WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

Wechselnde Bedingungen machen den Waveriderinnen zu schaffen. Lina Erpenstein sichert sich den vierten Platz.

Frustration in Westerland. Das Wetter spielte mit den Waveriderinnen heute Katz und Maus. Leider konnten nur drei Heats der Double Elimination der Damen ausgefahren werden. Nach zwei Stunden drehte der Wind, sodass der Contest wieder abgebrochen werden musste. Das Titelrennen der Morenotwins bleibt damit noch offen.

PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

Highlight des Tages war die Leistung von Lina Erpenstein. Sie schlug die Polin Justyna Sniady mit einem Traum-Score von über 20 Punkten. Mit zwei richtig schönen Wellen und einem sauber gelandetem Forward Loop arbeitete sie sich in den Heat mit Daida Moreno um Platz 3 vor. Leider konnte sie dort nicht mehr an ihre Top-Leistung anschließen, sicherte sich damit aber ihren vierten Platz aus der Single Elimination. Weniger Glück hatte Steffi Wahl, die bei ihrer Wettfahrt keine Rampe für ihre Sprünge fand und Sechste wurde.


PWA Sylt 2017: Lina Erpenstein zeigt Klasse

Die Vorhersage für morgen sieht eher schwach aus, das Skippers’ Meeting für die Racer findet um 9h statt, das der Waverider ist für 10h angesetzt. Letzter möglicher Start ist um 15h, danach kommt nur noch die Siegerehrung. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Stay tuned!

Ergebnis Wave Double Elimination - Damen
*Die Top 3 können sich noch ändern.
1. Iballa Moreno (Starboard / Severne)
2. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
3. Daida Moreno (Starboard / Severne / Maui Ultra Fins)
4. Lina Erpenstein (Patrik / Severne)
5. Justyna Sniady (Simmer / Simmer Sails)
6. Steffi Wahl (Patrik / Sailloft Hamburg)
7. Caterina Stenta (RRD / RRD Sails)


Alle Bilder (12):
Grau in grau: Die perfekte Beschriebung des heutigen Tages.
Anspannung pur: Justyna Sniady.
Hartgesotten: Die Zuschauer beim Windsurf-Worldcup auf Sylt.
Justyna Sniady: Loop it!
Verzögerter Forward: Lina Erpenstein.
Liegt aktuell auf Platz 3: Daida Moreno.
Platz 6: Steffi Wahl.
Kann stolz sein: Lina Erpenstein.
Perfektes Timing: Lina Erpenstein.
Backloop: Daida Moreno.
Close out: Die Bedingungen vor Sylt waren tricky.


CONTESTS


PWA Pozo 2018: Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

PWA Pozo 2018

Ein Tag vier Heats. Nervenkitzel bis zur letzten Sekunde

Der Worldcup auf Gran Canaria neigt sich dem Ende zu. M ...
PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich: Das große Finale naht.

PWA Pozo 2018 - Campello und Erpenstein in Double Elimination erfolgreich

Das große Finale naht.

Die Double Eliminations bei den Damen und Herren schreiten ...
PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet: Windig, windiger, Pozo!

PWA Pozo 2018 - Single der Damen beendet

Windig, windiger, Pozo!

Non Stop Action auf Gran Canaria. Nach Damenfinale Start der Doubl ...

MORE CONTESTS


PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination: Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

PWA Pozo 2018 - Die Single Elimination

Philip Köster pflügt durch die Heat Leiter

Pozo Izquierdo tischt knackige Bedingungen inklusive 50 Knoten auf! Brutale Einschläge und gebrochene Masten. Köster unaufhaltbar! ...
PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination: Die Radikale Action beginnt

PWA Pozo 2018 - Der Auftakt der Single Elimination

Die Radikale Action beginnt

Auch in diesem Jahr macht Pozo seinem Namen alle Ehre. Gleich am ersten Tag feuerte es mit 40 Knoten Plus. Die Fahrer schossen sich mit Minisegeln von 2,5qm bis 3,7 qm in den vierten ...
PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu entscheiden. Johanna Rümenapp schafft den Sprung in die Top 5. ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- und Slalom-Action. Matteo Iachino nun mit deutlicher Führung vor Albeau. ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen in Viana do Castello. ...
PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...