WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Pozo 2018: Köster siegt und scheint unschlagbar

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar!

Mega Show in Pozo! Am zweiten Tag des Worldcups auf Gran Canaria kam es zu einigen Überraschungen und unerwarteten Siegen. Dennoch konnte niemand Köster stoppen, der alle Heats souverän für sich entscheiden konnte.
Die Fahrer waren mit Segeln von 3,0qm bis 3,5qm bestens bedient und auch die Wellen ließen dieses Jahr nicht auf sich warten. Die erste Single Elimination wurde bei den Herren ausgefahren. Was am heutigen Tag in die Bucht von Pozo an Manövern und Sprüngen gesetzt wurde, legt die Messlatte für ein Wave-Event noch einmal höher. Ricardo Campello, der heute seinen 33. Geburtstag auf dem Wasser mit harten Einschlägen zelebrierte einige Hot Shots hinter sich lassen und wurde erst durch Victor Fernandez gestoppt. Es zeichnet sich ab, dass ohne Push-Forwards und Stalled Double Forwards ein weiterkommen schwierig wird. Das musste Leon Jamaer in seinem Heat gegen Antoine Martin leider auch feststellen. Zwar konnte Jamaer zwei Push-Forwards zeigen, dennoch reichten diese von der Punktzahl nicht ganz aus, um Martins Performance zu überbieten. im Endeffekt lagen 4,5 Punkte zwischen den beiden. Dany Bruch, der die Bedingungen in Pozo gut kennt, wurde in der zweiten Runde durch Graham Ezzy geschlagen und muss somit auf die Double Elimination setzen. Auch Flo Jung musste sich nach seinem zweiten Heat gegen den Australier Jaeger Stone geschlagen geben, der einen extrem guten Score auf der Welle erreichen konnte.


Das Finale zwischen Marcilio Browne und Philip Köster war Filmreif, mit genug Action für ein ganzes Video. Auf dem ersten Schlag drehte Browne um und wechselte das Material, Formel Eins reif war das Ganze zwar nicht, aber sorgte schon in der ersten Minute für zusätzliche Spannung. Browne konnte dennoch lange Zeit die Führung für sich beanspruchen, bis Köster mit einem sauberen Push-Forward zeigte, warum er an diesem Spot kaum schlagbar ist. In der finalen Minute fehlte Marcilio Browne nur noch eine saubere Welle um Köster Einhalt zu gebieten.
Die Damen waren heute On-Hold und werden morgen aller Wahrscheinlichkeit nach ihre Single Elimination beenden.
Stay Tuned!


PWA Pozo 2018: Köster siegt und scheint unschlagbar


PWA Pozo 2018 Single Elimination Herren
1. Philip Köster (GER - Starboard / Severne / Maui Ultra Fins)
2. Marcilio Browne (BRA - Goya Windsurfing)
3. Victor Fernandez (ESP - Fanatic / Duotone)
4. Alex Mussolini (ESP - RRD / RRD Sails)
5. Jose ‘Gollito’ Estredo (VEN - Fanatic / Duotone)
5. Ricardo Campello (VEN - Point-7)
5. Adam Lewis (Fanatic / Duotone)
5. Jaeger Stone (AUS - Starboard / Severne)


PWA Pozo 2018: Köster siegt und scheint unschlagbar

Alle Bilder (18):
Omar Sanchez erobert den Luftraum
Philip Köster zündet Raketenantrieb
Stalled Forward von Victor Fernandez
Julian Salomonn auf Bruch Boards
Victor Fernandez
Marc Pare
50 Knoten mit Style
Tweaked Pushloop
Leon Jamaer vor den Häusern Pozos
Köster Cutback
So oft wie Köster, hebt nichtmal die Lufthansa ab
Warm up bei 50 Knoten
Jaeger Stone rotiert
Pushloop into Forward war das Manöver des Tages
Victor Fernandez
Action im Heat Köster gegen Stone
Airtime


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...