut seine Segel und ist jetzt im Team von Severne zu finden. Ob ihm die australischen Segel den letzten kleinen Vorteil vor Albeau geben werden? Pierre Mortefon ist ebenfalls seit Jahren auf dem Podium zu finden. Wenn er in dieser Saison stark startet, kann er sich definitiv Hoffnung auf seinen ersten (überfälligen) Weltmeistertitel machen.

Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. Er fuhr letztes Jahr sensationell das erste mal in die Top-10. Wir drücken die Daumen, dass mit seiner Form des letzten Jahres auch in Japan an den Start geht. Es gibt auf der Worldtour keine einfachen Heats mehr!


PWA Japan 2017: Startschuss für die Albeau-Jagd

Die Weltmeisterin geht nicht an den Start
Bei den Damen fehlt dieses Jahr mit Sarah-Quita Offringa die amtierende Weltmeisterin in der Startlinie. Das Allround-Talent will sich dieses Jahr komplett auf die Wave-Worldtour konzentrieren. Dort fehlt der x-fachen Freestyle-Weltmeisterin nämlich noch ein Titel in der Trophäenkiste. Ohne Offringa bringen sich jetzt die Slalom-Wolrdcupperinnen in Position. Allen voran Delphine Cousin Questel, die Weltmeisterin von 2013 und '14. Am meisten Konkurrenz werden wahrscheinlich Lena Erdil aus der Türkei und Marion Mortefon, auch aus Frankreich, liefern.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter


Alle Bilder (13):


CONTESTS


PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

PWA Sylt 2018

Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Ac ...
PWA Sylt 2018: Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

PWA Sylt 2018

Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

Am sechsten Tag beim Worldcup auf Sylt passiert es! ...
PWA Sylt 2018: Campello und Bosson haben eine Mission

PWA Sylt 2018

Campello und Bosson haben eine Mission

Am fünften Tag zeigte sich der Brandenburger Strand von seine ...

MORE CONTESTS


PWA Sylt 2018: Campello und Gollito auf Titelkurs

PWA Sylt 2018

Campello und Gollito auf Titelkurs

Für Campello heißt es Nerven bewahren und nicht vom Kurs abweichen. Gollito scheint währenddessen auch dieses Jahr bereits seinen Kurs längst gefunden zu ...
PWA Sylt 2018: Ein Tag zwei Disziplinen

PWA Sylt 2018

Ein Tag zwei Disziplinen

Am zweiten Tag wurden insgesamt vier Eliminations ausgefahren. Diesmal standen Slalom und Foil Wettkämpfe auf dem Tagesprogramm. ...
PWA Sylt 2018: Kaltstart für Köster und Browne

PWA Sylt 2018

Kaltstart für Köster und Browne

Der erste Tag auf Sylt hielt einige Überraschungen parat. Wind von Rechts war eine davon. ...
PWA Sylt 2018: Das Saisonhighlight steht vor der Tür

PWA Sylt 2018

Das Saisonhighlight steht vor der Tür

Das Grande Finale steht unmittelbar bevor. Ab dem 28. September wird auf Sylt geklärt was geklärt werden muss. Die Vorhersage sieht vielversprechend aus! ...
German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen: Nebelung weiterhin ungeschlagen

German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen

Nebelung weiterhin ungeschlagen

Das zweite German Freestyle Battle der Saison fand am vorletzten September Wochenende in Lemkenhafen statt. ...
Down The Line 2018: Jumping sucks!: Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Down The Line 2018: Jumping sucks!

Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Der dänische Surfshop Westwind hatte sich für das letzte Wochenende etwas ganz besonderes ausgedacht: Einen "echten" Wave-Contest ...
PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen. ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Köster wird von dem 20kg leichteren Jaeger Stone aus Australien geschlagen. Leon Jamaer springt in Top-10. ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Köster muss sich überraschend durch die Double Elimination kämpfen. ...
PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...
PWA Fuerteventura 2018: Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

PWA Fuerteventura 2018

Antoine Albeau gegen den Rest der Welt

4:0 für Albeau. Vier Siege in vier Eliminations gehen auf sein Konto. ...