WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

Bester Deutscher ist Sebastian Kördel auf dem fünften Platz. Er und Marco Lang beenden die Saison in den Top-10 der Weltrangliste.

Nach fünf durchaus soliden Wettkampftagen auf Neukaledonien machte der Wind am letzten Tag des Finales eine Pause. Die Rankings von gestern bleiben also unverändert. Statt Slalom-Races wurden drei weitere Foil-Rennen durchgeführt. Hier gab es drei unterschiedliche Sieger, overall gewann der Argentinier Gonzalo Costa Hoevel vor Polens Maciek Rutkowski und Thomas Goyard.

PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

Albeau holt sich "seinen" Titel von Iachino zurück.
Antoine Albeau beendet die Saison mit Stil: Er gewinnt nicht nur das Event, sondern verdient sich auch gleich noch seinen 24. (!) Weltmeistertitel dazu. Matteo Iachino und Pierre Mortefon hatten während des Worldcups noch die Chance Albeau von der Spitze der Weltrangliste abzulösen. Nur 1,6 Punkte trennten sie. Aber Albeau spielte einmal mehr seine unglaubliche Abgebrühtheit und Erfahrung aus. Der junge Italiener Iachino verliert den Weltmeistertitel und wird stattdessen Vizeweltmeister. Pierre Mortefon komplettiert die Top-3. Deutschlands Sebastian Kördel beendet das Event auf Platz 5, sein bestes Ergebnis in dieser Saison. Damit klettert er das erste mal in seiner Worldcup-Karriere in die Riege der magischen Top-10.

Antoine Albeau - 24-facher Weltmeister: "Ich bin super froh, besonders, weil vor dem Event noch alles offen war. Ich hatte zwar einen leichten Vorsprung vor Matteo, aber man weiß ja nie. Besonders mit jemandem wie Matteo, der auch mal einfach jedes Rennen gewinnen kann. Hätte ich ein paar Fehler gemacht, wäre es ziemlich einfach gewesen, aus den Top-10 zu fallen."


PWA Neukaledonien 2017: Albeau und Offringa sind Weltmeister

Sarah-Quita sichert sich den Hattrick.
Die Rankings von gestern bleiben bestehen. Gegen Nachmittag war damit offiziell: Sarah-Quita Offringa ist Slalom-Weltmeisterin 2017. Trotz aller Bemühungen ihrer Konkurrentin Delphine Cousin, die einen super sauberen Event-Sieg ablieferte, konnte die zehnfache Freestyle-Weltmeisterin nicht von der Spitze der Weltrangliste verdrängt werden. Delphine Cousin wird Vize-Weltmeisterin und muss nun auf nächstes Jahr warten, um einen weiteren Anlauf für ihrem dritten Weltmeistertitel zu nehmen. Dritte Weltmeisterin wurde Marion Mortefon, ebenfalls aus Frankreich.

Damit endet die PWA Worldtour 2017. Der Kalender für 2018 wurde noch nicht veröffentlicht, aber es soll zwei neue Wave-Tourstops in Portugal und Marokko geben. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir natürlich berichten.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis Airwaves Noumea Dream Cup 2017 - Damen
1. Delphine Cousin Questel (Starboard / S2Maui)
2. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
3. Marion Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Lena Erdil (Starboard / Point-7)
5. Lilou Granier

Ergebnis PWA Slalom-Worldtour 2017 - Damen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Delphine Cousin Questel (Starboard / S2Maui)
3. Marion Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Lena Erdil (Starboard / Point-7)
5. Maelle Guilbaud (Patrik / LoftSails)

Ergebnis Airwaves Noumea Dream Cup 2017 - Herren
1. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
2. Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
3. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Marco Lang (Fanatic / NorthSails)
5. Sebastian Koerdel (Starboard / GA Sails)
6. Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
7. Cyril Moussilmani (99NoveNove / Severne)
8. Ross Williams (Tabou / GA Sails)
9. Pascal Toselli (99NoveNove / LoftSails)
10. Cedric Bordes (Tabou / GA Sails)

