WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Teneriffa 2016: Köster ist Favorit

Gleich acht deutsche Fahrer sind beim zweiten Wave-Worldcup auf Gran Canaria dabei. Perfekte Vorhersage ab dem ersten Tag, das verspricht spannende Heats!

Vorhang auf für den zweiten der sechs Wave-Worldcups der Saison. Nach dem traumhaften und extrem windigen Einstieg auf Gran Canaria sind die besten Waverider der Welt nun sieben Tage lang auf der Schwesterinsel Teneriffa zu Gast. Der Worldcup-Spot Cabezo bei dem kleinen Städtchen El Médano ist eine der Lieblings-Destinationen europäischer Waverider. Im Sommer sorgt der Passat-Wind hier jeden Tag mindestens für Druck im 4,7er, kann jedoch auch aufdrehen. Dann hämmert es richtig. Es kann gut sein, dass die Worldcupper hier eine Woche lang wie in Pozo nur ihr 3,7er aufbauen müssen.

PWA Teneriffa 2016: Köster ist Favorit
PWA Teneriffa 2016: Köster ist Favorit

Absoluter Top-Favorit ist Deutschlands Wave-Hero Philip Köster. Der amtierende Weltmeister kann sich in Cabezo wortwörtlich wie Zuhause fühlen. Mit seinem im Gegensatz zu Pozo etwas schwächerem Wind, der dafür aber etwas mehr sideshore kommt, und den größeren Wellen, gleicht Cabezo Kösters Homespot "Vargas" wie ein Ei dem anderen. Köster gewann hier jeden Worldcup, an dem er teilnahm, abgesehen von dem in 2015. Wir können also großes erwarten. Er wird es jedoch nicht leicht haben. Victor Fernandez schlug ihn auf Gran Canaria - auch wenn Köster mit Verletzung surfte. Auch die Heats gegen Waveriding-Gott Jaeger Stone und Cabezo-Local Alex Mussolini werden ein hartes Stück Arbeit. Publikumsliebling Ricardo Campello soll ebenfalls nach seiner Verletzungspause wieder zurück auf dem Wasser sein. Neben Köster haben noch weitere Deutsche Fahrer Top-10, wenn nicht sogar Top-5 Chancen. Allen voran die beiden Deutsch-Kanarios Alessio Stillrich und Dany Bruch. Der 21-jährige Alessio konnte sein Level über den Winter enorm steigern, und Dany Bruch kennt den Spot als langjähriger Local wie seine Westentasche. Aber auch mit Leon Jamaer und Klaas Voget ist unbedingt zu rechnen. Florian Jung kämpfte sich schon im letzten Jahr in die Top-10 und Moritz Mauch zeigt inzwischen in seinen Heats auch richtige Sprünge. Eher Außenseiterchancen hat der 19-jährige Julian Salmonn: Der Schüler ist so häufig in Cabezo am Trainieren wie kein anderer Local. Wir sind gespannt, ob seine harte Arbeit Früchte trägt.


PWA Teneriffa 2016: Köster ist Favorit

So wie die Vorhersage für die kommende Woche aktuell aussieht, ist es schlicht und ergreifend ein echter Traum für jeden Waverider. Jeden Tag soll es bei strahlendem Sonnenschein mit 30 bis 40 Knoten ballern. Mehr geht nicht! Wir halten euch natürlich über alles auf dem Laufenden. Vergesst nicht in unserem TV-Bereich einen Blick in den Livestream zu werfen.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Alle Bilder (15):
Vorjahrsgewinner Victor Fernandez: Table Forward
Victor konzentriert. Momentan führt er in der Weltrangliste vor Philip Köster.
Thomas Traversa und Alex Mussolini beim Wellen-Check!
Zuschauer applaudieren für Victor, der gerade sein Finale gegen Jaeger Stone beendet hat.
Jäger Stone bahnt sich seinen Weg ins Line Up.
M wie Moreno.
Jaeger Stone rippin'.
Graham Ezzy zeigt einen no handed Backlook.
Alex Mussolini zeigt Spray!
Iballa Moreno im Vorjahresfinale.
No handed Forward von Antoine Martin.
Philip Köster: Double or nothing!
Sarah Quita Offringa: Pushloop.
Victor: One handed Off the Lip.
Jaeger mit Style.


CONTESTS


PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu e ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- u ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen i ...

MORE CONTESTS


PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...
PWA Korea 2018: Hardcore Slalom

PWA Korea 2018

Hardcore Slalom

Erbarmungslose 40 Knoten forderten die Racer bis zum Äußersten. Iachino überholt Albeau. ...
PWA Korea 2018: Albeau und Cousin gehen in Führung

PWA Korea 2018

Albeau und Cousin gehen in Führung

Hack in Korea. In super schwierigen Bedingungen profilieren sich die Favoriten. ...
PWA Korea 2018: Der anspruchsvollste Stop der Tour

PWA Korea 2018

Der anspruchsvollste Stop der Tour

Sebastian Kördel ist nach seiner Top-Leistung in Japan in einer super Ausgangsposition. ...
GFB Fehmarn 2018: Niclas Nebelung triumphiert

GFB Fehmarn 2018

Niclas Nebelung triumphiert

Die German Freestyle Battles waren wieder beim Surffestival. Youngster Niclas Nebelung dominiert das Geschehen und siegt gegen Tilo Eber. ...
PWA Japan 2018: Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

PWA Japan 2018

Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

Albeau wehrt Angriff von Iachino ab, Costa Hoevel führt im Foil. ...