WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Sylt 2016: Ist Vrieswijk der neue Freestyle-Weltmeister?

Unverhofft kommt oft: Ganz anders als vorhergesagt, wehte der Wind heute sideshore von rechts. Slalom-Worldcupper Björn Dankers fast eine spannende Elimination zusammen.

Der 21-jährige Kölner kam im Slalom bisher noch nicht zum Zug. Zeit genug also, um den Tag für WINDSURFERS zusammenzufassen:

"Auf Sylt wurden Legenden, wie Robby Naish oder Björn Dunkerbeck geboren. Nun könnte sich ein weiterer in die Reihe der Großen stellen: Amado Vrieswijk. Wird er nach dem Sieg in der heutigen Single Elimination die Insel als Freestyle Weltmeister verlassen?

Heute morgen war es endlich wieder soweit: Nachdem es erst danach aussah, dass erste Rennen in der Disziplin Slalom gefahren werden, wurde dennoch Freestyle angesetzt. Der letzte Kampf, um den Weltmeistertitel 2016 hat damit begonnen.
In den Vorrunden kristallisierten sich einige Fahrer heraus, die Manöver auf höchstem Niveau zeigten, um auf Sylt zu gewinnen allen voran Gollito Estredo und Amado Vrieswijk. Die zwei Weltranglistenführenden standen sich dementsprechend auch später im Finale gegenüber.

PWA Sylt 2016: Ist Vrieswijk der neue Freestyle-Weltmeister?

Aus deutscher Sicht lief es heute leider nicht sonderlich gut. Adrian Beholz siegte in der ersten Runde, aber traf danach direkt auf den amtierenden Weltmeister Dieter Van der Eyken. Dieser zeigte in der gesamten Single Elimination, weshalb er letztes Jahr Weltmeister wurde. In der ersten Runde schied Julian Wiemar gegen den Italiener Riccardo Marca aus. Marco Lufen gewann sein erstes Heat und verlor gegen Nicolas Akgazciyan, der erst von Amado Vrieswijk gestoppt werden konnte.

Am Nachmittag kam es zum Showdown zwischen Amado Vrieswijk und Gollito Estredo. Nach einem nervenaufreibenden Finale, und tausenden Zuschauern auf der Promenade, konnte sich der 20-Jährige aus Bonaire gegen den sechsfachen Weltmeister durchsetzten. Unteranderem zeigte er in seinem Heat einen Double Air Culo World Cup Premiere!

Im Gegensatz zu den Freestylern warteten die Slalomfahrer den ganzen Tag vergeblich auf die Startfrequenz. Und das obwohl der Wind in einigen Heats stark schwächelte, die anschließend stets wiederholt werden mussten. Zum Abend hin wurde es immer ruhiger an und auf dem Wasser, sodass es blöderweise keine geeigneten Bedingungen mehr gab, um die Double Elimination zu Ende zu fahren.


PWA Sylt 2016: Ist Vrieswijk der neue Freestyle-Weltmeister?

Leider verletzte sich der junge Niederländer Rick Jendrusch in seinem ersten Heat an der Schulter an dieser Stelle schon mal gute Besserung.

Nach einem Sieg in der Single Elimination stellt sich jetzt die Frage: Verlässt Amado die Insel als Weltmeister oder muss er sich in der kommenden Woche noch mal gegen Gollito oder sogar einem anderen Fahrer behaupten? Der Kampf um den Weltmeistertitel bleibt somit für die nächsten Tage weiterhin spannend!

Zumindest ist morgen früh das Skippers Meeting der Slalomfahrer für um 9.00 Uhr angesetzt, mit erstmöglichen Starts ab 10.00 Uhr. Ob wir dann endlich starten können? Auf WINDSURFERS halten wir euch auf dem Laufenden. Stay tuned!"

Fotos: Joern Pollex / Moritz Beck / Hoch Zwei


Alle Bilder (9):


CONTESTS


PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu e ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- u ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen i ...

MORE CONTESTS


PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...
PWA Korea 2018: Hardcore Slalom

PWA Korea 2018

Hardcore Slalom

Erbarmungslose 40 Knoten forderten die Racer bis zum Äußersten. Iachino überholt Albeau. ...
PWA Korea 2018: Albeau und Cousin gehen in Führung

PWA Korea 2018

Albeau und Cousin gehen in Führung

Hack in Korea. In super schwierigen Bedingungen profilieren sich die Favoriten. ...
PWA Korea 2018: Der anspruchsvollste Stop der Tour

PWA Korea 2018

Der anspruchsvollste Stop der Tour

Sebastian Kördel ist nach seiner Top-Leistung in Japan in einer super Ausgangsposition. ...
GFB Fehmarn 2018: Niclas Nebelung triumphiert

GFB Fehmarn 2018

Niclas Nebelung triumphiert

Die German Freestyle Battles waren wieder beim Surffestival. Youngster Niclas Nebelung dominiert das Geschehen und siegt gegen Tilo Eber. ...
PWA Japan 2018: Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

PWA Japan 2018

Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

Albeau wehrt Angriff von Iachino ab, Costa Hoevel führt im Foil. ...