Ergebnis PWA Slalom-Worldtour 2017 - Herren
1. Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
2. Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
3. Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
4. Ross Williams (Tabou / GA Sails)
5. Pascal Toselli (99NoveNove / LoftSails)
6. Julien Quentel (Patrik / Avanti)
7. Marco Lang (Fanatic / NorthSails)
8. Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
9. Antoine Questel (Starboard / S2Maui)
10. Sebastian Koerdel (Starboard / GA Sails)


Alle Bilder (19):
Der neue Vize-Weltmeister: Matteo Iachino.
Kann gefährlich werden: Foil-Surfen.
Die Zukunft: Für Foil-Rennen braucht man keinen Wind.
Der neue Weltmeister: Antoine Albeau.
Titel 24: Antoine Albeau.
Mit der Unterstützung seiner Freundin: Matteo Iachino.
Dritter Weltmeister: Pierre Mortefon.
Nach einem Durchhänger letztes Jahr wieder voll auf Angriff: Antoine Albeau.
2/3 des Podiums sind Franzosen.
Abenteuerlich!
Die neuen Weltmeister: Delphine Cousin, Sarah-Quita Offringa, Matteo Iachino, Albeau, Pierre und Marion Mortefon.
Die Nachwuchs-Weltmeister: Maëlle Guilbaud und Basile Jacquin.
Physik!
Ein Traum: Neukaledonien.
Bester Deutscher: Sebastian Kördel.
Hat den Hattrick geschafft: Sarah-Quita Offringa.
Glücklich: Sarah-Quita Offringa.
Wird im Foilen nächstes Jahr ein Weltmeistertitel vergeben?


CONTESTS


IWT Aloha Classic 2018: Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

IWT Aloha Classic 2018

Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

Zurzeit finden auf Maui die Aloha Classics statt. Die W ...
PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

PWA Sylt 2018

Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Ac ...
PWA Sylt 2018: Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

PWA Sylt 2018

Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

Am sechsten Tag beim Worldcup auf Sylt passiert es! ...

MORE CONTESTS


PWA Sylt 2018: Campello und Bosson haben eine Mission

PWA Sylt 2018

Campello und Bosson haben eine Mission

Am fünften Tag zeigte sich der Brandenburger Strand von seiner rauesten Seite. Freestyle und Wave Eliminations wurden beendet und das Level von vielen war unfassbar h ...
PWA Sylt 2018: Campello und Gollito auf Titelkurs

PWA Sylt 2018

Campello und Gollito auf Titelkurs

Für Campello heißt es Nerven bewahren und nicht vom Kurs abweichen. Gollito scheint währenddessen auch dieses Jahr bereits seinen Kurs längst gefunden zu ...
PWA Sylt 2018: Ein Tag zwei Disziplinen

PWA Sylt 2018

Ein Tag zwei Disziplinen

Am zweiten Tag wurden insgesamt vier Eliminations ausgefahren. Diesmal standen Slalom und Foil Wettkämpfe auf dem Tagesprogramm. ...
PWA Sylt 2018: Kaltstart für Köster und Browne

PWA Sylt 2018

Kaltstart für Köster und Browne

Der erste Tag auf Sylt hielt einige Überraschungen parat. Wind von Rechts war eine davon. ...
PWA Sylt 2018: Das Saisonhighlight steht vor der Tür

PWA Sylt 2018

Das Saisonhighlight steht vor der Tür

Das Grande Finale steht unmittelbar bevor. Ab dem 28. September wird auf Sylt geklärt was geklärt werden muss. Die Vorhersage sieht vielversprechend aus! ...
German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen: Nebelung weiterhin ungeschlagen

German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen

Nebelung weiterhin ungeschlagen

Das zweite German Freestyle Battle der Saison fand am vorletzten September Wochenende in Lemkenhafen statt. ...
Down The Line 2018: Jumping sucks!: Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Down The Line 2018: Jumping sucks!

Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Der dänische Surfshop Westwind hatte sich für das letzte Wochenende etwas ganz besonderes ausgedacht: Einen "echten" Wave-Contest ...
PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen. ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Köster wird von dem 20kg leichteren Jaeger Stone aus Australien geschlagen. Leon Jamaer springt in Top-10. ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Köster muss sich überraschend durch die Double Elimination kämpfen. ...
PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...