WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beenden. Bei den Herren konnten nur die ersten vier Heats beendet werden.

Die Kanaren zeigen dieses Jahr leider nicht ihr volles Potential, auf Fuerteventura schwächelte der Nord-Ost-Passat einige Tage und auch zum Start des Worldcups auf Teneriffa zeigen sich Bedingungen, die für diese Jahreszeit absolut untypisch sind.

Damen
Die Damen starteten heute ihre Single Elimination, acht Heats wurden ausgefahren und Sarah Quita, die frisch gekürte Freestyle Weltmeisterin macht auch in der Welle ernst. Sie holte sich den höchsten Tagesscore mit 26,88 Punkten. Stalled Forwards und Tweaked Pushloops saßen genau so, wie sauber platzierte Turns und Airs auf der Welle.
Steffi Wahl konnte in ihrem ersten Heat gegen Nicole Bandini Punkten und schlug die Italienerin. Die Bedingungen in El Medano ähnelten heute einem guten Ostseetag, das kam auch Lina Erpenstein zugute. Die Kielerin konnte im Duell gegen Caro Weber die Führung für sich beanspruchen.

PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Herren
Die Herren verbrachten den Großteil des Tages auf der Pausenbank. Insgesamt vier Heats wurden bei den Herren gefahren. Jacopo Testa konnte Florian Jung mit einer den Bedingungen entsprechenden Leistung besiegen, es sah danach aus als bräuchte Flo Jung mehr Power um sein eigentliches Niveau abrufen zu können. Heat 2a war ein Deutsch-deutsches Duell Newcomer Julian Salmon, der El Medano seinen Homespot nennen kann, konnte gegen Laurin Schmuth siegen.
Auch der Franzose Loick Lesauvage hatte die Möglichkeit sich einzufahren und setzte sich in seinem ersten Heat gegen Landsmann Alexandre Grand-Guillot durch.


PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform
Leon Jamaer scheint in Form zu sein

Für die kommenden Tage bleibt es spannend wie sich der Passatwind durchsetzen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden und im Livestream verpasst ihr keine Action.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Alle Bilder (15):
Gil verrenkt sich
Dany Bruch ist mit seinen Bruch Boards gleichzeitig Hauptsponsor des Events
Lina Erpenstein Shove It
Adam Warhol rippt
Jaeger Stone und Adam Lewis auf Stand-by
Klaas Voget mit seinen neuen Duotone Sails
Caroline Weber beim Cutback
Laurin Schmuth knackt sich raus
Julian Salon auf ebenfalls auf Bruch Boards
Sarah Quita Tweaked einen Pushloop
Die Moreno Twins fanden immer Wellen
Vize Freestyle Weltmeisterin Mauke Huvermann beim Shove It
Valentino setzt zum Backloop an
Wer hatte Vorfahrt ?


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...