WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Korea 2017: Sarah siegt

Sarah-Quita darf feiern, ultimative Frustration bei den Herren.

Die letzten sechs Tage in Ulsan, Süd-Korea müssen für die schnellsten Slalom-Racer der Welt extrem nervenaufreibend gewesen sein. Der Wind wollte einfach nicht mitspielen. Entweder ließ er sich gar nicht erst blicken, oder war extrem böig und drehte wie verrückt. Am vorletzten Tag konnten die Worldcupper dann endlich auf's Wasser. In der Damen-Flotte wurde sogar das erste Ergebnis der Saison ausgefahren. Sarah-Quita Offringa von der Karibik-Insel Aruba startet mit einem Sieg in die Titelverteidigung.

PWA Korea 2017: Sarah siegt

Bei den Herren ist heute der worst case eingetreten. Die Top-16 waren schon ausgefahren, aber weil der Wind heute nicht ausreichte, um das Winners' Final durchzuziehen, endet der Worldcup ohne offizielles Ergebnis und ohne Wertung für die Weltrangliste. Das ist besonders bitter für Sebastian Kördel aus Deutschland, der sich gestern mit einem fehlerfreien Race für das große Finale qualifizierte. Genau einen Heat nach seinem Durchmarsch geriet die Maschinerie ins Stocken. Das zweite Halbfinale wurde insgesamt ganze 12 (!) mal angeschossen, jedes mal jedoch aufgrund von zu wenig Wind wieder abgebrochen. Die Regeln der PWA schreiben vor, dass ein Heat abgebrochen werden muss, wenn zu viele Fahrer gleichzeitig in einem Windloch aus dem Gleiten kommen. Trotzdem hat die Rennleitung tatsächlich alles versucht und alle Hebel in Bewegung gesetzt. Beim 13. Versuch klappte es dann endlich. Leider war danach nicht mehr genug Wind, um das verbleibende Finale, was für eine Wertung benötigt wird, abzuschließen. Kurz vor der Deadline ging sogar das Gerücht um, dass die Finalisten einfach geschlossen einen Frühstart hinlegen, um das Ergebnis zu legitimieren. Dazu kam es letztendlich nicht mehr, aber es zeigt, wie hoch die Frustration der Fahrer gewesen sein muss.


PWA Korea 2017: Sarah siegt

In nur wenigen Tagen startet der zweite Windsurf-Worldcup der Saison in Japan. Die Slalom-Racer machen für den zweiten Stop der PWA Asien-Tour am Tsukuihama Beach bei Yokosuka halt. Nach dem Flauten-Worldcup starten alle Racer wieder von Null an. Wir werden natürlich wieder ausführlich berichten. Hoffentlich wird es mehr Wind als in Korea geben!

Stay tuned.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis 2017 Ulsan PWA World Cup - Damen:
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Lena Erdil (Starboard./ Point-7)
3. Marion Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Esther de Geus (JP / Point-7)
5. Maëlle Guilbaud (Patrik / LoftSails)
6. Oda Johanne (Starboard / Severne)
7. Yuki Sunaga (LoftSails)
8. Nimet Tulumen (KA Sail)
9. Ayako Suzuki JPN61 (Tabou / GA Sails)
9. Maria Shapkina (Starboard)


Alle Bilder (10):
Frust pur: Vize-Weltmeister Pierre Mortefon.
Die Bedingungen waren mehr als grenzwertig.
Geheimtipp: Der Pole Maciek Rutkowski.
Der schnellste Österreicher: Marco Lang führt.
Todes-Heat: Ganze 13 mal musste das Halbfinale gestartet werden.
Das kleine Finale der Damen.
Sie darf sich freuen: Sarah-Quita.
Horror: Mit hunderten Kilo Material nach Asien fliegen und dann kein Ergebnis bekommen.
Die Raceleitung setzte heute alle Hebel in Bewegung.
Alles auf Null: Ross Williams kann sich nach seinem frühen Aus freuen.


CONTESTS


PWA Pozo 2018: Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

PWA Pozo 2018

Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

Der Worldcup auf Gran Canaria neigt sich dem Ende zu. M ...
PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Doubl ...

MORE CONTESTS


PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar! ...
PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination: Die Radikale Action beginnt

PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination

Die Radikale Action beginnt

Auch in diesem Jahr macht Pozo seinem Namen alle Ehre. Gleich am ersten Tag feuerte es mit 40 Knoten Plus. Die Fahrer schossen sich mit Minisegeln von 2,5qm bis 3,7 qm in den vierten ...
PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu entscheiden. Johanna Rümenapp schafft den Sprung in die Top 5. ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- und Slalom-Action. Matteo Iachino nun mit deutlicher Führung vor Albeau. ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen in Viana do Castello. ...
PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...